Aktuelle Zeit: Mo 18. Jun 2018, 05:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Tipps zur Benutzung der Suche. | Wie poste ich richtig? | Schreibweise im Forum.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gemisch LPG
BeitragVerfasst: Do 23. Nov 2006, 01:09 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Sep 2006, 19:34
Beiträge: 683
Wohnort: Kamenz
So richtig sind wir hier ja noch nicht auf die Problematik Gasgemisch Propan / Butan eingegangen.
Vielleicht ist es auch sinnvoll in den FAQ´s noch ein paar Worte mehr zu verlieren über das Thema Gemisch.

Ich habe noch paar Fragen dazu...

Man spricht immer wieder von "guten" und eher "billigen" Gasgemischen.

Was ich heraus gefunden habe ist, daß wenn der Butananteil im Gemisch höher ist als der Propananteil, dann kann das in gewisser Weise vorteilhaft sein, weil hier teilweise niedrigere Verbräuche festgestellt wurden. Nachteil wäre allerdings die höhere Verbrennungstemperatur.

Auf der Site http://www.gas-tankstellen.de/menu.php?language=de_DE wird an der ausgewählten Gastanke auch meist (nicht immer) das Gemisch angegeben.
Welches Gas wird zuerst angeben, bei der Angabe z.B. 60/40 oder wie oft in München an den Tanken zu finden 95/5?

Wenn ich da richtig liege mit meiner Vermutung, daß die 95=Propan und 5=Butan sind, dann sage ich mal, daß es sich hier um ein gas handelt, was eher "billig" ist. Lieg ich da richtig?

Was wäre DAS optimale Gasgemisch? Die Goldene Mitte von 50/50?

In der Vergangenheit gab es mal Probleme mit Gasanlagen der Fa. Prins, weil Butan "aggressiv" sein solle.

Warum gibbet Sommer,- und Wintergemische?

Ich glaub das sind alles Fragen, die die Problematik Gasgemisch ein wenig näher erklären.

_________________
GreEtz!
>;o) das Toni

Skoda Octavia 1.8 T RS, Baujahr 2002, Zavoli Alisei Gasanlange ab 10/2006 bis 10/2010
Skoda Octavia 2.0 TDI CR DPF DSG RS Baujahr 2008 ab 10/2010


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 23. Nov 2006, 03:32 
Offline
Gasmann
Benutzeravatar

Registriert: Fr 4. Feb 2005, 15:27
Beiträge: 2823
Wohnort: Sachsen/Anhalt
Baujahr: 0
Motor: keine Angabe
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Mal eine bescheidene Frage: Was bringen Dir diese Erkenntnisse? Willst Du dann die betreffenden Tankstellen meiden und lieber mit Super weiterfahren? Genauso kannst Du auch fragen, was ist das beste Benzin, ob sich dann eine Raffinerie findet, die das herstellt und anbietet??? Nein, eher nicht, Du mußt wohl oder übel das nehmen, was am Markt ist.
Aber um auf Deine Fragen wenigstens ansatzweise zu antworten:
1. Ich bemerke keinen Unterschied, wenn ich beim Tanken mal "fremdgehe", weder leistungsmäßig noch beim Verbrauch - letzterer ist vom rechten Fuß und vom Streckenprofil um ein mehrfaches abhängiger als vom Mischungsverhältnis.
2. "Wintergas" gibt es auf Grund der unterschiedlichen physikalischen Eigenschaften von Propan/Butan. Ist der Anteil von Butan zu hoch, fehlt bei niedrigen Temperaturen der Dampfdruck, um das Flüssiggas überhaupt aus dem Tank zum Verdampfer zu befördern - außer bei den LPI-Systemen gibt es nämlich keine Pumpe, sondern die Gasphase im Tank sorgt für die Förderung.
3. Es gibt keine "Problematik" beim Gasgemisch, die meisten Probleme kommen von einem unsachgemäßem Einbau/Abgleich oder werden schlichtweg herbeigeredet - Einbildung ist auch eine Bildung.
4. Die Gemischangabe auf der Gasseite bzw. die der Tankstellenbetreiber ist auch mit Vorbehalt zu betrachten. Beispiel: Das Autohaus Vogel in Erfurt sowie in Arnstadt vertreibt Gas der PA Salzgitter, beide Autohäuser geben ein anderes Mischungsverhältnis (60/40 und 50/50) an. Ich glaube nicht, dass sich auf den 18 km für quasi den selben Kunden der Lieferantentank geändert hat :wink:

MfG Alfred

_________________
09.07.07: Octavia BiFuel verkauft, bis 30.08.07 Passat 3C
30.08.07 Superb Exclusive BiFuel Cappuccino-Beige mit Wischwassersieb :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 23. Nov 2006, 08:47 
Offline
Regelmäßiger
Benutzeravatar

Registriert: Mo 29. Apr 2002, 02:00
Beiträge: 126
Wohnort: Leipzig
Hallo!

Der erstgenannte Teil ist der Propananteil. Der Zweite der Butananteil.

Im Winter sollte, wie Alfred schon geschrieben hat, der Propananteil wegen seines niedrigeren Verdampfungspunktes höher sein.

Probleme können die einzelnen Gassorten im Extremfall schon verursachen. Wenn Dein Umrustbetrieb die Anlage mit 95/5 eingestellt hat, kan es bei der Verwendung von 40/60 (eher seltenes Gemisch) schon Probleme geben. Genauso natürlich umgekehrt. Leider haben die Anlaen keinen Sensor, der das Mischungsverhältniss messen kann und ggf. dynamisch die Einspritzmengen oder Zeiten anpassen kann. Im Regeöfall sollte es aber keine Probleme geben.

Am sparamsten fährt man wohl, mit einem hohen Butananteil.
Ich persönlich würde die Mischung 60/40 bevorzugen.

VG

Dirk

_________________
O2 Combi 1.6 MPI Ambiente cappuccino-beige; EZ 11/2006, Climatronic, Tempomat, el. FH v/h, Xenon, PDC v/h, Sunset, MFL, Sitzhzg, Dachreeling, seit KM-Stand 5.000 LPG mit Stargas Anlage (KM-Stand aktuell 20.000)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 23. Nov 2006, 09:01 
Offline
Gasmann
Benutzeravatar

Registriert: Fr 4. Feb 2005, 15:27
Beiträge: 2823
Wohnort: Sachsen/Anhalt
Baujahr: 0
Motor: keine Angabe
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Ich hab noch mal nachgeschaut: meine Haustanke Autohaus Ahlhelm in Helbra hat angeblich 95/5er Gemisch, Lieferant ist genau wie beim Autohaus Vogel in EF bzw. Arnstadt (60/40 bzw.50/50) die PA Salzgitter - steht jedenfalls auf dem Tank und auf der jeweiligen Kundenkarte. Ich habe noch nie irgendwelche Probleme gehabt noch einen Unterschied bemerkt - außer beim Preis :rofl:
Die gleiche Erfahrung hat ein Kollege von mir gemacht - ebenfalls 1.6er Octavia, Stargas Polaris und gleicher Umrüster.
Wenns hier huddert, dann liegt es mit Sicherheit am Umrüster bzw. dessen Einstellung, aber nicht am Gas!

MfG Alfred

_________________
09.07.07: Octavia BiFuel verkauft, bis 30.08.07 Passat 3C
30.08.07 Superb Exclusive BiFuel Cappuccino-Beige mit Wischwassersieb :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 23. Nov 2006, 13:49 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Sep 2006, 19:34
Beiträge: 683
Wohnort: Kamenz
Alfred hat geschrieben:
Mal eine bescheidene Frage: Was bringen Dir diese Erkenntnisse? Willst Du dann die betreffenden Tankstellen meiden und lieber mit Super weiterfahren? Genauso kannst Du auch fragen, was ist das beste Benzin, ob sich dann eine Raffinerie findet, die das herstellt und anbietet???


Was mir diese Erkenntnisse bringen? Ganz einfach zu beantworten:

A) weiß ich dann, was ich an der Zapfsäule überhaupt in den Tank lasse und

B) versuche ich aus technischer Sicht her im groben nachzuvollziehen wie die komplette gasanlage funktioniert,

C) erspare ich mir als A-------h da zustehen, wenn mich jemand nach meiner Gasanlage im Auto fragt

D) wäre es geschickt, wenn unser Wissen auch über diesen Bereich anderen zugänglich ist, denn ich könnt mir vorstellen, daß es auch andere interessiert.

E)müssen Fragen zwangsläufig nicht immer aus einem derzeit bestehenden Problem am Wagen her resultieren. (bei mir funzt alles tadellos!)

F)sollte ich den Eindruck erweckt haben, sauer zu sein, muss ich die Frage mit einem klaren Nein! beantworten. :D

Aber dank Euch allen Euren Antworten!! :P

_________________
GreEtz!
>;o) das Toni

Skoda Octavia 1.8 T RS, Baujahr 2002, Zavoli Alisei Gasanlange ab 10/2006 bis 10/2010
Skoda Octavia 2.0 TDI CR DPF DSG RS Baujahr 2008 ab 10/2010


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 23. Nov 2006, 14:50 
Offline
Regelmäßiger
Benutzeravatar

Registriert: Mo 29. Apr 2002, 02:00
Beiträge: 126
Wohnort: Leipzig
Für mich waren Deine Fragen gut nachzuvollziehen. Mein Fahrzeug ist ja auch noch nicht umgerüstet. Jedoch waren genau diese Themen für mich im Vorfeld einer noch anstehenden Umrüstung auch sehr wichtig.

VG

Dirk


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 23. Nov 2006, 15:47 
Offline
Gasmann
Benutzeravatar

Registriert: Fr 4. Feb 2005, 15:27
Beiträge: 2823
Wohnort: Sachsen/Anhalt
Baujahr: 0
Motor: keine Angabe
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Sorry, die Frage warum das Gasgemisch im Winter anders ist als im Sommer beeinflusst u.U. Deine Umrüstentscheidung? Es mag ja mit Interesse an der Sache noch begründbar sein, aber kaufentscheidend? Kein Dieselfahrer macht sich darüber solche Gedanken, höchstens seinen Reservekanister betreffend, sofern er einen hat. Die anderen Fragen - "gutes oder schlechtes" Gas - sind nicht nachvollziehbar, mit beidem muß eine richtig verbaute Anlage laufen, ein Unterschied im Alltagsbetrieb ist nicht vorhanden bzw. die meisten Fahrer würden ihn eh nicht bemerken, wenn doch, ist grundsätzlich etwas faul. Niemand würde einen Benziner oder Diesel nur desshalb nicht kaufen wollen, weil es mal Störungen geben könnte oder der Kraftstoff vllt. mal verschmutzt sein könnte - dafür gibt es Filter und Wartungsvorschriften.
Das Nichtverstehen der Elektrizität hält auch Hunderttausende nicht davon ab, den Lichtschalter zu benutzen und niemand hat desswegen Minderwertigkeitskomplexe oder fühlt sich als der letzte A***h.
Man kann über ein Thema auch trefflich philosophieren wie um des Kaisers Bart.

In diesem Sinne

MfG Alfred

_________________
09.07.07: Octavia BiFuel verkauft, bis 30.08.07 Passat 3C
30.08.07 Superb Exclusive BiFuel Cappuccino-Beige mit Wischwassersieb :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 23. Nov 2006, 17:20 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Mo 5. Jan 2004, 13:52
Beiträge: 1427
Wohnort: Rudolfs WG
Bauart: Combi
Baujahr: 2010
Modelljahr: 0
Motor: 2.0 TDI 140PS CFFB
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Meine Haustanke verkauft ebenfalls Autogas von der Firma PA Salzgitter, steht auch auf meiner Kundenkarte.

_________________
Skoda Superb Combi 2.0 TDI 140PS

vorher

Octavia RS mit "Stargas Polaris" AUTOGAS-Umbau.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 23. Nov 2006, 19:46 
Offline
Frischling
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Nov 2003, 19:57
Beiträge: 45
Wohnort: Nienhagen b Celle
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2001
Modelljahr: 2001
Motor: 1,9 TDI 110PS
Kilometerstand: 355000
Ich versuche nach Möglichkeit immer ein 60/40 (bei uns eher als 40/60 bezeichnet) Gemisch zu tanken.
Zum einen habe ich das Gefühl, daß die Tankstellen die Anlagen mit mehr Druck betreiben und ich mehr auftanken kann und
zum zweiten glaube ich, daß meine Reichweite mit dem 40/60 höher als mit dem 5/95 Gemisch ist.
Zudem sind die Tankstellen in meinem Dunstkreis günstiger, die das 5/95 Gemisch verkaufen, was wohl, so mein Tankwart, an dem günstigerem EK für das 5/95 liegt. Propan sei günstiger als Butan.
Mein Motor und ich sind mit beidem zufrieden.
Gruß,
Leinad

_________________
Octavia Combi 2.0 Elegance NL, abnehmbare AHK, Landi Renzo Omegas seit 02-2006


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 23. Nov 2006, 19:54 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Mo 13. Mär 2006, 23:30
Beiträge: 682
Wohnort: Magdeburg
Also ich suche mir hier schon aus welches Gemisch bei mir in den Tank kommt. Bei 60/40 hab ich einen geringeren Verbrauch und komme ca.50 bis 80 km weiter. Preislich sind sie gleich, also tanke ich doch gutes Gas.
Und bei meiner Anlage ist nix versaut, läuft tadellos.

_________________
Octavia II Kombination Elegance MPI aus RIGA, schwarz verzauberperlt, Flüssiggas-Anlage PRINS VSI...Winterstiefel 17er Rial Como 205er GoodYear GW3, 35mm H+R, Bruxasfol Grau 05, RCD 300 & Autofun...RS Schürze und Seitenleisten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 23. Nov 2006, 22:32 
Offline
Gasmann
Benutzeravatar

Registriert: Fr 4. Feb 2005, 15:27
Beiträge: 2823
Wohnort: Sachsen/Anhalt
Baujahr: 0
Motor: keine Angabe
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
@ Segafrendo

Und was für ein Gemisch hat deine Tanke? Ich habe 3 PA-Salzgitter-Kundenkarten und jede Tankstelle hat angeblich (Tankstellenverzeichnis) ein anderes Gemisch, das an sich ist schon merkwürdig und zumindest beim Autohaus Vogel in EF und ARN unglaubwürdig, der selbe Abnehmer soll vom gleichem Lieferanten unterschiedliche Gemische beziehen? Daher gebe ich nicht allzuviel auf diese Angaben, zumal die Mitarbeiter vor Ort meist gar nichts dazu sagen können.

@ all
Selbstverständlich würde ich auch ein 50/50 oder 60/40 vorziehen, weil der Heizwert und damit der Energieinhalt nun mal etwas höher ist. Was ich versuche zu vermitteln: man kann es sich aber nicht immer aussuchen und in der kälteren Jahreszeit wird generell auf 95/5 umgestellt. Auch dann muß eine Gas-Anlage problemlos funktionieren und von daher sind solche Aussagen wie "schlechtes/gutes" Gas oder "mit 95/5 nur Probleme" schlichtweg Unsinn und es ist müßig, darüber zu streiten. Es sind in diesen Fällen Einbau-oder Abgleichfehler oder andere Defekte, aber am Gas liegt es definitiv nicht. Wenn jemand hier wirklich Probleme mit seiner Gasanlage haben sollte, wird wohl jeder gerne versuchen zu helfen. Aber irgendwelche hypothetischen Probleme/Fehler aufführen und durchzukauen, von denen man selber nicht mal betroffen ist, sondern vllt. nur mal gehört hat, das ist wirklich wie der berühmte Streit um des Kaisers Bart, nix für ungut. Segafrendos FAQ dürfte doch wirklich alle Fragen hinreichend beantworten. Freut euch, wenn ihr problemlos fahren könnt und helft denen, die es wirklich brauchen!

MfG Alfred

_________________
09.07.07: Octavia BiFuel verkauft, bis 30.08.07 Passat 3C
30.08.07 Superb Exclusive BiFuel Cappuccino-Beige mit Wischwassersieb :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 24. Nov 2006, 02:30 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Sep 2006, 19:34
Beiträge: 683
Wohnort: Kamenz
Alfred, Du hast mich da einfach nicht verstanden. Natürlich ist es theoretisch unsinnig, wenn man diese Fakten und Informationen hat, weil wie Du es selbst schreibst: Nix ändert an der tatsache, daß man tanken muss, ob das Gemisch nur eben so, oder so ausfällt. Muss ich tanken, kommt das Gas rein und fertig.

Nur offensichtlich konntest Du meine Fragen gut beantworten und hast aus welchem Grund auch immer - ich vermute einfach mal aus dem gleichen wie ich - irgendwann mal ne Fachzeitschrift, nen Thread, oder ne andere Infoquelle gelesen, um dieses Wissen zu erlangen.

Ich spiele keine schlechten Counter Strike Spiele, oder so mies ist dieser Thread nun auch wieder nicht, daß ich gleich Amok lauf und auf meinen Tankwart losgehe, weil er vielleicht theoretisch mir "schlechtes / billiges" Gas zu einem überteuerten Preis überläßt! :rofl:

Zitat:
Aber irgendwelche hypothetischen Probleme/Fehler aufführen und durchzukauen, von denen man selber nicht mal betroffen ist, sondern vllt. nur mal gehört hat, das ist wirklich wie der berühmte Streit um des Kaisers Bart, nix für ungut.


Wie gesagt mir ging es nur um Informationen - um nix anderes!

Zitat:
3. Es gibt keine "Problematik" beim Gasgemisch, die meisten Probleme kommen von einem unsachgemäßem Einbau/Abgleich oder werden schlichtweg herbeigeredet - Einbildung ist auch eine Bildung.


Bitte das Wort Problematik nicht überbewerten, kann sein, daß ich mich manchmal etwas überstochen ausdrücke...
Aber offensichtlich gibbet ja Hersteller, die dieses Gemisch produzieren und andere Hersteller, die das Gemisch verkaufen. Warum? Das hat doch sicher einen Grund. (Ich will es nur wissen, denn ich bin zufrieden mit meinem Gasgemisch. :P )

_________________
GreEtz!
>;o) das Toni

Skoda Octavia 1.8 T RS, Baujahr 2002, Zavoli Alisei Gasanlange ab 10/2006 bis 10/2010
Skoda Octavia 2.0 TDI CR DPF DSG RS Baujahr 2008 ab 10/2010


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 24. Nov 2006, 08:25 
Offline
Alteingesessener

Registriert: Fr 28. Jan 2005, 07:47
Beiträge: 655
Wohnort: Chemnitz
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2003
Motor: 1,8T-AUQ-RS-LPG-180PS
An alle,
PA-Salzgitter ist der Hersteller der Tankstelle einschl. Kundenkartenautomat es gibt in D eigentlich nur 2 große Hersteller von Flüssiggastankstellen, der zweite ist FAS.
Ansonsten hat das hat mit dem Gaslieferanten und dem Gemisch recht wenig zu tun. das sind meist regional ansässige mittelständige Unternehmen, oder dann die wenigen Deutschlandweit tätigen wie Rheingas, Westfalengas, Progas und Tychka-Minol.

MfG Nieli


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 24. Nov 2006, 08:46 
Offline
Gasmann
Benutzeravatar

Registriert: Fr 4. Feb 2005, 15:27
Beiträge: 2823
Wohnort: Sachsen/Anhalt
Baujahr: 0
Motor: keine Angabe
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Danke, das erklärt einiges, hat mir auch nicht eingeleuchtet, das PA-Salzgitter den gleichen Kunden 18 km weiter unterschiedlich beliefern sollte. Aber nun wird es ja erst recht zum Glücksspiel bzw. die Aussage der Gastankstellen-Seite relativiert sich, denn wenn die Tankstellen das Gas einkaufen wie die Heizingsbesitzer ihr Öl, dann ist wohl kaum auf solche Angaben Verlass, denn morgen kann schon wieder ein anderes Gemisch von einem anderen Lieferanten nachgefüllt worden sein - das erklärt auch, warum die Mitarbeiter der Tankstellen meist nichts zum Gemisch sagen können. Also doch da tanken, wo es preiswert ist und auf die Gemischangaben nicht viel geben.

@ BS-Toni
Ich wollte nur nicht, das in die Gemischgeschichte zuviel hineininterpretiert wird, was in der Praxis einfach nicht da ist(siehe oben) und letztendlich nur Verwirrung oder Abschreckung bei Umrüstwilligen herauskommt. Umso mehr freut's mich, dass du ohne Probleme mit dem angebotenem Gas klarkommst, so sollte es auch sein.

MfG Alfred

_________________
09.07.07: Octavia BiFuel verkauft, bis 30.08.07 Passat 3C
30.08.07 Superb Exclusive BiFuel Cappuccino-Beige mit Wischwassersieb :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 24. Nov 2006, 09:17 
Offline
Gasmann
Benutzeravatar

Registriert: Fr 4. Feb 2005, 15:27
Beiträge: 2823
Wohnort: Sachsen/Anhalt
Baujahr: 0
Motor: keine Angabe
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Leinad hat geschrieben:
...Zum einen habe ich das Gefühl, daß die Tankstellen die Anlagen mit mehr Druck betreiben und ich mehr auftanken kann und
zum zweiten glaube ich, daß meine Reichweite mit dem 40/60 höher als mit dem 5/95 Gemisch ist...


Die Füllmenge wird über einen mechanischen Schwimmer geregelt, lediglich bei einer ganz neuen Anlage (Tank) kann das Luftpolster anfänglich eine vollständige (ca.80%) Befüllung verhindern. Die Reichweite ist so eine Sache, bin mit italienischem Gas bei netto 54 Litern und voll beladen schon mal knapp 760 km weit gekommen und mit angeblich 60/40 als Alleinunterhalter und leer "nur" 570 km. Allerdings war die Fahrweise eine ganz andere....
Woher weist Du, was in Deiner Tankstelle drinn ist - ich habe noch nie eine Angabe dazu an einer Tankstelle gefunden und nur auf die Aussage des Tankstellenbetreibers, naja, lassen wir das lieber.

MfG Alfred

_________________
09.07.07: Octavia BiFuel verkauft, bis 30.08.07 Passat 3C
30.08.07 Superb Exclusive BiFuel Cappuccino-Beige mit Wischwassersieb :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de