Aktuelle Zeit: Di 20. Aug 2019, 00:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Tipps zur Benutzung der Suche. | Wie poste ich richtig? | Schreibweise im Forum.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 13. Jun 2019, 20:26 
Offline
Alteingesessener

Registriert: Sa 15. Aug 2015, 22:17
Beiträge: 260
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Mahlzeit,

ich war heute bei der AU/HU, dort bestand der Octavia die AU nicht.

Zum einen war der CO Wert bei erhöhtem Leerlauf bei 2 von erlaubten 0,2 %, zum anderen der Lambda Wert nicht in Ordnung (ging glaub ich bis 1,2 rauf und schwanke aber um 1,0).

Im Fehlerspeicher ist nichts abgelegt.

Ich habe die Vermutung, das eine Lambda Sonde falsche Messwerte liefert und deshalb die AU schief lief. Kann ich mit VCDS anhand von bestimmten Messwerten sehen, ob eine defekt ist?

Im Protokoll steht:
CO-Gehalt im Leerlauf nicht in Ordnung
CO-Gehalt im erhöhten Leerlauf nicht in Ordnung
Lambda bei erhöhter Leerlaufdrehzahl nicht in Ordnung

Zwei Sachen noch zum Auto:
1. es wurde vor ca. 3 Jahren der Nockenwellenversteller komplett gewechselt (Kette, Schwungrad, Spanner, Deckel,...)
2. Das Fahrzeug erreicht selbst bei diesen Temperaturen (25°C) nicht seine 90°C Wassertemperatur. Er geht kurz auf die 90°C und fällt dann auf den ersten Strich vor 90°C zurück, müssten so zwischen 70 und 80°C sein. Könnte dieser Fehler was mit der AU zu tun haben? Das der Motor nicht seine Betriebstemperatur erreicht?

Hier noch paar Daten zum Auto:

2.0 FSI @ 150 PS

Adresse 01: Motorelektronik Labeldatei: DRV\06F-906-056-BVY.clb
Teilenummer SW: 06F 906 056 ER HW: Hardware No
Bauteil: MED9.5.10 G00 8219
Revision: --H03---
Codierung: 0000072
Betriebsnr.: WSC 61032 001 1048576
VCID: FDB2A121A4CB1EA23E-80A8

Readiness: 0000 0000

verbaute STGs:

01-Motorelektronik -- Status: i.O. 0000
03-Bremsenelektronik -- Status: i.O. 0000
04-Lenkwinkelsensor -- Status: i.O. 0000
08-Klima-/Heizungsel. -- Status: i.O. 0000
09-Zentralelektrik -- Status: i.O. 0000
10-Einparkhilfe 2 -- Status: i.O. 0000
15-Airbag -- Status: i.O. 0000
16-Lenkradelektronik -- Status: i.O. 0000
17-Schalttafeleinsatz -- Status: i.O. 0000
19-Diagnoseinterface -- Status: i.O. 0000
25-Wegfahrsperre -- Status: i.O. 0000
37-Navigation -- Status: Fehler 0010
42-Türelektr. Fahrer -- Status: i.O. 0000
44-Lenkhilfe -- Status: i.O. 0000
46-Komfortsystem -- Status: i.O. 0000
52-Türelektr. Beifahr. -- Status: i.O. 0000
55-Leuchtweitenreg. -- Status: i.O. 0000
56-Radio -- Status: Fehler 0010
62-Türelektr. hi. li. -- Status: i.O. 0000
69-Anhänger -- Status: i.O. 0000
72-Türelektr. hi. re. -- Status: i.O. 0000

_________________
Mit freundlichen Grüßen

VCP vorhanden
VCDS vorhanden


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 13. Jun 2019, 21:21 
Offline
Stromer
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Dez 2004, 17:08
Beiträge: 11020
Wohnort: Auf'm Dorf "über" Magdeburg
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Moin,

Temperaturfühler oder Thermostat im Ulkus.
Deshalb fettet er natürlich das Gemisch an.
Messwertblöcke auslesen, damit kann man es eingrenzen.

Grüße
Torsten
PS: VCDS und VCP vorhanden?! Aber mit umgehen kannste nicht...... 8)

_________________
Geht nicht gibts nicht und "kann nicht" ist faul! ;-)
Blinkerhebel mit Tempomat; überarbeitet, voll funktionstüchtig, im Angebot.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 13. Jun 2019, 21:29 
Offline
Alteingesessener

Registriert: Sa 15. Aug 2015, 22:17
Beiträge: 260
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Ich habe mich mit der Software noch nicht ins Auto gesetzt, da ich ja frisch von der HU komme :wink:

Und da meine Vermutung "falsche" Messwerte sind, wollte ich erstmal wissen wie man diese erkennen kann 8)

Klar kann ich alle Werte auslesen und behersche die Software, aber ich muss ja auch die Werte interpretieren können :wink:

Wenn er mir Zeigt Sonde 1 1V kann ich ja nicht wissen, ob die bei Bedingung xyz soviel Volt anzeigen muss :wink:

_________________
Mit freundlichen Grüßen

VCP vorhanden
VCDS vorhanden


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 13. Jun 2019, 21:42 
Offline
Stromer
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Dez 2004, 17:08
Beiträge: 11020
Wohnort: Auf'm Dorf "über" Magdeburg
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Moin,

Du sollst auch keine Sondenwerte sondern die Messwertblöcke der Temperaturen auslesen! :roll:
Um bei einer schon zu niedrig angezeigten Motortemperatur auf den Fühler oder Thermostaten als Ursache einer nicht bestandenen AU zu tippen, braucht man weder VCDS noch VCP....... :)

Grüße
Torsten

_________________
Geht nicht gibts nicht und "kann nicht" ist faul! ;-)
Blinkerhebel mit Tempomat; überarbeitet, voll funktionstüchtig, im Angebot.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 13. Jun 2019, 21:44 
Offline
Alteingesessener

Registriert: Sa 15. Aug 2015, 22:17
Beiträge: 260
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Okay, mein erster Gedanke war nicht das mit der Temp., habe es aber nur mit angegeben, weil es mir aufgefallen ist.

Also werde ich morgen mal die Temps ansehen 8)

Hatte den Motor extra 20 km warm gefahren und bei über 20°C Außentemp. dachte ich es reicht auch. Als ich dann in die Halle fuhr, zeigte der Tester an, das Wasser wäre nur 70°C und der Zeiger im KI war eben kurz vor der 90°C 8)

_________________
Mit freundlichen Grüßen

VCP vorhanden
VCDS vorhanden


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 14. Jun 2019, 09:01 
Offline
Michelin Männchen
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Sep 2008, 10:24
Beiträge: 2637
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2008
Modelljahr: 0
Motor: 2.0 TFSi
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
TorstenW hat geschrieben:
Moin,

Temperaturfühler oder Thermostat im Ulkus.
Deshalb fettet er natürlich das Gemisch an.......

Deine Vermutung mit der Anfettung wegen zu geringer Motortemperatur ist zwar richtig, passt aber nicht zum angegebenen Lambdawert.
Lambda 1.2 ist zu mager!
Zu fett wäre ein Wert unter 1.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 14. Jun 2019, 09:57 
Offline
Stromer
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Dez 2004, 17:08
Beiträge: 11020
Wohnort: Auf'm Dorf "über" Magdeburg
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Moin,

jupp, aber der Lambda-Wert pendelt, wenn ich es richtig interpretiert habe.
Das muss man im Kontext der ganzen Werte sehen.
Der Motor läuft (zu) mager und dreht dann, weil er "denkt", dass er zu kalt ist, das Gemisch wieder hoch. Da ist auf Grund eines defekten (Temperatur)Sensors einfach die komplette Regelstrecke aus dem Takt geraten.
Das die Sonde kaputt ist glaube ich (noch) nicht.
Es kann noch sein, dass (auch) der LMM nicht mehr ganz tacke ist.
Aber hier muss man alles schön Step by Step abarbeiten, sonst tauscht man ohne Sinn und Verstand einen Haufen teurer Teile....
Also zuerst die Motortemperatur auf Level bringen und ggf. Fühler/Thermostat tauschen. Ist dann immer noch was, eine Messfahrt machen und den LMM loggen.
Isser das auch nicht, DANN kann man sich die Lambdasonde mal angucken.
Da er VCDS hat, sollte das alles (eigentlich) kein Problem sein..... ;)

Grüße
Torsten

_________________
Geht nicht gibts nicht und "kann nicht" ist faul! ;-)
Blinkerhebel mit Tempomat; überarbeitet, voll funktionstüchtig, im Angebot.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 14. Jun 2019, 10:42 
Offline
Alteingesessener

Registriert: Sa 15. Aug 2015, 22:17
Beiträge: 260
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Thermostat ist defekt :)

Die Temp. vom Kühler geht von Anfang an mit rauf. Das KI zeigt 90°C Wassertemp. an, die Messwerte stehen da noch bei 80°C.

Der Labmdawert laut VCDS ist immer zwischen 0,94 und 1, da scheint das Messgerät genauer zu arbeiten 8)

Hänge den LOG mal mit an 8)

PS: Ist das mit der Abgastemp nach dem KAT so in Ordnung, also die Temperaturdifferenz? 8)

PPS: Danke für die guten Tipps 8)


Dateianhänge:
Dateikommentar: Messung MSG
LOG MSG.zip [21.13 KiB]
11-mal heruntergeladen

_________________
Mit freundlichen Grüßen

VCP vorhanden
VCDS vorhanden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 14. Jun 2019, 11:11 
Offline
Stromer
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Dez 2004, 17:08
Beiträge: 11020
Wohnort: Auf'm Dorf "über" Magdeburg
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Moin,

also ich sehe nix Ungewöhnliches.....
Mit der Temperatur im KI das ist so. Die wird "geglättet".

Grüße
Torsten

_________________
Geht nicht gibts nicht und "kann nicht" ist faul! ;-)
Blinkerhebel mit Tempomat; überarbeitet, voll funktionstüchtig, im Angebot.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 14. Jun 2019, 11:29 
Offline
Alteingesessener

Registriert: Sa 15. Aug 2015, 22:17
Beiträge: 260
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
TorstenW hat geschrieben:
also ich sehe nix Ungewöhnliches.....


Aber der Kühlmittelregler muss definitv gewechselt werden? 8)

_________________
Mit freundlichen Grüßen

VCP vorhanden
VCDS vorhanden


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 14. Jun 2019, 12:40 
Offline
Stromer
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Dez 2004, 17:08
Beiträge: 11020
Wohnort: Auf'm Dorf "über" Magdeburg
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Moin,

meinst Du die Frage wirklich ernst?!
NATÜRLICH muss das Thermostat gewechselt werden!
Sonst kommt der Motor nicht auf Betriebstemperatur.

Grüße
Torsten

_________________
Geht nicht gibts nicht und "kann nicht" ist faul! ;-)
Blinkerhebel mit Tempomat; überarbeitet, voll funktionstüchtig, im Angebot.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 14. Jun 2019, 15:20 
Offline
Alteingesessener

Registriert: Sa 15. Aug 2015, 22:17
Beiträge: 260
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Nächste Woche wechsel ich das Ding und werde dann berichten, ob es für die AU gereicht hat. :wink:

_________________
Mit freundlichen Grüßen

VCP vorhanden
VCDS vorhanden


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 16. Jun 2019, 19:35 
Offline
Alteingesessener

Registriert: Sa 4. Mai 2013, 18:59
Beiträge: 332
Spritmonitor-ID: 0
Hallo,
nur interessehalber: Bei 70°C Wassertemperatur wird (immer noch) angefettet? Grüße, Prizo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 16. Jun 2019, 20:41 
Offline
Alteingesessener

Registriert: Sa 15. Aug 2015, 22:17
Beiträge: 260
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Kann es sein, das der BVY nur den Ansauglufttemp. Sensor G42 hat? :-?

Sehe im Teilekatalog keinen LMM, nur bei anderen MKBs :-?

_________________
Mit freundlichen Grüßen

VCP vorhanden
VCDS vorhanden


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 23. Jun 2019, 11:38 
Offline
Alteingesessener

Registriert: Sa 4. Mai 2013, 18:59
Beiträge: 332
Spritmonitor-ID: 0
Hallo,
gebbi hat geschrieben:
Thermostat ist defekt :)
Der Labmdawert laut VCDS ist immer zwischen 0,94 und 1, da scheint das Messgerät genauer zu arbeiten
Sollte der Wert nicht zwischen 0,97 und 1,03 pendeln? Alles unter 1,0 ist fett und wenn der höchste Wert 1,0 ist, gibt's im Durchschnitt fett.

Bei der AU startet der Lambdawert meiner Erfahrung nach immer sehr mager. Ursache ist vermutlich, dass zuvor "konditioniert" (Sprich: Höhere Drehzahl wird für ein paar Sekunden gehalten.) wird. Wenn der Prüfer dann vom Gas geht, springt die Schubabschaltung an. Direkt danach startet die Prüfung und es dauert wegen des Sauerstoffüberschuss im Kat aus der Schubabschaltungsphase noch ein bißchen, bis die Sonde wieder "ordentliches" Abgas riecht.
Lustigerweise wurde bei mir bisher jedesmal die Prüfung beendet (erfolgreich!), sobald der Wert unter glaub' 1,003 gefallen war. Ob der danach weiter fällt, hat noch nie jemand abgewartet.

Falls es keinen LMM gibt, gibt's einen Drucksensor, aus dessen Wert (zusammen mit Drehzahl, Drosselklappenstellung. atmosph.Druck und und und) die Luftmenge berechnet wird.
Grüße, Prizo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de