Aktuelle Zeit: Mi 22. Feb 2017, 12:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Tipps zur Benutzung der Suche. | Wie poste ich richtig? | Schreibweise im Forum.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 101 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 1. Sep 2016, 11:32 
Offline
Frischling

Registriert: Di 21. Dez 2010, 11:29
Beiträge: 25
Wohnort: Düsseldorf
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2012
Motor: 2.0TDI (140PS)
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 498319
Ich habe damals auf 110 ändern lassen und in den ca. 100.000km war der BC Schnitt überwiegend gleich oder 0,1l zu gering als der rechnerische Wert. Das war auch die ganze Zeit so bis vor dem Update.
Das mit dem höheren Verbrauch bei kaltem Motor ist nur eine Vermutung, und kann ich nicht belegen und ganz ehrlich so genau habe ich da vorher auch nicht drauf geachtet. Mir ist es vor ein paar Tagen aufgefallen, dass ich nach ca 1/3 der Fahrt einen gefühlt hohen Durchschnittsverbrauch laut BC hatte und am Ziel dann der normale Schnitt im BC angezeigt wurde.
Den Kurzstreckenfahrern wünsche ich, dass es nicht so ist und den Langstreckenfahrern dass es so ist ;-)

_________________
Skoda Octavia Elegance 2.0TDI Business Paket; Licht & Design Paket; variabler Gepäckboden; Dachreling schwarz; ovales Auspuffendstück in Edelstahl


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 2. Sep 2016, 22:59 
Offline
Radiopapst
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Dez 2004, 16:08
Beiträge: 10111
Wohnort: Auf'm Dorf "über" Magdeburg
Modell: 5E
Bauart: Combi
Baujahr: 2015
Modelljahr: 0
Motor: 1.4 TSI DSG Elegance
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Moin,

also Folks, man kann ja viel erzählen und auch glauben, aber wenn die "richtige" Software wirklich keinerlei Auswirkungen auf Verbrauch, Fahrleistungen, Motorlauf und Lebensdauer der "Zubehörteile" (Kat, DPF etc.) hätte, dann würde es die "Schummelsoftware" gar nicht geben.
Das dicke Ende kommt sicher noch.....

Meine 2 Cent.
Grüße
Torsten

_________________
Geht nicht gibts nicht und "kann nicht" ist faul! ;-)
Angebot: FastMute Einbaupakete für mobile Navis und Telefone
Reparatur Blinkerhebel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 3. Sep 2016, 08:48 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Fr 16. Sep 2011, 23:38
Beiträge: 636
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2006
Motor: bmm
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
TorstenW hat geschrieben:
wenn die "richtige" Software wirklich keinerlei Auswirkungen auf Verbrauch, Fahrleistungen, Motorlauf und Lebensdauer der "Zubehörteile" (Kat, DPF etc.) hätte, dann würde es die "Schummelsoftware" gar nicht geben.

Das sind auch genau meine Gedanken.

Eine mögliche Erklärung wäre die Erfahrung aus der Vergangenheit wo ähnliche Schummeleien nahezu folgenlos oder zumindest überschaubar geblieben sind. Die Jungs aus der Entwicklung waren sicherlich überzeugt davon dass ihnen niemand in die Bits und Bytes schaut und haben wohl darauf vertraut dass sie ungestraft machen können was sie wollen.

Die Schummelsoftware ist sicherlich auch ein Mitbringsel aus den Staaten mit deren Hilfe man die noch engreren Grenzwerte überhaupt erst realisieren konnte. Hierzulande hat man dann den Vorsprung durch Technik, der mit den engeren Grenzwerten aufgebraucht würde ganz einfach per Schummelsoftware erhalten.

Technisch gesehen entsteht immer ein Nachteil durch die NOx-Redunktion. Es ist aber fraglich ob das für den Kunden überhaupt zum tragen kommt. Die Abgase werden ausschließlich im Bereich des NEFZ gemessen, also überwiegend zwischen 0 und 50 Km/h bei moderater Beschleunigung. Außerhalb des Fahrzyklus darf der Diesel ausstoßen was er will. Da gibt es keinen Grenzwert. Und alle Hersteller blasen hier auch was das Zeug hält.

Es gibt mehrere Einflussgrößen wie z. B. Spritzbeginn und Voreinspritzung mit denen man das Fahr- und Abgasverhalten beeinflussen kann. Ein Chiptuner schafft es ja auch den Motor sparsamer abzustimmen. In diese Trickkiste dürfte VW jetzt auch eingreifen.

Daher denke ich dass die technische Änderung doch recht moderat ausfällt und es kaum relevante Änderungen für den Kunden gibt. Es betrifft ja auch nur den Fahrbereich bei niedriger Teillast. Die bisherigen Rückmeldungen sind überwiegend positiv. Allerdings gibt es auch mehrere Mängelrügen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 3. Sep 2016, 08:57 
Offline
Aufsicht
Benutzeravatar

Registriert: Sa 8. Jun 2013, 11:19
Beiträge: 1218
Wohnort: Hagen
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2012
Modelljahr: 2013
Motor: CFHF
Kilometerstand: 38000
Spritmonitor-ID: 589031
Hallo,

Zitat:
also Folks, man kann ja viel erzählen und auch glauben, aber wenn die "richtige" Software wirklich keinerlei Auswirkungen auf Verbrauch, Fahrleistungen, Motorlauf und Lebensdauer der "Zubehörteile" (Kat, DPF etc.) hätte, dann würde es die "Schummelsoftware" gar nicht geben.


Sehe ich ganz genauso.

Aber!

Zu diesem Thema mit all seinen Spekulationen gibt es im Netz dutzende von Forenthreads nahezu endloser Länge (im grünen Forum sind nahezu 500 Seiten erreicht!), die meist die immer gleichen Vermutungen wiederholen und diverse Theorien hin und her wälzen. Wirkliche Nutzererfahrungen findet man in diesen Threads irgendwo winzig klein mittendrin und sie gehen meist im Rauschen unter.

Darum möchte ich diesen Thread von Mutmaßungen, Theorien, Entschädigungsdiskussionen und dergleichen mehr komplett frei halten. Bitte hier NUR Erfahrungen posten sowie Diskussionen zu genau diesen. Alles übrige werde ich löschen oder auslagern - wer mag, kann dazu ja gleich einen neuen Thread starten.

In MT gibt es einen ähnlichen Thread... da zeichnet sich zwischen den Zeilen die folgende Beobachtung ab (die ja eigentlich auch wenig überraschend ist): Bei Autos mit geringerer Laufleistung (unter 100 tkm?) gibt es meist keine Probleme, bei denen mit höherer Laufleistung ist eher damit zu rechnen (prominent sind Probleme mit den Injektoren und der AGR - beides wenig überraschend, wenn man bedenkt, was das Update tut). Leider posten dort aber im Wesentlichen Leute, die wirkliche Probleme haben, so dass die Quote der Probleme recht hoch ist. Genau hier hoffe ich aber bei uns auf ein realistischeres Bild, damit unsere Leser daraus ihre eigenen Schlüsse ziehen können.

Also... bitte nur Erfahrungen posten und genau darüber diskutieren - alles andere bitte in andere Threads. Okay?

Viele Grüße,

Jan

_________________
Macht mit bei der Sammlung von Octavia 2 Autoscans!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 3. Sep 2016, 20:33 
Offline
Radiopapst
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Dez 2004, 16:08
Beiträge: 10111
Wohnort: Auf'm Dorf "über" Magdeburg
Modell: 5E
Bauart: Combi
Baujahr: 2015
Modelljahr: 0
Motor: 1.4 TSI DSG Elegance
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Moin,

Du kannst den Teil, den Du meinst, von mir aus gerne verschieben, aber ich weiß nicht, was Du Dir von diesem Fred an NEUEN Erkenntnissen versprichst...... :-?

Weil, gerade das:
Jan1Z hat geschrieben:
Bei Autos mit geringerer Laufleistung (unter 100 tkm?) gibt es meist keine Probleme, bei denen mit höherer Laufleistung ist eher damit zu rechnen (prominent sind Probleme mit den Injektoren und der AGR - beides wenig überraschend, wenn man bedenkt, was das Update tut).

ist das, was ich meine! Jetzt haben die Leute keine (oder marginale) Probleme mit dem Update, aber in der Zukunft, mit steigender Laufleistung wird das ganz dicke Ende kommen! Und bei denen, deren Autos jetzt mit wenigen Kilometern das Update bekommen, um so eher und mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch massiver!
Jan1Z hat geschrieben:
Leider posten dort aber im Wesentlichen Leute, die wirkliche Probleme haben, so dass die Quote der Probleme recht hoch ist. Genau hier hoffe ich aber bei uns auf ein realistischeres Bild, damit unsere Leser daraus ihre eigenen Schlüsse ziehen können.


Aha, hier sollen also nur die Leute posten, die keine (wirklichen) Probleme haben weil das dann "realistischer" ist?! :o
Jan1Z hat geschrieben:
Also... bitte nur Erfahrungen posten und genau darüber diskutieren - alles andere bitte in andere Threads. Okay?


Da fehlt vor Erfahrungen ein Wort: "positive". 8) *duckundwech*

Grüße
Torsten
PS: Wie geschrieben, verschiebe was Du willst.

_________________
Geht nicht gibts nicht und "kann nicht" ist faul! ;-)
Angebot: FastMute Einbaupakete für mobile Navis und Telefone
Reparatur Blinkerhebel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 3. Sep 2016, 20:44 
Offline
Aufsicht
Benutzeravatar

Registriert: Sa 8. Jun 2013, 11:19
Beiträge: 1218
Wohnort: Hagen
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2012
Modelljahr: 2013
Motor: CFHF
Kilometerstand: 38000
Spritmonitor-ID: 589031
Hi,

Zitat:
Aha, hier sollen also nur die Leute posten, die keine (wirklichen) Probleme haben weil das dann "realistischer" ist?!


Nein!

Ich will, dass ALLE Erfahrungen gepostet werden, gute wie schlechte. Wenn das genug Leute tun, dann haben wir ein realistisches Bild. Wenn nur Probleme gepostet werden, dann wissen wir, dass es Probleme gibt. Das ist keine neue Erkenntnis, vor allem weiss dann aber keiner, ob ein Problem auf 10 Updates kommt oder ein Problem auf 100 Updates.

Von daher hoffe ich sogar, dass hier jemand negative Erfahrungen postet. Es müsste ja genug O2 mit CR-Diesel haben, die schon weit jenseits der 100 tkm sind.

Zitat:
Und bei denen, deren Autos jetzt mit wenigen Kilometern das Update bekommen, um so eher und mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch massiver!


Und auch das will ich hier zusammentragen, gerade das.

All das klappt aber nur, wenn wir nicht hunderte Posts mit Mutmaßungen schreiben. Die bringen nämlich auch niemanden weiter und machen den Thread nur unlesbar. Dem, was du geschrieben hast, stimmen wohl die meisten hier zu. Von daher wäre es doch sehr zielführend, wenn der Thread dazu verwertbare Daten liefern würde.

Ich lösche/verschiebe das jetzt mal nicht, damit wir das nicht alle paar Wochen wieder haben :-)

Viele Grüße,

Jan

_________________
Macht mit bei der Sammlung von Octavia 2 Autoscans!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 3. Sep 2016, 21:03 
Offline
Violaolist
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Mär 2003, 20:07
Beiträge: 13442
Baujahr: 0
Modelljahr: 0
Motor: keine Angabe
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Ich hab schon mal einen Thread erstellt.

_________________
Manche Autos haben so viele Fehler, dass es besser ist, den Fahrer zu tauschen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 12. Sep 2016, 21:08 
Offline
Frischling

Registriert: Fr 23. Sep 2011, 14:25
Beiträge: 56
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2012
Motor: 2,0 TDI 103 KW
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Hi,

wir haben heute ebenfalls unser Update bekommen. Auf den ersten 12 km habe ich beim Beschleunigen etwas die Zugkraft vermisst. Brummen oder Dröhnen habe ich nicht bemerkt. Eventuell ist der Verbrauch etwas geringer, das muss aber noch ermittelt werden. Vom Autohaus gabs ne gratis Wäsche und ein 50€ Service-/Teilegutschein ab 250 Euro...

_________________
Octavia Combi Family, 2,0 TDI 103 KW, platin-grau metallic, Comfort-Paket, AHK abnehmbar, Parksensoren hinten, Ladeboden, Gepäcknetztrennwand, Schutzfolien-Set, inkl. Winterkompletträder Conti, bestellt am 13.12.11, abgeholt Ende März 2012


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 12. Sep 2016, 21:11 
Offline
Aufsicht
Benutzeravatar

Registriert: Sa 8. Jun 2013, 11:19
Beiträge: 1218
Wohnort: Hagen
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2012
Modelljahr: 2013
Motor: CFHF
Kilometerstand: 38000
Spritmonitor-ID: 589031
Hi,

wieviel km hat das Auto schon runter? Hast du den gefühlten Kraftverlust eher "unten" oder eher "oben"?

Viele Grüße,

Jan

_________________
Macht mit bei der Sammlung von Octavia 2 Autoscans!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 12. Sep 2016, 21:35 
Offline
Frischling

Registriert: Fr 23. Sep 2011, 14:25
Beiträge: 56
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2012
Motor: 2,0 TDI 103 KW
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Der Kraftverlust ist im unteren Bereich, also quasi da wo ich mich meistens befinde. Km 55000

_________________
Octavia Combi Family, 2,0 TDI 103 KW, platin-grau metallic, Comfort-Paket, AHK abnehmbar, Parksensoren hinten, Ladeboden, Gepäcknetztrennwand, Schutzfolien-Set, inkl. Winterkompletträder Conti, bestellt am 13.12.11, abgeholt Ende März 2012


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 13. Sep 2016, 09:33 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Di 13. Okt 2009, 12:56
Beiträge: 196
Wohnort: Sächsische Schweiz
Modell: 1Z
Bauart: Scout
Baujahr: 2012
Modelljahr: 2013
Motor: 2.0 CR TDI (CFHC)
Kilometerstand: 101000
Ich möchte hier auf zwei Seiten verweisen, wo man ausführlich über Erfahrungen mit dem Update berichtet.
http://www.motor-talk.de/forum/sammelthread-vw-abgasskandal-erfahrungen-nach-dem-softwareupdate-t5567865.html?page=59
http://www.motor-talk.de/forum/golf-6-2-0-tdi-software-updates-t5254618.html?page=57

_________________
zusätzlich mit Anhängerkupplung, FSE, Xenon .....
Fach unter Fahrersitz nachgerüstet, Tönung der Scheiben ab B-Säule, RDK nachgerüstet, MDI nachgerüstet

meiner
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 15. Sep 2016, 20:45 
Offline
Frischling

Registriert: Fr 23. Sep 2011, 14:25
Beiträge: 56
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2012
Motor: 2,0 TDI 103 KW
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Noch einmal ein kleiner Nachtrag: Vom Fahrverhalten merke ich nahezu keinen Unterschied mehr zu früher. Der Verbrauch ist vielleicht minimal weniger. Ruckeln etc. habe ich überhaupt nicht. Was mir auf meiner täglichen Strecke anders aufgefallen ist: Im Bereich zwischen 55-60 km/h möchte er lieber im 4. statt 5. Gang gefahren werden. Vor dem Update war er etwas toleranter. ... Grüße! !

_________________
Octavia Combi Family, 2,0 TDI 103 KW, platin-grau metallic, Comfort-Paket, AHK abnehmbar, Parksensoren hinten, Ladeboden, Gepäcknetztrennwand, Schutzfolien-Set, inkl. Winterkompletträder Conti, bestellt am 13.12.11, abgeholt Ende März 2012


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 16. Sep 2016, 23:21 
Offline
Frischling

Registriert: Sa 12. Nov 2011, 15:04
Beiträge: 20
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2011
Motor: 2,0 TDI 103 kW
Kilometerstand: 85000
Spritmonitor-ID: 485502
Hallo zusammen, mein Update war am 19.08.16. Was ich gleich am nächsten Tag gemerkt habe, ist dieses Nageln des Motors. Generell scheint er lauter geworden zus ein. Dachte erst dass ich nur mein subjektiver Eindruck, aber wenn das von mehreren schon bemerkt wurde, dann scheint sich dahingehend wirklich etwas verändert zu haben.

An Leistungsverlust kann ich überhaupt nichts spüren. Das mit dem Nageln stört mich aber schon irgendwie ein bißchen. Hört sich fast schon so an wie mein 1,9 TDI Pumpe-Düse den ich vorher hatte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 17. Sep 2016, 07:37 
Offline
Aufsicht
Benutzeravatar

Registriert: Sa 8. Jun 2013, 11:19
Beiträge: 1218
Wohnort: Hagen
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2012
Modelljahr: 2013
Motor: CFHF
Kilometerstand: 38000
Spritmonitor-ID: 589031
Hi,

Zitat:
Im Bereich zwischen 55-60 km/h möchte er lieber im 4. statt 5. Gang gefahren werden.


Du scheinst einen ähnlichen Fahrstil zu nutzen wie ich, also bevorzugt den Bereich unter 1500 zu nutzen (auf 12 km Arbeitsweg habe ich etwa 1,5 km mit höheren Drehzahlen, sonst meist um die 1200). Obiges klingt da absolut nicht gut... der CFHF lässt sich (mit der originalen Software) ohne Last und ohne Steigung bei Tacho 60 sogar im 6. Gang mit knapp unter 1000 U/min fahren.

Wie äußert sich das "möchte lieber" denn? Fängt er an zu ruckeln, kann er die Geschwindigkeit nicht halten oder klingt das ganze einfach nur unrund?

Ich habe diesbezüglich (Drehmomentkurve unter 1500) übrigens mal bei Skoda angefragt. Die erste Antwort kam vor dem Beginn des 2.0er Updates ("Wissen wir noch nicht"), die zweite Anfrage (als Reaktion auf den Einladungsbrief) hat nur eine Standardantwort gebracht (Leistung, Drehmoment, Geräusch und Verbrauch sind unverändert - was ja nur sagt, dass diese Werte an den entsprechenden Messpunkten unverändert sind) und die Antwort auf die dritte Nachfrage (letzte Woche) steht noch aus.

Zitat:
An Leistungsverlust kann ich überhaupt nichts spüren.


Auch nicht unter 1500 U/min? Oder fährst du in dem Bereich normalerweise gar nicht?

Zitat:
Generell scheint er lauter geworden zus ein.


Haben bei MT auch viele geschrieben... manche haben das reklamiert, vor allem, wenn es mit Ruckeln verbunden war (besonders anfällig wohl um 1900 U/min). Einige haben neue Injektoren und/oder eine neue AGR bekommen.

Viele Grüße,

Jan

_________________
Macht mit bei der Sammlung von Octavia 2 Autoscans!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 18. Sep 2016, 18:20 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Di 13. Okt 2009, 12:56
Beiträge: 196
Wohnort: Sächsische Schweiz
Modell: 1Z
Bauart: Scout
Baujahr: 2012
Modelljahr: 2013
Motor: 2.0 CR TDI (CFHC)
Kilometerstand: 101000
Die erste Tankfüllung nach dem Update (52 Liter, 1012 km, 5,4 l/100 km):
Im kalten Zustand und beim Beschleunigen von ca. 1500 u/min auf ca. 2000 u/min ein deutlichen dieseltypisches nageln. Dieses ist für den Motor aber nicht normal. Auf Nachfrage in AH - erst einmal beobachten. Auch erreicht der Motor jetzt früher seine Betriebstemperatur. Das Nageln verschwindet dann fast völlig bei betriebswarmen Motor.
Das auffälligste ist ein besseres Ansprechen und Beschleunigen schon ab ca. 1500 u/min. Dafür kommt er unter 1500 u/min nicht richtig los. Ich würde sagen, so wie bei meinem alten PD. Jetzt kann ich bis ca. 4000 u/min beschleunigen, ohne einen Leistungseinbruch wie vor dem Update festzustellen.
Bin jetzt auf die zweite Tankfüllung gespannt.

_________________
zusätzlich mit Anhängerkupplung, FSE, Xenon .....
Fach unter Fahrersitz nachgerüstet, Tönung der Scheiben ab B-Säule, RDK nachgerüstet, MDI nachgerüstet

meiner
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 101 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de