Aktuelle Zeit: Sa 25. Okt 2014, 15:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Tipps zur Benutzung der Suche. | Wie poste ich richtig? | Schreibweise im Forum.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Welches Öl für RS TDI?
BeitragVerfasst: Fr 6. Okt 2006, 03:51 
Hallo,

kann mir jemand sagen, welche Spezifikation das Öl für den RS TDI haben muss? Habe den Wagen noch nicht, wollte mir aber evt. schon mal etwas holen.

Gruß,
Volkmann


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 6. Okt 2006, 10:17 
Offline
Regelmäßiger
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Aug 2006, 12:12
Beiträge: 102
Wohnort: NRW
ggf. schaust Du mal

hier

_________________
O2 V|RS TDI
Alarm, CD-Wechsler, Nexus, GRA, BT FSE, Nichtraucher, PDC v + h, CD-W, Black-Magic

+ Roomster Comfor 1,6 Tip. VOLL


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Öl für RS TDI?
BeitragVerfasst: Mo 18. Feb 2008, 09:12 
Offline
Regelmäßiger

Registriert: Mi 23. Jan 2008, 14:24
Beiträge: 82
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2008
Motor: 2.0 TDI 125kw
Taucht das Öl was für den RS TDI ?

Falss ja werde mir wieder ein 60l Fass auf Lager stellen so wie ich das für meinen Audi und Passat gemacht habe.

http://www.motoroel-direkt.de/highperfo ... life3.html


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Öl für RS TDI?
BeitragVerfasst: Mo 18. Feb 2008, 11:23 
Offline
Frischling

Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:45
Beiträge: 39
Blöde Frage, aber:

Wie viel Öl braucht Dein RS??

Phil


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Öl für RS TDI?
BeitragVerfasst: Mo 18. Feb 2008, 11:30 
Offline
Unsterblich
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Okt 2002, 20:02
Beiträge: 10667
Wohnort: Rheinhessen
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2011
Modelljahr: 2012
Motor: RS TDI CR
Kilometerstand: 70000
Bei unserem würden nach bisherigem Verbrauch 60l für 600000km reichen. :rofl:
Aber es gibt auch ganz normale 3- Personen- Haushalte, die kaufen 50l- Fässer Olivenöl, weil es das dann billiger gibt. Das ist wie bei "Pappa ante portas" mit den Gurken (?). ;)
Neulich in einem anderen Forum musste ich lachen, als einer seinen Octavia umstellen lassen wollte, weg von LongLife, da er auch für seinen alten Fabia einen Riesenkanister gekauft hatte. Naja... :roll:

Noch was: seit der 30000er Inspektion scheint er keinen übermäßigen Ölverbrauch mehr zu haben.

_________________
o2 RS TDI Combi, MJ 2012, race-blau, silb. Dachreling, SunSet, Swing, dopp. Ladeboden, W8, SunnyBoy, CH/LH auf NSW
Fabia II 1,4 16V Sport, MJ 2007, tangerine-orange, SunSet, Kurven- u. Abbiegel., PDC, GRA, MAL, RDK, Sitzhzg., Maxi-Dot, TFL auf NSW


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Öl für RS TDI?
BeitragVerfasst: Mo 18. Feb 2008, 14:36 
Offline
Regelmäßiger

Registriert: Mi 23. Jan 2008, 14:24
Beiträge: 82
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2008
Motor: 2.0 TDI 125kw
Hmm gut gerechtet, okay da ich aber eher alle 12 - 15km ölwechsel machen werde reichte es nicht ganz so lang. Keine Ahnung wieviel mein RS Öl verbraucht aber ich rechne mal so 5 Liter alle 15tkm (inkl ÖLWECHSEL) ergibt: das öl reich für 180tkm die bei mir schnell zusammen kommen. Aber wo ihr recht habt ist das das loglife ÖL ist das ich eigenlich nicht unbedingt benötige zudem habe ich auch noch ein Passat der das Öl auch fressen sollte.

Also mein RS habe ich jetzt seit zwei Wochen und sind schon 1800km drauf 8)

Aber zurück zur Frage hat jemand mit dem Öl Erfahrungen ?

Danke und Gruss
Marcus


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Öl für RS TDI?
BeitragVerfasst: Mo 18. Feb 2008, 14:55 
Offline
Regelmäßiger

Registriert: Mi 23. Jan 2008, 14:24
Beiträge: 82
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2008
Motor: 2.0 TDI 125kw
Nochwas bei einem sind wir uns doch einig das ein 30tkm Inspektionsintervall dem Hersteller entgegen kommt und nicht dem Kunden. Der Verschleiss der Motoren ist mit Sicherheit bei kürzen Intervallen geringer. Ich habe schon einige TDI's gefahren die waren gechipt und da habe ich 300tkm drauf gefahren und die Motoren waren alle noch top die laufen heute noch ob die mit 30er Intervallen auch das mitgemacht hätten weiss ich nicht.

Ich habe eine guten Freund der arbeitet bei Peugeot im Werk und betreibt seit 30 Jahren Rennsport und ist Mechaniker bis Pilot in einer Person und der sagt immer maximal 10tkm dann Ölwechsel alles andere geht auf die Haltbarkeit des Motors. Die Belastung die gerade mein RS wirken sind nicht ohne. Klar gibt es Motoren die sogar mit Salatöl fahren würden ohne kaputt zugehen beim RS hätte ich meine bedenken :D .


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Öl für RS TDI?
BeitragVerfasst: Mo 18. Feb 2008, 15:45 
Offline
Unsterblich
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Okt 2002, 20:02
Beiträge: 10667
Wohnort: Rheinhessen
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2011
Modelljahr: 2012
Motor: RS TDI CR
Kilometerstand: 70000
Du willst alle 12-15km einen Ölwechsel machen? Ok, Du meinst wohl alle 12000- 15000km. ;)
Wozu soll das gut sein bzw. wozu sollte das nötig sein? Sei doch froh, daß mittlerweile 30000km Intervalle kein Problem mehr sind.
Ich glaube, manche sind da etwas paranoid, wenn ich das so sagen darf.
Alle 15000km 5l Öl?

Träumst Du nachts auch von Öl? ;)

Beobachtungen hier ergeben, daß bis zu 1l auf 10000km normal zu sein scheinen.

Das mit dem Motorsport ignoriere ich jetzt mal, dann wir bewegen uns hier nicht im Motorsport. Und der RS TDI- Motor ist auch kein Extrasonderwurschtmotor, der besonders hart beansprucht würde.

Ich glaube, manche haben irgendwo aufgeschnappt, dass sich das halbe Auto ums Öl dreht und wenn nicht ständig gewechselt wird, geht es kaputt. Das ist massiv übertrieben.

_________________
o2 RS TDI Combi, MJ 2012, race-blau, silb. Dachreling, SunSet, Swing, dopp. Ladeboden, W8, SunnyBoy, CH/LH auf NSW
Fabia II 1,4 16V Sport, MJ 2007, tangerine-orange, SunSet, Kurven- u. Abbiegel., PDC, GRA, MAL, RDK, Sitzhzg., Maxi-Dot, TFL auf NSW


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Öl für RS TDI?
BeitragVerfasst: Mo 18. Feb 2008, 18:18 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Aug 2006, 16:41
Beiträge: 609
Wohnort: Nordostdeutschland
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2010
Motor: RS 2,0 TSI 200 PS
Kilometerstand: 18000
Dein Öl muss 5w - 30 Longlife III mit Freigabe 504.00 / 507.00 sein.
Marke ist ( mir jedenfalls ) egal, weil original abgefüllt und verschlossen im Internet für 7 € / Liter auch nix anderes ist als in der Werkstatt VAG gelabelt für über 20 € / Liter.

EDIT: Ich glaub, 1,5 Jahre nach dem Frage sollte Alles klar sein........... :wink:
Habs nicht gesehen............... :oops:

_________________
1Z Octavia RS Combi TSI von 11/10 - 11/13 in Black Magic und ( fast ) volle Hütte.............


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Öl für RS TDI?
BeitragVerfasst: Mo 18. Feb 2008, 23:26 
Offline
Regelmäßiger

Registriert: Mi 23. Jan 2008, 14:24
Beiträge: 82
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2008
Motor: 2.0 TDI 125kw
Hi Jopi

klar 12-15tkm !

jetzt zu deiner Frage, nein ich träume nicht vom öl nachts :D

Das mit den 5litern öl ist doch klar ca 4Liter beim Wechsel 1 Liter grob zum nachfüllen während der Zeit.

Das mit dem Motosport hat nicht mit den RS zu tun wollte nur damit sagen das der Typ sich verdammt gut auskennt mit Motoren.

Ich sehe das Problem das sich die winzigen Partikel sie sich im Öl ansammeln (sonst würde das Öl auch nicht nach kurzer Zeit schwarz einfärben wenn der Filter alles rausnehmen würde) wenn auch nur geringfühig aber sie gehen auf die lebensdauer des Motors. Also je früher desto weniger Partikeldiche im Öl.
Dich gebe dir recht das mit den modernen Ölen ein optimale Schmierung auch noch nach 30000km gewährleistet ist das ist nicht mehr wie früher. "Der trofen höhlt den Stein" und ich bin der Meinung das eben diese Partikel im Öl ein schnellen Verschleiss des Motors ausmachen. Kann sein das es keinen oder geringen Einfluss hat, aber bestimmt hat es einen, vieleicht bin ich tatsächlich paranoid veranlagt und wenn wenn mich gut dabei gut fühle why not :D sicher schadet es nicht. Ich werde zumindest die erste Inspektion nach 30tkm machen lassen und dann mal schauen.

Wie gesagt habe das immer so gehandhabt und bin gut damit gefahren.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Öl für RS TDI?
BeitragVerfasst: Mo 18. Feb 2008, 23:40 
Offline
Unsterblich
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Okt 2002, 20:02
Beiträge: 10667
Wohnort: Rheinhessen
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2011
Modelljahr: 2012
Motor: RS TDI CR
Kilometerstand: 70000
Mein Vater ist einige seiner Autos bis zu 300000km gefahren und hat außer den planmäßigen Wartungen nie irgendeinen Wechsel von Öl oder sonstigem machen lassen bzw. gemacht. Das bezieht sich zwar auf Mercedes, aber ich denke, in der Beziehung gibt sich der Markt nicht mehr viel.
Daß Du mit den früheren Wechseln keine Probleme gehabt hast, ist relativ logisch. Schaden wird es auch höchstwahrscheinlich nicht.
Aber es ist imho vollkommen unnötig. Ich freue mich darüber, daß ich nicht alle 15000km zum Ölwechsel muss, anstatt mich deshalb verrückt zu machen.

Muss jeder für sich selbst wissen. Für mich ist Öl sowas wie "andere machen lassen und sich selbst keine Gedanken drüber machen" und ich bin damit immer gut gefahren, habe außer wenn die Elektronik oder der Messstab warnten, nie irgendwie nachgefüllt oder gewechselt. Und habe damit sicherlich schon einige Hundert Euro gespart.
Die Kisten sind darauf ausgelegt, heutzutage.

_________________
o2 RS TDI Combi, MJ 2012, race-blau, silb. Dachreling, SunSet, Swing, dopp. Ladeboden, W8, SunnyBoy, CH/LH auf NSW
Fabia II 1,4 16V Sport, MJ 2007, tangerine-orange, SunSet, Kurven- u. Abbiegel., PDC, GRA, MAL, RDK, Sitzhzg., Maxi-Dot, TFL auf NSW


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Öl für RS TDI?
BeitragVerfasst: Do 6. Mär 2008, 11:56 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Dez 2007, 12:12
Beiträge: 288
Wohnort: nähe Lüdenscheid
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2006
Motor: 2.0 TDI / 400NM / 170 PS
Kilometerstand: 175000
4zoom hat geschrieben:
Taucht das Öl was für den RS TDI ?

Falss ja werde mir wieder ein 60l Fass auf Lager stellen so wie ich das für meinen Audi und Passat gemacht habe.

http://www.motoroel-direkt.de/highperfo ... life3.html


ich fahre das 0W30 LL2 von denen, hab da noch nie Probleme mit gehabt. Mein Vater fährt es auch, meine Freundin auch und auch noch eine Bekannte. Bestimmt zusammen mittlerweile über 300tkm...

_________________
Thanx for listening to:

MarcZ

2.0 TDI 16V Elegance inkl. Dynamik Paket, 170PS/400NM, BlackMagic, autom. Aussenspiegelabblendung, Trennetz, Reifendrucküberwachung, Dachreling, FoliaTec, Alpine Sound, 50mm H&R, 8x19 Audi R8 Replica ET35

Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Öl für RS TDI?
BeitragVerfasst: Do 6. Mär 2008, 13:30 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Mi 6. Feb 2008, 15:38
Beiträge: 277
Wohnort: in der Nähe von Heidelberg
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2008
Motor: RS TDI
Beobachtungen hier ergeben, daß bis zu 1l auf 10000km normal zu sein scheinen.



Also laut Hersteller können bis zu 0,8l pro 1.000km sogar als normal empfunden werden. Allerdings sind das Ausnahmefälle. Hatten bei uns im Autohaus schon ein paar, wo der Kunde mehr Öl als Benzin brauchte. Aber wie gesagt lt. Hersteller ist die normal.......

_________________
Gruß Sascha



Träume nicht dein Leben, sonden lebe deinen Traum
stolzer Besitzer Skoda Octavia RS TDI, black magic, Navi Columbus, Soundsystem, Telefonvorbereitung, Dachreling, SunSafe


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Öl für RS TDI?
BeitragVerfasst: Do 6. Mär 2008, 13:41 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Mo 21. Feb 2005, 11:19
Beiträge: 4605
Bauart: Combi
Baujahr: 2014
Motor: 135 KW, 2.0 TDI
4zoom hat geschrieben:
Taucht das Öl was für den RS TDI ?


Nein, es taucht nicht, da es leichter als Wasser ist. :wink:

_________________
Zurück im Konzern: ab Februar Seat Leon ST FR 2,0 TDI mit 135 KW


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Öl für RS TDI?
BeitragVerfasst: Do 6. Mär 2008, 14:29 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Dez 2007, 12:12
Beiträge: 288
Wohnort: nähe Lüdenscheid
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2006
Motor: 2.0 TDI / 400NM / 170 PS
Kilometerstand: 175000
Combi-Man hat geschrieben:
4zoom hat geschrieben:
Taucht das Öl was für den RS TDI ?


Nein, es taucht nicht, da es leichter als Wasser ist. :wink:


leichter als wasser??? ich glaube da verwechselst du jetzt was ;-)

_________________
Thanx for listening to:

MarcZ

2.0 TDI 16V Elegance inkl. Dynamik Paket, 170PS/400NM, BlackMagic, autom. Aussenspiegelabblendung, Trennetz, Reifendrucküberwachung, Dachreling, FoliaTec, Alpine Sound, 50mm H&R, 8x19 Audi R8 Replica ET35

Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exabot [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Dieses Forum wird nicht von der Firma Skoda Auto Deutschland GmbH betrieben. Kontakt: admin@octavia-forum.de
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de