Aktuelle Zeit: Sa 23. Jun 2018, 23:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Tipps zur Benutzung der Suche. | Wie poste ich richtig? | Schreibweise im Forum.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 5. Jan 2007, 17:43 
Offline
Frischling
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Dez 2006, 21:13
Beiträge: 21
Wohnort: Leipzig
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2004
Modelljahr: 2004
Motor: 1.9 TDI
Kilometerstand: 133000
Spritmonitor-ID: 553352
es steigt aber doch bei paralellschaltung das risiko des einfrieren des verdampfers!?

wird denn nicht überwiegend in reihe verbaut?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 5. Jan 2007, 18:10 
Offline
Alteingesessener

Registriert: Fr 28. Jan 2005, 07:47
Beiträge: 655
Wohnort: Chemnitz
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2003
Motor: 1,8T-AUQ-RS-LPG-180PS
Du musst ja einen schon sehr hohen Gasverbrauch bei Leerlaufdrehzahl haben, wenn da der Verdampfer vereisen soll.
Bei höherer Leistung/Geschwindigkeit musst du schon mal die Furcht überwinden und das Gaspedal etwas durchtreten um aus der Leerlaufdrehzahl rauszukommen, dann kommt automatisch mehr heißes Kühlwasser Richtung Verdampfer und Heizung, da ja auch die Wasserpumpendrehzahl und somit deren Fördermenge zunimmt.
Oder du frierst eben weiter an der rote Ampel oder im Stau. Den überflüssigen Wasserpumpenwechsel würde ich deinem Gasanlageneinbauspezi bezahlen lassen.
Mach den Test mit dem Abklemmen des Verdampfers und stelle dein Auto wieder auf Originalwasserkreislauf um. Deine Heizung wird wieder warm, mit Sicherheit auch bei Leerlaufdrehzahl.
Dann teste mal die Parallelschaltung von Verdampfer und Heizungswärmetauscher. Und melde dich mal wieder mit den Erkenntnissen aus diesen Tests.

MfG. Nieli


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 5. Jan 2007, 21:11 
Offline
Gasmann
Benutzeravatar

Registriert: Fr 4. Feb 2005, 15:27
Beiträge: 2823
Wohnort: Sachsen/Anhalt
Baujahr: 0
Motor: keine Angabe
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Ich sags nochmal, als Leipziger ab ins Auto und nach Taucha zum Autohaus Peper, deren Umbauten heizen auch im Standgas...

MfG Alfred

_________________
09.07.07: Octavia BiFuel verkauft, bis 30.08.07 Passat 3C
30.08.07 Superb Exclusive BiFuel Cappuccino-Beige mit Wischwassersieb :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 12. Jan 2007, 18:24 
Offline
Frischling
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Dez 2006, 21:13
Beiträge: 21
Wohnort: Leipzig
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2004
Modelljahr: 2004
Motor: 1.9 TDI
Kilometerstand: 133000
Spritmonitor-ID: 553352
es gibt gute neuigkeiten...

ich war nochmal bei meinem gasumbauer. der hat den originalkühlkreislauf wieder hergestellt und siehe da, der octavia heizt wieder im stand bei leerlaufdrehzahl. der verdampfer wurde nun parallel und nicht in reihe eingebaut und nun funzt alles *freu*

fazit: die wasserpumpe ist also zu schwach den gesamten kühlkreislauf mit in reihe geschaltetem verdampfer umzuwälzen. im parallelbetrieb funzt es!

schönes woend


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de