Skoda Octavia Forum
http://www.octavia-forum.de/forum/

Es ist vollbracht
http://www.octavia-forum.de/forum/viewtopic.php?f=20&t=14702
Seite 5 von 5

Autor:  OnkelHotte [ Mo 2. Jan 2017, 21:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Es ist vollbracht

blueskoda hat geschrieben:
Toll! Hast Ventilschutzmittel im Gebrauch?
gasanlage

nein, nie gefahren.

ich fahre materialschonend.

Keine Umdrehungen über 4000

Ölwechsel alle 15 TKM mit Motul Gaslube 5-40

ZKD, KAT, Abgasanlage, alles noch origoool.
Lediglich die Diagnosesonde war jetzt fällig.
Eine "gute" von Bosch regelt jetzt wieder vernünftig.

Autor:  Paulm [ Mi 15. Feb 2017, 19:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Es ist vollbracht

Hm an dir kann man sich echt ein Vorbild nehmen, wünschte ich hätte da auch die Disziplin dafür, den so instand zu halten. Weiter so!

Autor:  OnkelHotte [ Di 4. Apr 2017, 20:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Es ist vollbracht

So. bei 491000 hatte ich einen Termin mit meinen Gasboys. Das Auto sollte vor der Dänemark-Reisesaison noch mal durchgesehen werden.

Das vordere, linke Radlager war fällig. Ein schickes neues von SKF rein - läuft wieder leise.

Ich wollte mal wissen, wie es denn so um die Kompression und den Öldruck bestellt ist.
Was soll ich sagen: Kompression nahezu jungfräulich, Öldruck wie am ersten Tage.
Ob der Ölverbauch durch verhärtete Ventilschaftdichtungen zu erklären ist ?
Ich werde das Auto also weiterfahren.

Der Kodiaq muss also noch warten. :D

Autor:  OnkelHotte [ So 9. Apr 2017, 01:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Es ist vollbracht

Irgendwie scheine ich die braunen Haufen magisch anzuziehen.
Kaum aus der Werkstatt auch schon wieder drin. Ein plötzlich auftauchendes Poltern links hinten brachte die Erkenntnis das eine Feder gebrochen war.

Ich hab gleich Dämpfer und Federn gewechselt, die hatten auch schon wieder mindesten 250 000 auf der Uhr.
Nun fährt der Ocit mit verstärken Hängerfedern.

Donnerstag auf der A27: Plötzlich leuchte ein Symbol, dass ich noch nie zuvor gesehen hatte.
Nach langem Überlegen fiel mit nur die Bremsbelagverschleisskontrolle ein.

Auto das dritte Mal in der Werkstatt. Falscher Alarm, Kabel hatte wegen defekter Isolierung einen Kurzschluss. Konnte mit Werstattmitteln
repariert werden. ABER: Bremssattel hinten links nahezu fest und der Unterdruckschlauch am BKV ist im Laufe der Jahre so spröder geworden, der
hatte einen Riss.

Gott sei Dank fahre ich ein Volumenmodell. Ein Griff in das Lager meines Arbeitgebers und die Kiste war wieder fertig für kleines Geld.
Bremse muss Top sein. Schliesslich hängt nächste Woche ein gebremster Hänger auf den Weg nach DK hinten dran.....

Autor:  OnkelHotte [ Mi 7. Jun 2017, 20:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Es ist vollbracht

.. noch 900 Kilometer bis.........................

Autor:  OnkelHotte [ Mi 21. Jun 2017, 21:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Es ist vollbracht

Mission completed

So Leute, am vergangenen Samstag in Hamburg am Barmbecker Markt habe ich die magische Grenze durchschlagen.

Läuft weiter, schon wieder 800 km drauf.

Wenn jemand noch einen Tip für den wieder bescheidenen Radioempfang hat.....
oder ich lebe wirklich in einen unterversorgten Gebiet.
Wobei... unser alter Megane zwei hat mit einen Renault-Gammelradio einen Super Empfang....

Bild

Autor:  blueskoda [ Mi 21. Jun 2017, 21:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Es ist vollbracht

Hammer ! Du 1/2 Mille-Fahrer :D

Sagmal, würdest Du bzw. hättest Du das mit einem CNG auch schaffen können ?

Autor:  OnkelHotte [ Do 22. Jun 2017, 20:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Es ist vollbracht

Das bzweifle ich. Da wären bei einen VW oder Opel bestimmt schon die Gastanks durchgerostet.

Ich meine, die CNG - Tanks müsse alle 10 Jahre geprüft werden. Das wäre schon mal einwirtschaftlicher Totalschaden für viele Modelle, wenn neue Taks rein müssen.

Meine Gasboyz erzählten mir dass die Tankpüfung für LPG-Tanks abgeschafft worden ist.

Autor:  blueskoda [ Fr 23. Jun 2017, 11:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Es ist vollbracht

Gut um nicht weiter auf die Gastankthematik einzugehen, schließlich ist das Dein Thread:
VW, Skoda verbaut inzwischen Karbon/Glasfasertanks.

Da ich sicherlich bald ein CNG Fahrzeug anschaffen werde/will und hoffentlich auch aus der Tschechischen Sparte und das Forum weiter existiert, dann aussreichende Erfahrungen posten werde.

Der Volkswagenkonzern will das CNG Erdgasnetz für Mobilfahrzeuge erweitern.

Ich sehe CNG in Combi mit Hybrid als DAS Fortbewegungsmittel der Zukunft.

Zudem werden Fahrzeuge in Größenordnung eines SUVs gebaut, damit CNG Tank aussreichend groß und genügend Akku vorhanden sein wird.

Warten wir es ab!

Viele Grüße

blueskoda

Autor:  OnkelHotte [ So 25. Jun 2017, 20:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Es ist vollbracht

Das war mir neu. Die Thematik mit den durchgerosteten Tanks ist aber doch noch gar nicht so alt und VW hat doch auch auf Druck der Fachpresse bei den entsprechenden Fahrzeugen gehandelt, wenn auch teilweise nur auf Kulanz.

In Bremerhaven gibt es eine Erdgatankstelle, in Bremen zwei oder drei. Da wäre CNG Auto derzeit für mich keine Alternative.

Autor:  zweiter_BSE [ Di 27. Jun 2017, 08:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Es ist vollbracht

Herzlichen Glückwunsch @OnkelHotte ! Das lässt mich ja auch hoffen - wobei ich da noch 25 Jahre fahren müsste, um 500tkm zu erreichen ;)

Status bei mir: 1.6 8V BSE, 161tkm und knapp 10 Jahre alt, seit Beginn auf LPG, BRC Seq24, nun mal eine Verdampferüberholung und neue Kühlwasserschläuche machen lassen.

PS: Deine Signatur braucht einen update ;)

Autor:  Nobby [ So 3. Sep 2017, 14:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Es ist vollbracht

Hallo Onkel Hotte
wieviel hat er jetzt drauf?

Habe heute die 456000 km geknackt. Werde wohl wenn alles gut geht nächstes Jahr die halbe Million auch erreichen.

Seite 5 von 5 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/