Aktuelle Zeit: Sa 23. Jun 2018, 23:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Tipps zur Benutzung der Suche. | Wie poste ich richtig? | Schreibweise im Forum.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ethanol 50 mit 101 Oktan
BeitragVerfasst: Sa 14. Jan 2006, 18:16 
Offline
Frischling
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Nov 2002, 22:50
Beiträge: 46
Wohnort: Fulda
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2002
Modelljahr: 2003
Motor: 20V-Turbo, 138 KW
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Hallo, seit neustem gibt es bei einer Tanke bei uns diesen Sprit.
Die Zapfsäulen für Super Plus wurden alle auf das Ethanol 50 umgestellt! :motz:

Das Zeug soll eine Mischung von 50% Super Benzin und 50% Ethanol haben mit 101 Oktan.

Hat jemand Erfahrung mit dem Zeug?

Der ADAC hat vor dem Ethanol Sprit ja schon gewarnt, wegen angebl. mögl. Schäden von Dichtungen, Schläuchen und Korrosion der Einspritzung und Motor!

In Brasilien gibts dagegen Ethanol Sprit schon seit 25 Jahren!

Was soll man davon halten? :o

_________________
Octavia I Combi, L&K, 20V-Turbo 138KW von B&B, Black-Magic Perleffekt, Milotec Scheinwerfer- u. Rückleuchten-Blenden, Milo. L&K Edelstahl Trittschutzeinstiegleisten und LED-Kofferraumbeleuchtung


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 14. Jan 2006, 20:07 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Jul 2003, 15:03
Beiträge: 1850
Wohnort: bei München
Baujahr: 0
Modelljahr: 0
Motor: keine Angabe
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Hallo,

beim Ford Focus gibt es Ethanolfähigkeit (dann 100% Alk) für einen geringen Aufpreis. Was genau an diesen Fahrzeugen anders ist, weiß ich leider nicht.

MfG, Matthias

_________________
VW Passat 3BG Variant 1.9TDI 96kW


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 16. Jan 2006, 09:18 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Mo 5. Jan 2004, 13:52
Beiträge: 1427
Wohnort: Rudolfs WG
Bauart: Combi
Baujahr: 2010
Modelljahr: 0
Motor: 2.0 TDI 140PS CFFB
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Bei motortalk.de wird schon seit geraumer Zeit über die Ethanolverwendung in normalen Benzinautos philosofiert. Bis 50/50 scheints auch in normalen Benzinern zu funktionieren.

_________________
Skoda Superb Combi 2.0 TDI 140PS

vorher

Octavia RS mit "Stargas Polaris" AUTOGAS-Umbau.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 23. Jan 2006, 13:37 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27. Dez 2004, 13:17
Beiträge: 245
Wohnort: Leutersdorf
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2006
Motor: 2.0 TDI 170PS
Kilometerstand: 0
hello,
also ich verkaufe soches zeugs.
und die tanke an der du das gesehen hast bekommt noch eins auf den hut, da das zeug nur mit E50 deklariert werden darf.
naja egal.
also das zeug besteht aus 50% biologischen etanol und 50% NORMAL Benzin!
Somit ergiebt sich 101-103 Octan.
Das zeug gibts auch noch als E85, das hat dann 110-114 Octan :D
Aber ACHTUNG:
für das zeugs gibt es keinerlei datenblätter und nahmentliche freigaben.
Wer es tankt, fährt auf eigene Gefahr.
Also so wie wenn man ins ausland tanken fährt.
Keine angst das zeugs gibts schon länger und es ist noch nie was pasiert.

_________________
Octavia 1.9TDI 110PS zu verkaufen!

***...die schönsten Momente - sind Drehmomente...***


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 23. Jan 2006, 22:40 
Offline
Alteingesessener

Registriert: Do 4. Mär 2004, 14:37
Beiträge: 741
Hallo!

Anzumerken wäre noch, dass bei Alkoholgemischen die Gefahr von Korrosion besteht. Im Gegensatz zu reinem Benzin kann Alkohol Wasser lösen.

Eine schlampig geführte Tankanlage oder unsachgemäss oder zu lange gelagerter Kraftstoff bergen also gewisse Gefahren in sich. Die heutigen Einspritzanlagen sind da etwas empfindlich. Insbesondere die Kraftstoffpumpe (alle Systeme) und Direkteinspritzer (FSI, GDI ...). Das gilt auch für die Schmierung der bewegten Teile (Pumpe sowie Einspritzventile). Alkohole schmieren deutlich schlecher als Benzin, Verschleiss droht!

Ob die Kostenrechnung aufgeht hängt vom Fahrer ab. Alkohole haben einen deutlich geringeren Brennwert (etwa 30% geringer) als Benzin daher stellt sich i.d.R. ein Mehrverbrauch ein.

Ethanol darf nach DIN EN 228 dem Benzin bis zu 5% zugemischt werden.
Bis ca. 10% Ethanolanteil sind für den Motor verträglich, steigt der Anteil an können Langzeitschäden nicht ausgeschlossen werden. E50 oder gar E85 ist für reine Benzinmotoren nicht ratsam! Es versteht sich von selbst das die Verwendung jeglicher Kraftstoffe die nicht DIN EN 228 entprechen die Gewährleistungsansprüche verfallen lassen.

BYE
TDI-Schrauber


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 11. Feb 2006, 05:56 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Fr 14. Jan 2005, 00:03
Beiträge: 348
Wohnort: 76437 Rastatt
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2001
Modelljahr: 2002
Motor: 1,9 D 74kW 4x4
Kilometerstand: 156000
ich hatte schon mal vor vielen, vielen Jahren damit rum experimentiert Brennspiritus in den Tank zu schütten. Liegt jetzt schon zu lange zurück auch hatte ich damals nix aufgeschrieben, nur passiert dann ab einer bestimmten Menge Alk, daß der Motor schlecht anspringt und auch nicht mehr so gut läuft. Auch war zu bemerken, daß die Membranen im Vergaser hart geworden und porös wurden.

Aus der Erinnerung von den Berichten der Alk-betriebenen Fahrzeuge in Brasilien war es so, daß diese zum Starten mit Benzin gestartet wurden und dann auf Alk umgeschaltet wurden, hatten also 2 Tanks, einen kleinen für Benzin und den gewöhnlichen für Alk. Auch sind die Alk-Motoren wesentlich höher verdichtet.

_________________
Octavia Combi Ambiente 4x4 TDI Modell 2002, Candy-ws, Innenausstattung bl, Schiebedach, Windabweiser, Anhängevorrichtung, Radio Becker TrafficPro HighSpeed, GSM/Radio-Antenne nachgerüstet, Freisprecheinrichtung THB, Mittelarmlehne ausgebaut


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 15. Feb 2006, 15:00 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Fr 27. Mai 2005, 19:15
Beiträge: 260
Wohnort: Nettetal
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2010
Motor: 1.6 TDI CR 105PS
Kilometerstand: 9500
Spritmonitor-ID: 425337
Hallo,

ich muss das Thema nun noch mal aufrollen.
Sind die Ethanolzapfsäulen nicht kennzeichnungspflichtig?

Ich war neulich bei meinen Eltern in Bayern und da habe ich fast BioEthanol getankt.

Die Zapfsäule sah genau so aus, wie jede andere. :o Nur der Preis lag in etwa bei Diesel, deshalb wurde ich aufmerksam und habe dann nachgefragt.

Was kann denn nun passieren, wenn man das tankt?
Der ADAC sagt ja, dass das den Motor und die schläuche kaputt macht.
Ist das immer so oder kann einmal noch nichts ausmachen?

Wie kann ich mich schützen, wenn das nicht gekennzeichnet ist?

Danke für die Info

Gruß

Olbi

_________________
O² 1.6 tdi CR Combi Elegance - DSG
=======================================


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 15. Feb 2006, 15:53 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Jan 2005, 01:41
Beiträge: 867
Stand da nix auf dem Zapfrüssel drauf?

_________________
Untersteuern ist, wenn Du den Baum siehst in den Du fährst.
Wenn Du den Baum nur hörst, dann war es Übersteuern!
(Walter Röhrl)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 15. Feb 2006, 22:15 
Offline
Ex-Aufsicht
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Jul 2005, 10:19
Beiträge: 10957
Wohnort: Lemgo
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2006
Modelljahr: 2007
Motor: 2,0 TDI * ~163PS by DTE * DPF
Kilometerstand: 144500
Spritmonitor-ID: 0
Olbi...was willste mit dem Zeug? Gas ist doch angesagt...

_________________
Spaß ist, was man drauß´ macht... Bilder Chefsache

Wie poste ich richtig?
Tipps zur Benutzung der Suche!
Gewünschte Schreibweise!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 15. Feb 2006, 22:23 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Fr 27. Mai 2005, 19:15
Beiträge: 260
Wohnort: Nettetal
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2010
Motor: 1.6 TDI CR 105PS
Kilometerstand: 9500
Spritmonitor-ID: 425337
at mucsk:
das einzige was auf der Pistole stand war Werbung für den örtlichen Fordhändler... :roll:
sags nicht *g*

at chief:
der mensch lebt nicht vom brot allein :wink:

Zum starten brauch ich das teure zeuch ja leider immer noch.

Freu mich eh schon, wir fahren am samstag nach Südtirol, auf dem weg nach dort tanken wir den fast leeren Benzintank in ösiland voll. 1,02 Euro bei Insbruck :rofl:

_________________
O² 1.6 tdi CR Combi Elegance - DSG
=======================================


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 15. Feb 2006, 22:47 
Offline
Ex-Aufsicht
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Jul 2005, 10:19
Beiträge: 10957
Wohnort: Lemgo
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2006
Modelljahr: 2007
Motor: 2,0 TDI * ~163PS by DTE * DPF
Kilometerstand: 144500
Spritmonitor-ID: 0
Stimmt...nen Schnapsglas voll brauchen wir ja :wink:
Soll ich Dir nen paar Kanister leer mitgeben?
Schönen Urlaub wünsch ich...Hals und Beinbruch!
Sehen uns dann in Eisenach.

_________________
Spaß ist, was man drauß´ macht... Bilder Chefsache

Wie poste ich richtig?
Tipps zur Benutzung der Suche!
Gewünschte Schreibweise!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: BIOSUPER E50
BeitragVerfasst: Mi 19. Jul 2006, 22:40 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Apr 2006, 19:26
Beiträge: 707
Wohnort: Eisenach
Modell: 1U
Bauart: Limo
Baujahr: 1998
Motor: 1.6 74 kW AKL / DLP
Hallo mal in die Runde, hab auch letztens mal an der Tanke das "neue und so tolle" BIOSuper getankt. Große Worte wie "mehr Leistung und dabei geringerer Verbrauch" sind gefallen, und die Ersparnis von 10 Cent / Liter haben mich mal gereizt. Lief am Anfang richtig gut, mein 1,6 l mit 101 PS hat gezogen wie Hanne... Dann wurde die Beschleunigung immer etwas träger, er lief zwar immer noch gut aber beim Gas geben wars wie mit nen Hänger dran... Naja und dann halt der Verbrauch, bei 9,5 l E50 kann ich auch wieder auf normalen Super umsteigen da bleib ich nämlich unter 7 l.... :wink:

_________________
Skoda Octavia 1.6i SLX 74 kW, Bj. 98, Mattig-Scheinwerferblenden, silber lackierte Mittelkonsole


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: merkwürdige Tipps zum Thema Ethanol
BeitragVerfasst: Mo 7. Aug 2006, 16:21 
Offline
Frischling

Registriert: Do 7. Okt 2004, 11:08
Beiträge: 28
Wohnort: Brandenburg
@chris 26,
so wie du deine Probs beschreibst, vermute ich, das dein Kraftstofffilter sich zugesetzt hat?Hattest Du nur einmal E50 getankt?
Zum anderen und das trifft auch für die anderen zu!

E50 zu fahren, ohne Umrüstung, ist absolut tödlich für euren Motor, da er vielzu mager läuft. Wer es nicht glaubt, sollte mal ne AU mit E50 machen ihr werdet staunen.....
Wer Ethanol fahren möchte, der sollte Umrüsten lassen und dann E85 fahren! Zum anderen müßt ihr mal den Taschenrechner quälen und mal nachrechnen, ob der Minderpreis von 10 Cent von E50 überhaupt berechtigt ist. :motz: E85 bekommt ihr an der Tankstelle ab 0,82 Cent.
:o
@tdi-schrauber
Hinsichtlich einer Umrüstung gibt es bei Motoren aus dem Hause VAG, bis auf die sensibleren FSI, keine Probs. Undichtigkeiten, Korossion o.ä. konnte noch nicht festgestellt werden.Zur Lebensdauer der Benzinpumpen gibt es nur zu sagen, das hier bei asiatischen und u.U. französichen Fabrikaten eine verkürzte Lebensdauer festgestellt wurde, bei den Boschpumpen gab es keine Probs.
E50 oder gar E85 ist für reine Benzinmotoren nicht ratsam! Es versteht sich von selbst das die Verwendung jeglicher Kraftstoffe die nicht DIN EN 228 entprechen die Gewährleistungsansprüche verfallen lassen.
Ominös...., erkundige dich mal, mit welchen Autos in Brasilien gefahren wird...Recht hast Du, wenn du hier von einer Anwendung ohne Umrüstung sprichst!
@anti-neuwagen
das System, das in D verwendet wird, ist ein 1-Tank System, d.h. es wird in den Orginaltank getankt. 2-Tank, wie in Schweden praktiziert, ist hier mit dem TÜV nicht zu machen. In Brasilien wird es auch nur angewandt da dort E100 (reines Ethanol) getankt wird, in Schweden aufgrund der doch etwas frostigen Temperaturen. In D wird ab 0° zur Verbesserung der Kaltstartfähigkeit im Winter 10% mehr Benzin dazu gegeben (E75).
@ oci
Du verkaufst Ethanol ohne Datenblatt???Mutig,Mutig.... :wink:

Da nun mittlerweile in D eine Umrüstung ab 800,-€ zu haben ist, die Mineralölsteuerung für Ethanol bis 2015 festgeschrieben ist, das System reversibel ist und es sich um einen regenerativen Kraftstoff handelt, halte ich als "alter Gas-er" die Umrüstung auf E85 als die sinnvollere Alternative.

Da es sonst ein Roman zu drohen wird, beende ich im Moment.
Für alle ernsthaft interessierten kurze Mail oder PN.

_________________
1999er Octi Combi L&K;1,8T;110KW;ab 10/04 mit Gas,PRINS VSI,RS-Stoßi, Front-Umbau Face,Mattig-Grill,Alu`s und Leder,
2 ter.: 2001er Fabia, 74KW,16V, seit 35Tkm "Alkoholiker" (auf Ethanol E85) und es schmeckt!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 7. Aug 2006, 16:44 
Offline
Ex-Aufsicht
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Jul 2005, 10:19
Beiträge: 10957
Wohnort: Lemgo
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2006
Modelljahr: 2007
Motor: 2,0 TDI * ~163PS by DTE * DPF
Kilometerstand: 144500
Spritmonitor-ID: 0
Django41 hat geschrieben:
Da es sonst ein Roman zu drohen wird, beende ich im Moment.
Für alle ernsthaft interessierten kurze Mail oder PN.
Warum?
Die, die hier lesen haben Interesse an Neuigkeiten! Mit PN oder Mail gehen die doch verloren...

_________________
Spaß ist, was man drauß´ macht... Bilder Chefsache

Wie poste ich richtig?
Tipps zur Benutzung der Suche!
Gewünschte Schreibweise!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 7. Aug 2006, 19:42 
Offline
Frischling

Registriert: Do 7. Okt 2004, 11:08
Beiträge: 28
Wohnort: Brandenburg
@chief
o.K. bei Interesse und Fragen erweitern wir den Thread. Ich werde versuchen zeitnah die Fragen zu beantworten und somit allen Forum-ern die Chance geben mitzulesen und sich eifrig an der Diskussion zu beteiligen.
@ alle "Selbstmischer"
bin an Euren Erfahrungen interessiert. Vor allem würde mich interessieren, wieviel hier im Forum sich mit dem Thema Ethanol befasst haben und es einsetzen.
Gruß
Django

_________________
1999er Octi Combi L&K;1,8T;110KW;ab 10/04 mit Gas,PRINS VSI,RS-Stoßi, Front-Umbau Face,Mattig-Grill,Alu`s und Leder,
2 ter.: 2001er Fabia, 74KW,16V, seit 35Tkm "Alkoholiker" (auf Ethanol E85) und es schmeckt!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de