Skoda Octavia Forum
http://www.octavia-forum.de/forum/

Es ist vollbracht
http://www.octavia-forum.de/forum/viewtopic.php?f=20&t=14702
Seite 5 von 5

Autor:  OnkelHotte [ Mo 2. Jan 2017, 21:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Es ist vollbracht

blueskoda hat geschrieben:
Toll! Hast Ventilschutzmittel im Gebrauch?
gasanlage

nein, nie gefahren.

ich fahre materialschonend.

Keine Umdrehungen über 4000

Ölwechsel alle 15 TKM mit Motul Gaslube 5-40

ZKD, KAT, Abgasanlage, alles noch origoool.
Lediglich die Diagnosesonde war jetzt fällig.
Eine "gute" von Bosch regelt jetzt wieder vernünftig.

Autor:  Paulm [ Mi 15. Feb 2017, 19:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Es ist vollbracht

Hm an dir kann man sich echt ein Vorbild nehmen, wünschte ich hätte da auch die Disziplin dafür, den so instand zu halten. Weiter so!

Autor:  OnkelHotte [ Di 4. Apr 2017, 20:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Es ist vollbracht

So. bei 491000 hatte ich einen Termin mit meinen Gasboys. Das Auto sollte vor der Dänemark-Reisesaison noch mal durchgesehen werden.

Das vordere, linke Radlager war fällig. Ein schickes neues von SKF rein - läuft wieder leise.

Ich wollte mal wissen, wie es denn so um die Kompression und den Öldruck bestellt ist.
Was soll ich sagen: Kompression nahezu jungfräulich, Öldruck wie am ersten Tage.
Ob der Ölverbauch durch verhärtete Ventilschaftdichtungen zu erklären ist ?
Ich werde das Auto also weiterfahren.

Der Kodiaq muss also noch warten. :D

Autor:  OnkelHotte [ So 9. Apr 2017, 01:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Es ist vollbracht

Irgendwie scheine ich die braunen Haufen magisch anzuziehen.
Kaum aus der Werkstatt auch schon wieder drin. Ein plötzlich auftauchendes Poltern links hinten brachte die Erkenntnis das eine Feder gebrochen war.

Ich hab gleich Dämpfer und Federn gewechselt, die hatten auch schon wieder mindesten 250 000 auf der Uhr.
Nun fährt der Ocit mit verstärken Hängerfedern.

Donnerstag auf der A27: Plötzlich leuchte ein Symbol, dass ich noch nie zuvor gesehen hatte.
Nach langem Überlegen fiel mit nur die Bremsbelagverschleisskontrolle ein.

Auto das dritte Mal in der Werkstatt. Falscher Alarm, Kabel hatte wegen defekter Isolierung einen Kurzschluss. Konnte mit Werstattmitteln
repariert werden. ABER: Bremssattel hinten links nahezu fest und der Unterdruckschlauch am BKV ist im Laufe der Jahre so spröder geworden, der
hatte einen Riss.

Gott sei Dank fahre ich ein Volumenmodell. Ein Griff in das Lager meines Arbeitgebers und die Kiste war wieder fertig für kleines Geld.
Bremse muss Top sein. Schliesslich hängt nächste Woche ein gebremster Hänger auf den Weg nach DK hinten dran.....

Seite 5 von 5 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/