Aktuelle Zeit: Mi 19. Dez 2018, 13:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Tipps zur Benutzung der Suche. | Wie poste ich richtig? |  Schreibweise im Forum.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ist das wirklich zulässig?
BeitragVerfasst: So 7. Okt 2018, 12:28 
Offline
Radiopapst
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Dez 2004, 17:08
Beiträge: 10812
Wohnort: Auf'm Dorf "über" Magdeburg
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Moin,

der TÜV sollte dazu/dagegen auch nichts zu sagen haben.
Der Prüfpunkt auf der Liste lautet:
"Sind die Kennzeichen gut lesbar, unbeschädigt und sicher befestigt?"

Antwort: Bohlen! :lol:

Grüße
Torsten
PS: Bohlen = 3 Mal ja! :D

_________________
Geht nicht gibts nicht und "kann nicht" ist faul! ;-)
Blinkerhebel mit Tempomat; überarbeitet, voll funktionstüchtig, im Angebot.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ist das wirklich zulässig?
BeitragVerfasst: Mo 8. Okt 2018, 11:11 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Fr 6. Jan 2006, 00:16
Beiträge: 2650
Wohnort: Dortmund
Modell: 5E
Bauart: Combi
Baujahr: 2017
Modelljahr: 2018
Motor: 2.0 TSI DSG RS 169KW CHHA
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
TorstenW hat geschrieben:
[i](2) Kennzeichenschilder.....sie dürfen nicht zusätzlich mit Glas, Folien oder ähnlichen Abdeckungen versehen sein, es sei denn, die Abdeckung ist Gegenstand der Genehmigung......


TorstenW hat geschrieben:
Dein Zitat bezieht sich auf "Glas-, Folien und ähnliche ABDECKUNGEN".


Also für mich ist es eine Folie, und für Dich?

_________________
Gruß, Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ist das wirklich zulässig?
BeitragVerfasst: Mo 8. Okt 2018, 12:44 
Offline
Radiopapst
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Dez 2004, 17:08
Beiträge: 10812
Wohnort: Auf'm Dorf "über" Magdeburg
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Moin,

Folie > ja
(ähnliche) Abdeckung (des Kennzeichens) > 3 Mal NEIN
:roll:

Grüße
Torsten

_________________
Geht nicht gibts nicht und "kann nicht" ist faul! ;-)
Blinkerhebel mit Tempomat; überarbeitet, voll funktionstüchtig, im Angebot.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ist das wirklich zulässig?
BeitragVerfasst: Mo 8. Okt 2018, 12:59 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Fr 6. Jan 2006, 00:16
Beiträge: 2650
Wohnort: Dortmund
Modell: 5E
Bauart: Combi
Baujahr: 2017
Modelljahr: 2018
Motor: 2.0 TSI DSG RS 169KW CHHA
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Diese Abdeckung ist doch ein Folie, jedenfalls steht es so im Angebot drin. Ich finde, hier gibt es keinen Interpretationsspielraum, da kannst Du 10 mal mit den Augen rollen. Ich bin raus.

_________________
Gruß, Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ist das wirklich zulässig?
BeitragVerfasst: Mo 8. Okt 2018, 14:04 
Offline
Radiopapst
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Dez 2004, 17:08
Beiträge: 10812
Wohnort: Auf'm Dorf "über" Magdeburg
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Moin,

auch wenn Du raus bist....
Du beißt Dich an dem Wort "Folie" fest.
Diese "Folie" ist KEINE Abdeckung des Kennzeichens!
Das Kennzeichen befindet sich rechts neben dem Euro-Symbol.
Es gibt schließlich auch noch Kennzeichentafeln ohne Euro-Symbol (z. B. die von der Bundeswehr mit der Flagge).

Für diese/s (Zusatz)-Symbol/e ist die Ausgestaltung exakt vorgeschrieben; mit einer Ausnahme: Der (Hintergrund)Farbe des Euro-Symbols und der Farbe der Sterne..... ;)
Und ob man nun den Hintergrund des Euro-Symbols durch eine dünne Farbfolie erstellt oder mit einem Pinsel schwarze, grüne, blaue oder lila Farbe aufträgt, ist sowas von egal....

Grüße
Torsten

_________________
Geht nicht gibts nicht und "kann nicht" ist faul! ;-)
Blinkerhebel mit Tempomat; überarbeitet, voll funktionstüchtig, im Angebot.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ist das wirklich zulässig?
BeitragVerfasst: Mo 8. Okt 2018, 14:32 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Fr 6. Jan 2006, 00:16
Beiträge: 2650
Wohnort: Dortmund
Modell: 5E
Bauart: Combi
Baujahr: 2017
Modelljahr: 2018
Motor: 2.0 TSI DSG RS 169KW CHHA
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Ich beiße überhaupt nicht, sehe aber die Argumetationskette nicht...

Du hast die Diskussion ja selber verlinkt. Da behauptet irgendein Mensch irgendwas im Internet und das halte ich für Quatsch. Und das Urteil https://openjur.de/u/763375.html , dass dort verlinkt wurde bestärkt mich halt. Ob da ein verstrahlter Reichsbürger seine Flagge draufmalt, oder jemand einen farbigen Aufkleber draufklebt, ist Jacke, wie Hose. Ich selber käme nicht auf die Idee, mit einem Polizisten in Österreich, der Schweiz oder Frankreich darüber zu diskutieren, aber das muss natürlich jeder selber wissen und das gestehe ich natürlich auch jedem zu.

_________________
Gruß, Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ist das wirklich zulässig?
BeitragVerfasst: Mo 8. Okt 2018, 16:57 
Offline
Radiopapst
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Dez 2004, 17:08
Beiträge: 10812
Wohnort: Auf'm Dorf "über" Magdeburg
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Moin,

wir drehen uns im Kreis.....
Wenn jemand eine Flagge oderwasweißich da hin bastelt, dann ist das natürlich NICHT ZULÄSSIG! Weil, DAS ist ja in der Zulassungsverordnung genau geregelt.
Auch wenn ich mich zum zigsten Mal wiederhole: die Farbe (und um nichts anderes geht es hier!) ist NICHT vorgeschrieben!

Grüße
Torsten

_________________
Geht nicht gibts nicht und "kann nicht" ist faul! ;-)
Blinkerhebel mit Tempomat; überarbeitet, voll funktionstüchtig, im Angebot.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ist das wirklich zulässig?
BeitragVerfasst: Mo 8. Okt 2018, 17:03 
Offline
Alteingesessener

Registriert: Mo 2. Apr 2012, 21:06
Beiträge: 792
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2009
Motor: CAXA
Kilometerstand: 115000
Spritmonitor-ID: 0
Dann kann ich es ja auch ausschneiden.
Gehört ja nicht zum Kennzeichen dann, da dieses ja nicht beklebt werden darf

_________________
Cairus

Skoda Octavia 1Z 1.4TSI Elegance
Peugeot 206CC Silver Edition


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ist das wirklich zulässig?
BeitragVerfasst: Mo 8. Okt 2018, 18:02 
Offline
Radiopapst
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Dez 2004, 17:08
Beiträge: 10812
Wohnort: Auf'm Dorf "über" Magdeburg
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Moin,

Nein! Das Euro-Zeichen ist auf der Kennzeichentafel mit drauf (muss es auch) und als solches muss es eben die mehrfach genannten Bedingungen erfüllen. Falls jemand (noch) ein "altes" Kennzeichen (ohne Euro-Zeichen) haben sollte, dann ist dieses allerdings genauso zulässig.
Diese Kennzeichentafel ist nach wie vor zulässig, wird aber nicht mehr ausgegeben.
Hat man noch so ein Relikt, muss man, so man mit dem Fahrzeug ins Ausland fahren möchte, ein separates Länderkennzeichen (dessen Form und Größe auch vorgeschrieben sind) angebracht werden.

Im Weiteren ist nur festgelegt:

(1) Unterscheidungszeichen und Erkennungsnummern sind mit schwarzer Beschriftung auf weißem schwarz gerandetem Grund auf ein Kennzeichenschild aufzubringen.

Das betrifft nur das Kennzeichen (bzw. dessen Hintergrund) an sich; sonst dürfte das Euro-Zeichen ja keinen farbigen Hintergrund haben.

(10) Außer dem Kennzeichen darf nur das Unterscheidungszeichen für den Zulassungsstaat nach Artikel 37 in Verbindung mit Anhang 3 des Übereinkommens vom 8. November 1968 über den Straßenverkehr (BGBl. 1977 II S. 809) am Fahrzeug angebracht werden. Für die Bundesrepublik Deutschland ist dies der Großbuchstabe "D".

Man bemerke; auch hier steht nichts von einer (Hintergrund)Farbe!
Das "D" darf also genauso ein weißes D auf schwarzem Hintergrund sein!

(11) Zeichen und Einrichtungen aller Art, die zu Verwechslungen mit Kennzeichen oder dem Unterscheidungszeichen nach Absatz 10 führen oder deren Wirkung beeinträchtigen können, dürfen an Fahrzeugen nicht angebracht werden.

Ein lediglich schwarzer Hintergrund (statt des blauen) erfüllt auch das.

Und in der Anlage 4 (das ist die mit den Bildern/Maßzeichnungen) sind die Kennzeichen in schwarz/weiß und der Hintergrund des Euro-Symbols in grau dargestellt.

So, bevor mir jetzt nicht jemand explizit zeigt, wo das "blau" steht, bin ich auch raus aus dieser Diskussion!

Grüße
Torsten

_________________
Geht nicht gibts nicht und "kann nicht" ist faul! ;-)
Blinkerhebel mit Tempomat; überarbeitet, voll funktionstüchtig, im Angebot.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ist das wirklich zulässig?
BeitragVerfasst: Mo 8. Okt 2018, 19:21 
Offline
Alteingesessener

Registriert: Mo 2. Apr 2012, 21:06
Beiträge: 792
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2009
Motor: CAXA
Kilometerstand: 115000
Spritmonitor-ID: 0
Wie wenn es neun Bestandteil des Kennzeichen ist, dann darf ich ja keine Folie nehmen, da diese nicht auf Kennzeichen darf.

Sonst darf ich es ja im Prinzip rausschneiden wenn es nicht zu. Kennzeichen gehört ...

_________________
Cairus

Skoda Octavia 1Z 1.4TSI Elegance
Peugeot 206CC Silver Edition


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ist das wirklich zulässig?
BeitragVerfasst: Mo 8. Okt 2018, 19:31 
Offline
Radiopapst
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Dez 2004, 17:08
Beiträge: 10812
Wohnort: Auf'm Dorf "über" Magdeburg
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Mann...... :roll:
Das Euro-Zeichen ist KEIN Bestandteil des Kennzeichens, aber es ist mit auf der KennzeichenTAFEL!

Grüße
Torsten

_________________
Geht nicht gibts nicht und "kann nicht" ist faul! ;-)
Blinkerhebel mit Tempomat; überarbeitet, voll funktionstüchtig, im Angebot.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ist das wirklich zulässig?
BeitragVerfasst: Di 9. Okt 2018, 13:31 
Offline
Frischling

Registriert: Mi 8. Nov 2017, 12:13
Beiträge: 40
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2008
Motor: 2.0 TDI BMM
Kilometerstand: 344000
Mir ist vor eine Weile aufgefallen dass es hier bei mir modern ist, das D im Euro-Zeichen durch das Wappen des lokalen Fußballvereins zu überkleben. Ist halt die Frage ob dann nur mal der Finger gehoben wird oder gleich die Urkundenfläschungskeule kommt.

Der Unterschied zur hier diskutierten Variante ist mir bewusst. :wink:

_________________
Projekt "500.000 km" mit der Rumpeldüse.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ist das wirklich zulässig?
BeitragVerfasst: Di 9. Okt 2018, 14:08 
Offline
Radiopapst
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Dez 2004, 17:08
Beiträge: 10812
Wohnort: Auf'm Dorf "über" Magdeburg
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Moin,

wenn nur das D überlebt wird, dann ist es keine Urkundenfälschung. Dieser Spaß kostet im Falle eines Falles nur 10 Euro. ;)

Grüße
Torsten

_________________
Geht nicht gibts nicht und "kann nicht" ist faul! ;-)
Blinkerhebel mit Tempomat; überarbeitet, voll funktionstüchtig, im Angebot.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ist das wirklich zulässig?
BeitragVerfasst: Fr 12. Okt 2018, 20:59 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Feb 2009, 11:12
Beiträge: 1235
Wohnort: 51° 10′ N, 6° 56′ O
the_Cryss hat geschrieben:
Mir ist vor eine Weile aufgefallen dass es hier bei mir modern ist, das D im Euro-Zeichen durch das Wappen des lokalen Fußballvereins zu überkleben. Ist halt die Frage ob dann nur mal der Finger gehoben wird oder gleich die Urkundenfläschungskeule kommt.

Der Unterschied zur hier diskutierten Variante ist mir bewusst. :wink:


Das ist ja auch provokativ & nicht erlaubt, war in irgend einer Autosendung bzw. Autozeitung mal ein Therma, aber über ein dezentes Logo, innerhalb der Sterne kann keiner meckern, D & Sterne sind sichtbar, ansonsten hat under Papst alles gesagt.

P.S. meine bescheidene Meinung, eine Urkunde ist für mich der Fahrzeugschein, bzw Brief ein Kennzeichen ist ja nur temporär, da ja bei ewentuellem Wiederverkauf/Inzahlungnahme geändert werden kann.

Gruß & Happy Weekend!

_________________
Biete VCDS Unterstützung im Raum Düsseldorf & Hürth
https://www.google.com/maps/d/edit?mid=zaDMkVA0-mBw.kqiH_g4vUWvg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ist das wirklich zulässig?
BeitragVerfasst: Fr 12. Okt 2018, 21:28 
Offline
Radiopapst
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Dez 2004, 17:08
Beiträge: 10812
Wohnort: Auf'm Dorf "über" Magdeburg
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Moin,

das Kennzeichen selbst nebst der Plakette(n) wird als Urkunde gewertet und jedwede Änderung desselben wird als Urkundenfälschung geahndet.
Das Euro-Zeichen zählt allerdings nicht dazu.

Grüße
Torsten

_________________
Geht nicht gibts nicht und "kann nicht" ist faul! ;-)
Blinkerhebel mit Tempomat; überarbeitet, voll funktionstüchtig, im Angebot.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de