Aktuelle Zeit: Di 12. Dez 2017, 07:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Tipps zur Benutzung der Suche. | Wie poste ich richtig? | Schreibweise im Forum.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 197 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 14  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 21. Dez 2016, 15:16 
Offline
Frischling

Registriert: Di 8. Mai 2012, 20:58
Beiträge: 15
Modell: 1Z
Bauart: Limo
Baujahr: 2012
Motor: RS TDI
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
So Update ist gemacht, Octavia 2 RS TDI CR Handschalter. Die Eindrücke werden sich nicht zu 100% übertragen lassen, da ich ja eine DTE Box verbaut habe. Im Bereich bis ca. 2300 nagelt er etwas mehr in den unteren Gängen bei geringer Gaspedalstellung, was auf eine rauhere Verbrennung hindeutet. Es ist aber nicht schlimm und stört nicht weiter. Er nimmt besser und schneller Gas an und beschleunigt mit wenig Gas besser. Wenn man richtig Feuer gibt, scheint das Maximale Drehmoment geringer zu sein, er schiebt von unten raus nicht so brachial ( Bereich 2000 bis 3000) . Auf der AB zieht er aber gut durch, 220 sind schnell erreicht, aber mit den WR geht das sowieso schneller, als mit den 18 Zöllern. Nach dem Update müssen sich die Sensoren und das DTE Steuergerät aber erst auf die veränderten Grunddaten einstellen, das dauert so 200 bis 300 KM. Ich werde die Sache weiter beobachten und berichten, was sich verändert.
Wie gesagt, wegen dem Zusatzsteuergerät ist das nicht zu 100% auf Serie übertragbar.


Zuletzt geändert von JET am Fr 23. Dez 2016, 08:22, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 21. Dez 2016, 22:30 
Offline
Frischling
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Nov 2010, 22:40
Beiträge: 10
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2011
Motor: 2.0 TDI
Spritmonitor-ID: 0
Aktueller Stand nach weiteren 2.500km:
Mittlerweile regeneriert der DPF ca. alle 300km. In den letzten 1.000km 3x die Warnlampe "Dieselpartikelfilter" angegangen. Vermute, dass der DPF nach dem AGR das nächste betroffene Bauteil ist...
Laufleistung gesamt ca. 97.000km - da sollte der DPF in meinen Augen noch nicht die Grätsche machen. Aber was soll man erwarten wenn man ein SW-Update bekommt das zu einer erhöhten AGR-Rate führt. Sehr ärgerlich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 2. Jan 2017, 12:31 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Nov 2009, 11:15
Beiträge: 629
Wohnort: Ostwestfalen-Lippe
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2009
Modelljahr: 2010
Motor: 1.6 TDI CR
Kilometerstand: 110000
Spritmonitor-ID: 375578
trashmaryflo hat geschrieben:
Aktueller Stand nach weiteren 2.500km:
Mittlerweile regeneriert der DPF ca. alle 300km. In den letzten 1.000km 3x die Warnlampe "Dieselpartikelfilter" angegangen. Vermute, dass der DPF nach dem AGR das nächste betroffene Bauteil ist...
Laufleistung gesamt ca. 97.000km - da sollte der DPF in meinen Augen noch nicht die Grätsche machen. Aber was soll man erwarten wenn man ein SW-Update bekommt das zu einer erhöhten AGR-Rate führt. Sehr ärgerlich.


Muss nicht zwingend mit dem Update zu tun haben.

Fing bei mir bei ca. 92.000km an. Immer öfter Regeneration. Mittlerweile auch alle 300km.

Laut meiner Werkstatt defektes Abgasrückführungssystem. Kosten ca. 1000 EUR.

Wurde noch zu keinem Update eingeladen. :-?

_________________
Combi Elegance 1.6 TDI CR BJ 12/09, in black magic perleffekt, Xenon, Standheizung, Bluetooth FSE, var. Ladeboden, Gepäcknetztrennwand, Dachreling, Radio Bolero mit Soundsystem


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 2. Jan 2017, 12:35 
Offline
Aufsicht
Benutzeravatar

Registriert: Sa 8. Jun 2013, 11:19
Beiträge: 1325
Wohnort: Hagen
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2012
Modelljahr: 2013
Motor: CFHF
Kilometerstand: 38000
Spritmonitor-ID: 589031
Hi,

die AGR (Abgasrückführung) wurde beim Vorposter aber schon ausgetauscht.

Skoda hat mir auf meine Anfrage zur Haltbarkeit bislang übrigens immer noch nicht geantwortet (außer einem Hagel aus nicht zur Frage passenden Textbausteinen), dafür kam aber der zweite Einladungsbrief (dabei habe ich ihnen bereits nach dem ersten Brief mitgeteilt, dass ich das bei der nächsten Inspektion mitmachen lasse, die im Januar stattfinden wird).

Viele Grüße,

Jan

_________________
Macht mit bei der Sammlung von Octavia 2 Autoscans!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 26. Jan 2017, 12:30 
Offline
Frischling

Registriert: Mi 20. Jul 2011, 12:05
Beiträge: 23
Wohnort: Sauerland
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2011
Modelljahr: 2012
Motor: 2.0 Diesel RS 170PS
Kilometerstand: 120000
Spritmonitor-ID: 0
Ich soll jetzt auch hin. Würde aber lieber alles so lassen wie es ist. Habe einen super Verbrauch, ordentlich Dampf und einen ruhigen Lauf. Muss ich befürchten dass sich das nach dem Update ändert?
Was passiert wenn ich das Schreiben einfach ignoriere?

_________________
RS-Combi Diesel 6-Gang 170 PS, Schwarz, Sunset, Glasdach, Bolero/Sounds., Neptun 18', Ladeboden, Alarm,
Spiegel el. anklappb. und der übliche RS-Schnickschnack


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 26. Jan 2017, 15:28 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Fr 16. Sep 2011, 23:38
Beiträge: 815
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2006
Motor: bmm
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
hazy hat geschrieben:
Was passiert wenn ich das Schreiben einfach ignoriere?

Das steht in dem Schreiben drin.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 27. Jan 2017, 19:15 
Offline
Frischling
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Mai 2013, 17:52
Beiträge: 29
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2013
Modelljahr: 2008
Motor: RS TDI
Kilometerstand: 86000
Spritmonitor-ID: 0
Octarius hat geschrieben:
hazy hat geschrieben:
Was passiert wenn ich das Schreiben einfach ignoriere?

Das steht in dem Schreiben drin.


Mein Brief ist vor Weihnachten eingetroffen, von Konsequenzen ist dort tatsächlich keinerlei Rede.

_________________
Octavia II RS 2.0 TDI Combi candy weiß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 27. Jan 2017, 20:38 
Offline
Aufsicht
Benutzeravatar

Registriert: Sa 8. Jun 2013, 11:19
Beiträge: 1325
Wohnort: Hagen
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2012
Modelljahr: 2013
Motor: CFHF
Kilometerstand: 38000
Spritmonitor-ID: 589031
Hi,

die Konsequenzen stehen zwischen den Zeilen - das ganze ist vom KBA angeordnet.

Mein Auto hat heute übrigens das Update bekommen. Vorherige Probefahrt zur Dokumentation des problemfreien Ist-Zustands war kein Problem.

Negative Auswirkungen sind keine zu spüren. Eventuell fehlt "ganz unten" etwas Kraft, aber nicht in störend spürbarer Weise. Der "Ruck" in der Kurve fühlt sich auch etwas geschwächt, also eher "runder" an, aber beides ist an der Grenze der Wahrnehmbarkeit. Von "unfahrbar im unteren Drehzahlbereich", wie es bei MT teilweise zu lesen war, ist das ganze meilenweit entfernt. Ich habe ruckelfrei mit Vollgas aus dem Leerlauf im 4. Gang beschleunigt (fühlte sich wie immer an und klang auch vergleichbar) und das Auto ist auch nicht abgestorben, als ich wie üblich unseren 12-15%-Berg mit 1100 U/min im dritten Gang hochgefahren bin (da geht sogar eine ganz leichte Beschleunigung).

Ich muss das ganze aber dahingehend einschränken, dass wir bei meinen Fahrten heute zwischen 3 und 9 Grad hatten. Es kann also gut sein, dass diese Erfahrung mit dem Sommer- bzw. Herbsterfahrungen anderer schon deshalb nicht übereinstimmen, weil diese Temperatur ja durchaus in dem Bereich liegt, in dem andere Hersteller legal die Abgasreinigung drosseln, "um die Komponenten zu schützen". Ich weiss nicht, ob und was VW da macht, aber es wird sich sicher an diese Spielregeln halten. Von daher wird es erst richtig spannend, wenn es wieder wärmer wird.

Falls jemand vergleichen will:

Alt: Bauteil: R4 2,0L EDC H25 0970
Neu: Bauteil: R4 2.0l TDI H25 9978

So schnell wird aus einer EDC ein TDI :-)

Interessant wäre, was die anderen Autos so für Datenstände haben (insbesondere zur Klärung, ob es das berühmte Update des Update wirklich gibt), wobei das vermutlich nur begrenzt vergleichbar zwischen verschiedenen Motoren ist (meiner ist ein CFHF, also 2.0 mit 81 KW).

Viele Grüße,

Jan

_________________
Macht mit bei der Sammlung von Octavia 2 Autoscans!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 28. Jan 2017, 12:48 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Fr 16. Sep 2011, 23:38
Beiträge: 815
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2006
Motor: bmm
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
@Jan

Hast Du nicht sowieso Deine AGR-Rate nach unten angepasst?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 28. Jan 2017, 14:05 
Offline
Aufsicht
Benutzeravatar

Registriert: Sa 8. Jun 2013, 11:19
Beiträge: 1325
Wohnort: Hagen
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2012
Modelljahr: 2013
Motor: CFHF
Kilometerstand: 38000
Spritmonitor-ID: 589031
Hallo,

nein, meine AGR-Rate ist wie der ganze Rest des Motors und der Motorsteuerung im absoluten Serienzustand. Da ist nichts verstellt oder umgebaut.

Vermutlich verwechselst du mich da mit jemanden anderen.

Bei der heutigen Rückfahrt von der Arbeit bin ich laut MFA (immer noch auf 111% adaptiert) auf einen ganz normalen Verbrauchswert gekommen, aber natürlich ist die Strecke zu kurz und der Einfluss des Verkehrs zu hoch, um daraus Schlüsse zu ziehen.

Viele Grüße,

Jan

_________________
Macht mit bei der Sammlung von Octavia 2 Autoscans!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 3. Feb 2017, 11:25 
Offline
Frischling

Registriert: Mo 1. Feb 2016, 10:36
Beiträge: 21
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2012
Modelljahr: 2012
Motor: 1.4 TSI
Kilometerstand: 74000
http://www.spiegel.de/auto/aktuell/vw-a ... 32998.html

Zitat:
Fahrer von Dieselautos, die vom Abgasskandal bei Volkswagen betroffen sind, müssen sich einem Medienbericht zufolge auf Probleme mit der TÜV-Plakette gefasst machen. "Eine Plakette wird nicht erteilt, wenn ein Autofahrer nicht nachrüsten lässt", sagte TÜV-Nord-Sprecher Rainer Camen der "Neuen Osnabrücker Zeitung" . Das könnte für die Kunden zum Problem werden, die zur Hauptuntersuchung (HU) müssen, bevor ihr Auto umgerüstet wurde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 3. Feb 2017, 12:14 
Offline
Aufsicht
Benutzeravatar

Registriert: Sa 8. Jun 2013, 11:19
Beiträge: 1325
Wohnort: Hagen
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2012
Modelljahr: 2013
Motor: CFHF
Kilometerstand: 38000
Spritmonitor-ID: 589031
Hi,

das war klar, dass das früher oder später kommt. Vor einigen Monaten haben TüV und Co. das noch dementiert, jetzt wird es wohl ernst.

Was meine "Forschungen" angeht: Wie schon jemand anders weiter vorne im Thread schrieb, ist der Kalt-Verbrauch deutlich erhöht. Ich habe zwar immer noch keine neuen "Eichwerte" für die MFA, aber der Trend ist eindeutig. Wenn das Auto dann wärmer ist, dann kehrt sich alles zum Besseren. Die Software scheint dabei weniger der Motortemperatur als vielmehr der Ansauglufttemperatur zu folgen, denn der verbrauchstechnische Unterschied auf der gleichen Strecke zwischen 1 Grad und 5 Grad Außentemperatur ist heftig - da liegt fast 1 Liter/100km dazwischen. Bei 5 Grad (bis etwa 10, wärmer war es noch nicht) schaffe ich die alten Verbrauchswerte in etwa (Verkehr spielt ja auch eine Rolle), darunter liege ich ein gutes Stück höher. Von daher kann ich mir gut vorstellen, dass es im Mittel bei längeren Strecken halbwegs so ist wie früher.

Was aber auch sehr auffällt: Die Software ist deutlich mehr auf den NEFZ optimiert als früher. Wenn man NEFZ-mäßig daherrollt und das Gaspedal nur ganz sanft streichelt, stehen sagenhaft gute Werte auf der Anzeige - deutlich geringer als früher, würde ich sagen. Schaut man das Gaspedal aber auch nur etwas ernsthafter an oder tritt gar auf selbiges, dann steigt der Verbrauch gegenüber früher deutlich mehr an. Das merkt man besonders gut an leichten Hügeln in Konstantfahrt... da wo die Anzeige früher von vielleicht 4,5 auf 7 oder so stieg, steigt sie jetzt von 4 auf deutlich über 8, und das schon bei Betätigungswegen, die kaum spürbar sind.

Von daher ist es vermutlich machbar, mit gleichem Verbrauch wie vorher zu fahren (oder nur minimal höher), aber man muss das wesentlich konzentrierter machen und noch wesentlich bewusster sehr niedertourig fahren (was entgegen diversen Behauptungen bei MT nach wie vor geht). Meine alten Werte habe ich jedenfalls (bislang) nur geschafft, wenn ich extrem niedertourig gefahren bin, teilweise mit 65 km/h (Tacho) im 6. Gang (das ist quasi erhöhter Leerlauf). Beim Rollen an einer genau definierten Stelle meiner Tour (da geht es bergrunter) brauche ich bei Tacho 72 im 5. Gang etwa 2,2-2,5 l/100 km, im 6. sind es dagegen nur 1,6-1,9. Drehzahl liegt in beiden Fällen sehr tief, 4. Gang habe ich nicht getestet.

Wie passt das zu euren Beobachtungen?

Wie gesagt... offen ist noch die Einstellung der MFA. Ich habe noch nicht nachgetankt seit dem Update und weiss darum auch nicht, ob die 111% noch ein sinnvoller "Eichwert" sind oder ob die neue Software sich hinsichtlich der Meldung der Verbrauchsdaten an das KI anders verhält.

Was die Drehmomentsollkurve angeht, so habe ich in meinen Logs anhand der überprüften Punkte keinen Indiz gefunden, dass da was geändert wurde. Die Durchzugsmessungen per VCDS führten zum gleichen Ergebnis wie vorher, also auch da keine messbare Änderung.

Viele Grüße,

Jan

_________________
Macht mit bei der Sammlung von Octavia 2 Autoscans!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 3. Feb 2017, 12:37 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Fr 16. Sep 2011, 23:38
Beiträge: 815
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2006
Motor: bmm
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Das mit dem Verbrauch bei wenig und bei viel Last müsste eigentlich genau umgekehrt sein. Ist bei dem Update eventuell ein anderes Gaspedalkennfeld mit drin?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 3. Feb 2017, 12:52 
Offline
Aufsicht
Benutzeravatar

Registriert: Sa 8. Jun 2013, 11:19
Beiträge: 1325
Wohnort: Hagen
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2012
Modelljahr: 2013
Motor: CFHF
Kilometerstand: 38000
Spritmonitor-ID: 589031
Hi,

nein, das Ansprechverhalten und damit vermutlich auch das Gaspedalkennfeld sind unverändert.

Zitat:
wenig und bei viel Last müsste eigentlich genau umgekehrt sein.


Äh... ich habe nirgends was von VIEL Last gesagt. Ich vergleiche den Zustand "Gaspedal quasi kaum getreten" mit "Gaspedal etwas mehr getreten". Die damit erreichte Beschleunigung ist - gefühlt - unverändert, das Delta im Verbrauch ist größer.

Vollgasverbrauch habe ich nicht getestet, halte ich aber auch für egal. Dabei ist die AGR eh zu und die Einspritzmenge ist mehr oder weniger proportional zum angestrebten Drehmoment. Von daher wird es da keinerlei Änderungen geben.

Oder, um es anders zu formulieren:

- Rollen mit ganz wenig Gas -> wie bisher oder besser
- extrem zart beschleunigen (NEFZ!) -> wie bisher oder besser
- ein bisschen beschleunigen -> mehr als vorher
- stärker beschleunigen -> IMO etwas mehr, muss noch weiter untersucht werden
- volle Beschleunigung -> vermutlich unverändert, teste ich noch

Genau das meine ich aber mit NEFZ-Optimierung... da wird mehr oder weniger nur gerollt oder zart beschleunigt.

Besonders deutlich fällt das an LEICHTEN Hügeln auf. Ich rede nicht über "Vollgas berghoch".

Viele Grüße,

Jan

_________________
Macht mit bei der Sammlung von Octavia 2 Autoscans!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 4. Feb 2017, 20:01 
Offline
Frischling

Registriert: Fr 8. Apr 2011, 07:10
Beiträge: 13
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2011
Motor: 2.0 TDI CR 103Kw
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 467355
Mein Octavia hat sein Update am 29.09.2016 bei ca. 80000km erhalten.
Dann gings los:
AGR Ventil incl Kühler defekt.
Drosselklappe defekt
Regeneration DPF ca alle 300-400 km - die Lampe für den Filter hat erst einmal gebrannt.
Erhöhter Verbrauch um ca 0,8l aber keine Leistungseinbußen, zumindest habe ich davon nichts bemerkt. Wenn ich überlege das das Auto mit 4,9 l Durchschnitt angegeben war aber einen Durchschnittsverbauch von 5,9 hatte und nun nochmal 0,8 Mehr :evil:

Im Frühjahr werde ich versuchen das Auto durch einen Benziner zu ersetzen. Ich vermute als nächstes kommt dann der Filter und darauf habe ich keinen Bock. Mein Arbeitskollege hat nen Golf mit dem gleichen Moter (CR 2.0 140PS) und den gleichen Problemen.

_________________
O² Combi Family 2.0 TDI 103KW; Candy-Weiss; COMFORT Paket; AHK; Schlechtwege; Bolero; Parksensoren; Variabler Ladeboden


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 197 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 14  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de