Aktuelle Zeit: Do 24. Apr 2014, 13:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Tipps zur Benutzung der Suche. | Wie poste ich richtig? | Schreibweise im Forum.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kühlwassermangel und unrunder Leerlauf nach Start
BeitragVerfasst: Mo 20. Sep 2010, 12:39 
Offline
Regelmäßiger

Registriert: Sa 28. Mär 2009, 21:06
Beiträge: 90
Wohnort: Karlsruhe
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2005
Motor: 2.0 FSI

Moin,

ich habe da ein interessantes Phänomen.

Fahrzeug 2.0er FSI 170tkm.
Direkt nach Start läuft der Motor stark unruhig, vermutlich nur auf 3 Zylindern, oder 1 Zylinder zumindest nicht sauber. Nach spätestens 30 Sek. lief der Motor sauber. Beim Fahren keine Probleme, bei Neustart auch keine Probleme.
Fehlersuche bei Werkstatt ergab, Zündspulen ok. Vermutung, eine der Einspritzdüsen ist undicht, es tropft Sprit in den Zylinder, und wenn der Motor gestartet wird, säuft der Zylinder ab, bis der ganze angesammelte Sprit draußen ist. Lässt sich dadurch beschleunigen, dass man nach dem STart die Drehzahl kurz auf 2000 Umdrehungen anhebt (3 Sek. reichen) Dann läuft der Motor wieder völlig ruhig.

Was mich nun tatsächlich irritiert ist, dass das Problem scheinbar nur auftritt, wenn zu wenig Kühlwasser drin ist. Habe einen leicht lecken Kühler mit schleichendem Wasserverlust. Ich habe nun 2 mal Wasser unter Mimimum gehabt, und dazu Probleme mit dem Motorlauf. Dann Wasser aufgefüllt, und Probleme waren weg, Motor startet normal.

Hat irgendjemand irgendeine Idee, wie denn das Kühlwasser und der Motorlauf zusammenhängen können?

Bin für jegliche Tipps dankbar.

Grüße, Florian


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kühlwassermangel und unrunder Leerlauf nach Start
BeitragVerfasst: Mo 20. Sep 2010, 13:27 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Do 13. Apr 2006, 13:46
Beiträge: 680
Wohnort: Ilsenburg/Harz
Modell: 1Z
Bauart: Limo
Baujahr: 2006
Motor: 2.0 FSI 110kW-150PS/BVY
Kilometerstand: 128000

nicht wirklich eine idee... was jedoch nicht neu ist, ist der unrunde motorlauf beim kaltstart - das ist normal. über das agr-ventil werden die kalten abgase wieder mit angesaugt - unrunder motorlauf bis abgastemp hoch genug.... oder tritt das phänomen auch bei heißem motor auf?? :roll:

_________________
Octavia II 2.0 FSI Elegance Limo MJ 2006 - EZ 04/2006 ; Sahara-Beige; 17" Pallas m. Hankook Ventus Evo V12; Audience + Soundsystem; Xenon; abblendbare Außenspiegel; Heckwischer; Folie Bruxsafol CH13, W8 Innenleuchte, FL Frontgrill


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kühlwassermangel und unrunder Leerlauf nach Start
BeitragVerfasst: Mo 20. Sep 2010, 14:16 
Offline
Regelmäßiger

Registriert: Sa 28. Mär 2009, 21:06
Beiträge: 90
Wohnort: Karlsruhe
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2005
Motor: 2.0 FSI

Hi,

aber unrunder Leerlauf nur bei Kühlwassermangel? Ich bring das einfach net überein.

Problem tritt nur auf, wenn der Motor länger nicht gelaufen ist, und dann ist er eben auch kalt. Bis vor paar tkm lief der Motor auch immer absolut ruhig.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kühlwassermangel und unrunder Leerlauf nach Start
BeitragVerfasst: Mo 20. Sep 2010, 18:47 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Do 13. Apr 2006, 13:46
Beiträge: 680
Wohnort: Ilsenburg/Harz
Modell: 1Z
Bauart: Limo
Baujahr: 2006
Motor: 2.0 FSI 110kW-150PS/BVY
Kilometerstand: 128000

mit dem kühlwasser das ist schon komisch. aber vll. weiß ein anderer 2.0fsi fahrer was dazu!?!? deiner müsste ja noch der schichtgeladene motor sein, da baujahr 2005.

"ot an" hattest du schon kaputte zündspulen? "ot aus"

_________________
Octavia II 2.0 FSI Elegance Limo MJ 2006 - EZ 04/2006 ; Sahara-Beige; 17" Pallas m. Hankook Ventus Evo V12; Audience + Soundsystem; Xenon; abblendbare Außenspiegel; Heckwischer; Folie Bruxsafol CH13, W8 Innenleuchte, FL Frontgrill


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kühlwassermangel und unrunder Leerlauf nach Start
BeitragVerfasst: Di 21. Sep 2010, 08:18 
Offline
Regelmäßiger

Registriert: Sa 28. Mär 2009, 21:06
Beiträge: 90
Wohnort: Karlsruhe
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2005
Motor: 2.0 FSI

Zündspulen sind ok getestet worden.
Ich hab den Wagen mit 140tkm gekauft. Bei mir wurden keine Spulen gewechselt. Beim Vorbesitzer weiß ich es nicht.

Grüße


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kühlwassermangel und unrunder Leerlauf nach Start
BeitragVerfasst: Di 21. Sep 2010, 08:33 
Offline
Frischling

Registriert: Mi 24. Jun 2009, 13:07
Beiträge: 70
Modell: 1Z
Bauart: Limo
Baujahr: 2009
Motor: 1,4 59kW
Hallo,
ich hatte ein ähnliches Verhalten (unrunder Motorlauf beim Start), jedoch an einem anderen Fabrikat.
Da war es eine defekte Zylinderkopfdichtung, wodurch Kühlwasser in den Brennraum kam. :(
Gruß elmarh

_________________
Octavia II - 1,4l 59kW - MJ 2010


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kühlwassermangel und unrunder Leerlauf nach Start
BeitragVerfasst: Di 21. Sep 2010, 08:37 
Offline
Regelmäßiger

Registriert: Sa 28. Mär 2009, 21:06
Beiträge: 90
Wohnort: Karlsruhe
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2005
Motor: 2.0 FSI

Hi,

Kopfdichtung wurde vor 15tkm gewechselt. Kühlwasserverlust geschieht am Kühler, der ist an einer Stelle leicht undicht.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kühlwassermangel und unrunder Leerlauf nach Start
BeitragVerfasst: So 9. Jan 2011, 21:21 
Offline
Regelmäßiger

Registriert: Sa 28. Mär 2009, 21:06
Beiträge: 90
Wohnort: Karlsruhe
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2005
Motor: 2.0 FSI

So, ich hole das mal wieder hoch und gebe ein Update.
Nachdem im März die ZKD gewechselt wurde, hatte ich dann im November erneuten Kühlwasserverlust und wieder Abgase im Kühlwasser. Daraufhin wurde die ZKD erneut ersetzt. Man hat leider weder an der ZKD, nach an Kopf oder Rumpf schäden gesehen. Allerdings hat man noch eine defekte Zündspule ersetzt, die wohl für den unrunden Motorlauf zuständig war.
Der Wasserverlust schien sich nur in bestimmten Aufwärm- und Abwärmphasen bemerkbar zu machen, da der Verlust bei Langstrecken bei weitem nicht so heftig war, wie bei Kurzstrecken.
Nach der Reparatur schien alles i.O. Leider musste ich dann 2 Wochen später das Fahrzeug mit den identischen Symptomen (Wasserverlust, Ausgleichsbehälter auch mit abgekühltem Wasser leicht unter Druck) abstellen.


Gibt es bei 2.0 FSI BJ 2005 andere Stellen ausser der ZKD, wo Abgase ins Kühlwasser könnte?

Sind ähnliche Fehler bekannt?

Ich, und die Werkstatt, sind für jeden Hinweis dankbar.

Grüße


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kühlwassermangel und unrunder Leerlauf nach Start
BeitragVerfasst: So 9. Jan 2011, 21:58 
Offline
Michelin Männchen

Registriert: So 28. Sep 2008, 10:24
Beiträge: 2575
Reignman hat geschrieben:
...Ich, und die Werkstatt, sind für jeden Hinweis dankbar....
Wenn du dem Forum eine höhere Kompetenz als deiner Werkstatt zutraust, würde ich über einen Werkstattwechsel nachdenken.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kühlwassermangel und unrunder Leerlauf nach Start
BeitragVerfasst: So 9. Jan 2011, 22:08 
Offline
Regelmäßiger

Registriert: Sa 28. Mär 2009, 21:06
Beiträge: 90
Wohnort: Karlsruhe
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2005
Motor: 2.0 FSI

RS200@raceblue hat geschrieben:
Reignman hat geschrieben:
...Ich, und die Werkstatt, sind für jeden Hinweis dankbar....
Wenn du dem Forum eine höhere Kompetenz als deiner Werkstatt zutraust, würde ich über einen Werkstattwechsel nachdenken.


Nunja, hilfreich war dein Beitrag mal nicht, was wiederum für die Werkstatt spräche. ;)

Spaß bei Seite, meinen Recherchen nach könnte es mit dem Abgasrückführventil zusammenhängen, da dieses gekühlt wird und wohl gerne mal undicht wird.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kühlwassermangel und unrunder Leerlauf nach Start
BeitragVerfasst: Fr 11. Feb 2011, 12:44 
Offline
Regelmäßiger

Registriert: Sa 28. Mär 2009, 21:06
Beiträge: 90
Wohnort: Karlsruhe
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2005
Motor: 2.0 FSI

So, um das Thema abzuschließen.
Zylinderkopf hatte nen Riss. Die 2. ZKD Reparatur habe ich nicht zahlen müssen, nur die defekte Zündspule die getauscht wurde.
Fahrzeug hat nun nen neuen Motor bekommen und läuft dementsprechend wieder. Wobei ich momentan beim Laufen eher Schmerzen hinten rechts habe... :wink:


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MDKeil und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Dieses Forum wird nicht von der Firma Skoda Auto Deutschland GmbH betrieben. Kontakt: admin@octavia-forum.de
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de