Aktuelle Zeit: Mi 20. Mär 2019, 21:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Tipps zur Benutzung der Suche. | Wie poste ich richtig? | Schreibweise im Forum.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 25. Aug 2011, 08:43 
Offline
Frischling

Registriert: Do 25. Aug 2011, 08:22
Beiträge: 2
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2005
Motor: 1,9 TDI, 105PS
Kilometerstand: 145000
Spritmonitor-ID: 0
Hallo,

ich habe gestern die AU nicht bestanden, da mein Trübungswert zu hoch war.
Ich fahre täglich ca. 180km mit 95% Autobahn-Anteil. Meine Geschwindigkeit liegt dabei so zwischen 120 und 140 km/h, dass heißt die Drehzahl ist eigentlich nie über 3000 U/min. KM-Stand 145 000. Ich habe auch einen nachgerüsteten Partikelfilter.

Ich hatte schon seit längerer Zeit Probleme mit dem AGR-Ventil. Seit Januar 11 hat mich bei jedem Start die Fehlermeldung "Abgas - Werkstatt" begrüßt.
Vor einer Woche habe ich das Problem dann mit einem neuen AGR-Ventil behoben. Nach ca. 400 km habe ich dann noch einmal die Fehlermeldung bekommen und dannach (X weitere Starts) war sie aber weg und habe mich zum TÜV getraut.

Problem Nummer eins war schon, sobald der Fehler noch im Speicher ist, bekommt man keine Plakette, auch wenn alles passt.
Problem Nummer zwei: mein Trübungswert war zu hoch, sonst hat alles gepasst.
Trübungswert erster Versuch: 1,78
Der Wert ist dann ganz langsam von Versuch zu Versuch besser geworden und hat dann irgendwann im 7. Versuch oder so 0,69 erreicht. Doch der folgende Versuch zeigt dann 1,59 und ging in Folge auch leicht zurück auf 1,29. Dann hat der TÜV-Man abgebrochen und gesagt, dass das alles so keinen Sinn macht und ich in die Werkstatt soll. Die Spanne der Werte war mit 1,xx auch über dem Limit.

Ich habe im Forum gelesen, dass Vollgasrunden abhilfe leisten können.
Reicht es aus, wenn ich auf der Autobahn mal mehrer Kilometer Vollgas fahre oder könnte es bei mir noch andere Defekte geben?

Vielen Dank für eure Antworten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 25. Aug 2011, 10:13 
Offline
Aufsicht
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Jan 2009, 18:09
Beiträge: 4252
Wohnort: Dresden
Modell: 5E
Bauart: Combi
Baujahr: 2014
Modelljahr: 2014
Motor: 2.0 TDI 135 kW CUPA
Kilometerstand: 53612
Spritmonitor-ID: 622481
Marco. hat geschrieben:
ich habe gestern die AU nicht bestanden, da mein Trübungswert zu hoch war.


Vielleicht mal einen Arzt aufsuchen. :wink:

Es wäre nicht schlecht, wenn du posten würdest, was genau im Fehlerspeicher stand. So lässt sich aus Ermanugelung einer Glaskugellesefähigkeit nichts genaues sagen.

_________________
Tipps zur Benutzung der Suche
Wie poste ich richtig
Schreibweise im Forum

OIII V/RS 2.0 TDI -> Abgegeben
Derzeit Seat Leon 1.6 TDI als Zwischenauto
Bestellt: OIII V/RS 2.0 TDI mit ein paar Extras in Brillant-Silber-Metallic


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 25. Aug 2011, 12:04 
Offline
Frischling

Registriert: Do 25. Aug 2011, 08:22
Beiträge: 2
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2005
Motor: 1,9 TDI, 105PS
Kilometerstand: 145000
Spritmonitor-ID: 0
Hallo,

Wie genau der Fehler heißt, kann ich nicht sagen. Man sagte mir, dass der Fehler mit dem AGR-Ventil zu tun hat, weshalb es auch gewechselt wurde. Der letzte Fehler hat zur selben Fehlermeldung im Display geführt (Abgas - Werkstatt). Deshalb würde ich sagen, er hatte die selbe Ursache. Jetzt zeigt es mir diese Fehlermeldung und auch die Kontrollleuchte nicht mehr an. Ich denke (und hoffe), dass mit dem neuen AGR-Ventil alles i.O. ist.

Können die schlechten Trübungswerte neben zu viele altem Dreck im Auspuff noch andere Ursachen haben?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 25. Aug 2011, 12:17 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Sep 2010, 09:43
Beiträge: 291
Wohnort: Ludwigsfelde
Modell: 5E
Bauart: Scout
Baujahr: 2014
Modelljahr: 2015
Motor: 2.0 TDI / DSG
Kilometerstand: 10000
Spritmonitor-ID: 708480
könnte schon, nur da muß man sich das ganze vor Ort anschauen.

Der Tüv-Prüfer sagte zu mir damals: fahren se mal auf die Autobahn und wenn das Auto schön Warm ist mal mit ordentlich hoher Drezahl ein paar km Fahren.

Danach klappte das mit der AU ohne probs.

War ein Audi 1.9TDi mit 110PS, das gute alte Stück :cry: :wink:

_________________
mfg
Sascha


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 15. Mär 2019, 10:38 
Offline
Alteingesessener

Registriert: Mi 17. Mär 2010, 23:17
Beiträge: 177
Wohnort: Koblenz
Modell: 1Z
Bauart: Limo
Baujahr: 2006
Modelljahr: 2006
Motor: 2.0 TDI BKD 140 PS
Kilometerstand: 105000
Spritmonitor-ID: 0
Ich hole das mal hoch.
Hat das warmfahren mit hoher Drehzahl geholfen?
Bei mir selbes Problem. Auto hat 175.000km und verbrennt ganz grob 1 Liter Öl auf 30tkm.
Könnte es sein, dass das verbrannte Öl jetzt die Abgasanlage zugesetzt hat?
Oder ist es eh egal wo es herkommt, wenn das System keine Fehler wirft hilft das freifahren immer?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exabot [Bot], Google [Bot] und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de