Aktuelle Zeit: Mo 25. Mai 2020, 11:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Tipps zur Benutzung der Suche. | Wie poste ich richtig? | Schreibweise im Forum.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: DPF
BeitragVerfasst: Mi 4. Apr 2018, 18:08 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Sep 2011, 00:38
Beiträge: 938
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2006
Motor: bmm
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Wie macht sich eigentlich ein voller Partikelfilter bemerkbar? Welche Fehlermeldung kommt dann?

_________________
VCDS, KPower


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DPF
BeitragVerfasst: Do 5. Apr 2018, 14:46 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Aug 2015, 11:33
Beiträge: 675
Wohnort: Wallenhorst
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2008
Modelljahr: 2008
Motor: 2.0 TDI BMM
Kilometerstand: 360074
Spritmonitor-ID: 726123
Na das DPF Symbol leuchtet auf im Cockpit.

Du darfst im 4 - 5 Gang mindestens 60kmh ab 1800 RPM bis 2500 mindestens 15min lang rumgurken. Vorausgesetzt der Verkehr lässt es zu !

Falls erfolgreich erlischt das DPF Symbol.

Bei erfolglosem Freibrennen, leuchtet der Glühwendel hinzu.

Motorsteuergerät schaltet in den Notlaufmodus.

Nach dem Ausschalten und Wiedereinschalten leuchtet das Motorblock Symbol.

Du darfst dann die Werkstatt aufsuchen.


Viele Grüße

blueskoda

_________________
BildEX 16.03.2019 SEAT IBIZA BMT 1.9 TDI PD DPF 74kW 240Nm
BildEX 18.01.2020 SKODA OCTAVIA BMM 2.0 TDI PD DPF 103kW 320Nm
BildSKODA OCTAVIA ASV 1.9 Diesel VEP 81kW 235Nm
BildVW PASSAT DCXA 1.6 Diesel CR 88kW 250Nm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DPF
BeitragVerfasst: Do 5. Apr 2018, 17:40 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Sep 2011, 00:38
Beiträge: 938
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2006
Motor: bmm
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Danke. Und das kommt von jetzt auf gleich ohne Vorwarnung?

Ich hab 300.000 Km auf dem Tacho. Wann etwa darf ich mit der Anzeige rechnen?

_________________
VCDS, KPower


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DPF
BeitragVerfasst: Do 5. Apr 2018, 18:36 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Aug 2015, 11:33
Beiträge: 675
Wohnort: Wallenhorst
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2008
Modelljahr: 2008
Motor: 2.0 TDI BMM
Kilometerstand: 360074
Spritmonitor-ID: 726123
Das weiss nur das Orakel, vorausgesetzt man ist nicht im Besitz eines Auslesegeräts.

Du ich hab 346.000km. Der Trübungswert laut TÜV liegt bei 0,16. Maximal sind 0,50 erlaubt. 32% also.
Ich habe mir eine Lücke gefunden, bei 400km DPF Regenerationsintervall. War genau nach ca 200km ab letzter Regeneration beim TÜV.

DPF Beladung wird als Ölaschevolumen angeben.

Regenerationen werden als Beladungsruss Massenwert angegeben.

Ölaschevolumen liegt bei BMM BMN mit 0,60g.

Denke das bei mir kann eine tickende Zeitbombe sein.

Habe noch ein SEAT 1.9 TDI BMT im Haus, dessen Regenerationsintervall auch bei fixen 400km liegt.

Viele Grüße

blueskoda

_________________
BildEX 16.03.2019 SEAT IBIZA BMT 1.9 TDI PD DPF 74kW 240Nm
BildEX 18.01.2020 SKODA OCTAVIA BMM 2.0 TDI PD DPF 103kW 320Nm
BildSKODA OCTAVIA ASV 1.9 Diesel VEP 81kW 235Nm
BildVW PASSAT DCXA 1.6 Diesel CR 88kW 250Nm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DPF
BeitragVerfasst: Fr 6. Apr 2018, 08:43 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Sep 2011, 00:38
Beiträge: 938
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2006
Motor: bmm
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
blueskoda hat geschrieben:
Denke das bei mir kann eine tickende Zeitbombe sein.

Gibts noch andere Erfahrungswerte? Hat noch niemand den DPF tauschen müssen?

Meiner regeneriert sauber alle 400 Km.

_________________
VCDS, KPower


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DPF
BeitragVerfasst: Fr 6. Apr 2018, 12:40 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Aug 2015, 11:33
Beiträge: 675
Wohnort: Wallenhorst
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2008
Modelljahr: 2008
Motor: 2.0 TDI BMM
Kilometerstand: 360074
Spritmonitor-ID: 726123
Kenne keinen bis jetzt.

Schlage vor, wir sollten unsere PD Diesel mit DPF beobachten.

Eventuell hier im Thread die Trübungswerte und Beladungsstände aufführen.

Die Einzigartigkeit zum Vergleich aller anderen Dieselfahrer ist, dass ich eine Art Schurmischung fahre. Es ist kein Hokuspokus, die Komponente wird von mir blueceton v3 genannt.

Viele Grüße

blueskoda

_________________
BildEX 16.03.2019 SEAT IBIZA BMT 1.9 TDI PD DPF 74kW 240Nm
BildEX 18.01.2020 SKODA OCTAVIA BMM 2.0 TDI PD DPF 103kW 320Nm
BildSKODA OCTAVIA ASV 1.9 Diesel VEP 81kW 235Nm
BildVW PASSAT DCXA 1.6 Diesel CR 88kW 250Nm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DPF
BeitragVerfasst: Fr 6. Apr 2018, 13:10 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Sep 2011, 00:38
Beiträge: 938
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2006
Motor: bmm
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Ich fahre ganz normalen Diesel.

Eines meiner Probleme ist dass die Aschebeladung von meinem Vorbesitzer entweder manipuliert war, oder er hat den DPF gereinigt. Das kann ich mir aber bei gut 100.000 Km Laufleistung nicht vorstellen, Außerdem hat der eingetragene sehr niedrige Aschewert Probleme verursacht. Ich hab ihn hochgesetzt und seitdem läuft alles wie geschmiert. Er steht aber mittlerweile auf über 70 Gramm :(

_________________
VCDS, KPower


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DPF
BeitragVerfasst: Fr 6. Apr 2018, 13:42 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Aug 2015, 11:33
Beiträge: 675
Wohnort: Wallenhorst
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2008
Modelljahr: 2008
Motor: 2.0 TDI BMM
Kilometerstand: 360074
Spritmonitor-ID: 726123
Bei mir war das genau andersrum.

Der Skoda hat am 16.12.2014 eine Reparatur bei 215.600km bekommen.

1 von 4 Glühkerzen war ohne Funktion. Der komplette AGR Kühler musste getauscht werden, da undicht an Ventilklappe!

Zudem hat der Meister einer Skoda Vertragswerkstatt die Beladung genullt und eine Zwangsregeneration eingeleitet. Das auch nur einhergehend aus den regelmäßigen Regenerationen.

Ich muss Mal schauen ob ich den Messewertblock auslesen kann. Werde berichten.


Viele Grüße

blueskoda

_________________
BildEX 16.03.2019 SEAT IBIZA BMT 1.9 TDI PD DPF 74kW 240Nm
BildEX 18.01.2020 SKODA OCTAVIA BMM 2.0 TDI PD DPF 103kW 320Nm
BildSKODA OCTAVIA ASV 1.9 Diesel VEP 81kW 235Nm
BildVW PASSAT DCXA 1.6 Diesel CR 88kW 250Nm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DPF
BeitragVerfasst: Fr 6. Apr 2018, 15:49 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Sep 2011, 00:38
Beiträge: 938
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2006
Motor: bmm
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Die Aschenbeladung steht bei den Anpassungen, nicht bei den Meßwertblöcken.

_________________
VCDS, KPower


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DPF
BeitragVerfasst: Mo 9. Apr 2018, 09:53 
Offline
Alteingesessener

Registriert: Sa 24. Sep 2011, 11:55
Beiträge: 1116
Wohnort: Bargfeld
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2008
Modelljahr: 2008
Motor: 2.0 TDI PD (BMM) 140ps
Kilometerstand: 258000
Spritmonitor-ID: 479767
Moin
Die 60g sind nur Berechnet und müssen nicht stimmen. Die Lampe kommt nur wenn die Beladung überschritten wird und man Freibrennfahrt machen soll. Regenerirung alle 350-400km ist bei PD normal.
Meiner 2.0 BMM hat 234tkm gelaufen und Regeneriert alle 350km (hat der schon immer so gemach) die 60g Asche sind seit 6tkm überschritten bislang nix anderes. Ist irgendwann zuviel Asche drin wird halt das Regenerationsintervall immer kürzer (die Asche lässt sich nicht verbrennen). Ob man nun bei 60g handeln muss oder nicht ist eine gute Frage. Es fahren ja schon viele mit >300tkm rum ohne etwas gemacht zu haben und man schafft keine 300tkm unter 60g Asche (berechnet). Ich mache jedenfalls erstmal nix so lange sich an der Regeneration nix ändert.

Die DPF Lampe kommt meine ich bei einer Beladung von 70% Ruß im Filter, da kommt der normal garnicht hin, da der PD alle 350-400km eh freibrennt bzw. wenn vorher 40% Rußbeladung erreicht ist wird freigebrannt. Nur wenn das immer abgebrochen wird oder der Filter so voll ist (wo mit auch immer) des es beim Freibrennen nicht runter geht kommt die Lampe.
Ist die an hat man nur noch eine Begrenzte anzahl an Startzyklen danach blinkender Glühwendel und Zwangsfreibrennen über Tester.

Den Asche Wert kannst du Auslesen da wird bei der Laufleistung aber mehr wie 60g drin stehen (das gibt aber keinen Fehler oder ähnliches zeigt das Steuergerät nur an). Wenn man wirklich wissen will wie viel drin ist, musst du ausbauen, wiegen und reinigen.

_________________
Gruß Flo

'Octavia II 4x4 2.0 TDI 'bj 2008'
'Octavia II 1.6 TDI bj 2010' (Muttis)
'Octavia III 1,6 TDI bj 2013'
'Porsche 944S3 'bj 1986'
VCDS Hex+Can - LG, UE


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DPF
BeitragVerfasst: Sa 20. Okt 2018, 12:04 
Offline
Regelmäßiger

Registriert: Sa 23. Jun 2012, 20:33
Beiträge: 105
Wohnort: Wien
Modell: 1Z
Bauart: Limo
Baujahr: 2006
Motor: Diesel 105 PS
Kilometerstand: 130000
Spritmonitor-ID: 0
DPF-Lampe bei ca. 150 000 km an. Motorisierung: 1,9/105PS. Ursache scheinen mehrere Kurzstreckenfahrten im Stadtverkehr zu sein. Keine ausreichend hohe Geschwindigkeit und natürlich keine Motortemperatur. Nach Freibrennen DPF-Lampe aus. Werde ich weiter beobachten und ggf. berichten.

petes


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DPF
BeitragVerfasst: Mo 22. Okt 2018, 18:10 
Offline
Frischling

Registriert: Mi 8. Nov 2017, 12:13
Beiträge: 45
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2008
Motor: 2.0 TDI BMM
Kilometerstand: 361000
Dieses Vorgehen fürs Freibrennen - gibt es da eine genaue Anleitung oder Beschreibung oder woher wisst ihr, wie vorgegangen werden muss?

Ich merke bei mir nichts von diesen Regenerationszyklen alle 400 km, und hab mich schon immer gefragt ob bei mir was nicht stimmt. Ich fahre allerdings viel und öfter auch weit - vielleicht ist das ja gut fürs System.

_________________
Projekt "500.000 km" mit der Rumpeldüse.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DPF
BeitragVerfasst: Di 30. Okt 2018, 13:02 
Offline
Regelmäßiger

Registriert: Sa 23. Jun 2012, 20:33
Beiträge: 105
Wohnort: Wien
Modell: 1Z
Bauart: Limo
Baujahr: 2006
Motor: Diesel 105 PS
Kilometerstand: 130000
Spritmonitor-ID: 0
Steht in der BDA: Über 60 km/h, bis die Lampe ausgeht. Bin zwischen 80 und 100 einige Minuten gefahren. Hat gereicht.

petes


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DPF
BeitragVerfasst: Do 1. Nov 2018, 20:20 
Offline
Frischling
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Nov 2005, 19:18
Beiträge: 41
Wohnort: Kyffhäuserkreis
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2007
Motor: 1.9TDI, 105PS
Kilometerstand: 160000
petes hat geschrieben:
DPF-Lampe bei ca. 150 000 km an. Motorisierung: 1,9/105PS. Ursache scheinen mehrere Kurzstreckenfahrten im Stadtverkehr zu sein. Keine ausreichend hohe Geschwindigkeit und natürlich keine Motortemperatur. Nach Freibrennen DPF-Lampe aus. Werde ich weiter beobachten und ggf. berichten.

petes


hatte genau das gleiche und im ersten moment auch n leichten schock, als die dpf lampe anging.
vor schreck direkt zur werkstatt, wo es den netten hinweis, des hochtourigen fahrens gab.

jetzt 200.000km auf der uhr, keine kurzstrecken mehr und auch keine dpf-meldung.

_________________
der mit dem TigerSchwanz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DPF
BeitragVerfasst: Sa 22. Feb 2020, 14:51 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Feb 2007, 15:43
Beiträge: 155
Mein RS tdi hat mittlerweile 280.000km auf der Uhr. Ich habe vor ca. 30.000 km den Filter ausbauen und professionell reinigen lassen. Die Aschemasse hatte sich so langsam dem Grenzwert angenähert. In der freien Werkstatt waren das insgesamt 500€. (250€ Reinigung selbst organisiert in spezialisierter "Hinterhofwerkstatt", 250€ Ein- und Ausbau)
Die Gefahr eines Motorschadens durch Turboladerschaden war mir dann doch zu groß. (Mein Schwiegervater in seinen X5 bei 320.000km genau so seinen Motor hingerichtet.)
Der RS läuft und läuft und läuft.......

_________________
O² Combi VRS tdi BMN 12/07, black-magic, AHK,
Reling, Var. Ladeb., Gepäckn.tr.w., GRA, Auto. Außenspiegelabbl, SunSet, Skisack, PDC vorne, FSE, 18" WR - VW Zolder, SR - Zenith, Milotec Ladekantenschutz; Abbiegelicht, 2. NSL akt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de