Aktuelle Zeit: Mo 17. Dez 2018, 01:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Tipps zur Benutzung der Suche. | Wie poste ich richtig? | Schreibweise im Forum.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Füllstandsmesser hängt
BeitragVerfasst: Mo 12. Feb 2007, 02:26 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Sep 2006, 19:34
Beiträge: 683
Wohnort: Kamenz
Der Toni wieder mal mit nem Problem...

Hat jemand schon mal dieses Problem gehabt?
Bin zur Arbeit heut nacht gefahren (500km) und meine Anzeige war bereits auf rot.
Irgendwann muss sich der Schwimmer verhakt, blockiert haben.
Auf alle fälle steht die Anzeige wieder auf einer grünen LED und zuckt nicht mehr, obwohl ich nach BC schon lange auf Rot sein muss.

Frage: Was soll ich tun? Tanken und zum Umrüster fahren, oder lieber dann doch auf Benzin zu ihm? Kann was verbogen, oder beschädigt werden, wenn ich denn versuch wieder voll zu tanken?
Ich kanns natürlich versuchen, aber bevor ich was kaputt mach und das Teil dann vielleicht komplett zu tauschen ist, laß ich es lieber.

Jemand schon mal das Prob gehabt?

_________________
GreEtz!
>;o) das Toni

Skoda Octavia 1.8 T RS, Baujahr 2002, Zavoli Alisei Gasanlange ab 10/2006 bis 10/2010
Skoda Octavia 2.0 TDI CR DPF DSG RS Baujahr 2008 ab 10/2010


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 12. Feb 2007, 08:57 
Offline
Gasmann
Benutzeravatar

Registriert: Fr 4. Feb 2005, 15:27
Beiträge: 2823
Wohnort: Sachsen/Anhalt
Baujahr: 0
Motor: keine Angabe
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Verbiegen kannst du durchs Tanken nichts, aber wenn der Umrüster an den Schwimmer will (muß), wär's schade um das getankte Gas, das ist dann nämlich futsch, weil abgelassen.

MfG Alfred

_________________
09.07.07: Octavia BiFuel verkauft, bis 30.08.07 Passat 3C
30.08.07 Superb Exclusive BiFuel Cappuccino-Beige mit Wischwassersieb :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 12. Feb 2007, 13:02 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Mo 5. Jan 2004, 13:52
Beiträge: 1427
Wohnort: Rudolfs WG
Bauart: Combi
Baujahr: 2010
Modelljahr: 0
Motor: 2.0 TDI 140PS CFFB
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Ich würde erstmal volltanken und noch 'ne Strecke bis "leer" fahren. Wenn sich zwischendurch wieder nichts tut mal mit dem leeren Tank zum Umrüster o.ä. und nachgucken lassen.

_________________
Skoda Superb Combi 2.0 TDI 140PS

vorher

Octavia RS mit "Stargas Polaris" AUTOGAS-Umbau.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 12. Feb 2007, 13:20 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Aug 2006, 15:17
Beiträge: 183
Wohnort: NRW
Auf die Anzeige schau ich schon lange nicht mehr. Meine zeigt nach 50 km halb und nach 100 km leer an... nicht umsonst werden die Dinger als "Schätzeisen" deklariert ;)

_________________
Octavia 1 Limo, 1.8 Turbo, Chiptuning und Prins VSI, KW Gewinde Var. 1, RS Frontumbau - zerstört 30.04.2007


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 12. Feb 2007, 16:54 
Offline
Alteingesessener

Registriert: Fr 28. Jan 2005, 07:47
Beiträge: 655
Wohnort: Chemnitz
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2003
Motor: 1,8T-AUQ-RS-LPG-180PS
Hallo,
die Anzeigen lassen sich recht gut einstellen. Ich habe ein Tomasetto Multivalve und einen AEB-Sensor 0-90 Ohm. Hier kann man eine Grundeinstellung beginnend mit dem Reservebereich am Multivalve mit Verdrehen des Sensors dort machen, dann später die anderen Anzeigepunkte mit Gasanlagendiagnosesoftware nach Wiederstandsschwellwert zur Gasmenge zuordnen...
Am besten man macht das mit völlig leerem Tank beim Betanken:
1.) gewünschte Reservemenge eintanken, eine Runde um den Block Fahren, dass sich der Schwimmer auspendelt. Gassensor mechanisch ausrichten durch Verdrehen am Multivalve auf niedrigsten Wiederstandsschwellwert, Wert mit Diagnose ermitteln (oder eben Multimeter).
2.) eine Runde um den Block fahren dann weiter zutanken für 1/4 Anzeige und mit Diagnose dem Wiederstansanzeigewert auslesen und notieren.
3.) wieder eine Rund um den Block fahren und zutanken auf 1/2 und dann den Wert für 1/2 mit Diagnose auslesen
4.) wieder eine Runde um den Block and Zutanken auf 3/4....
5.) die ermittelten Messwerte dann mit Diagnose als Schwellwerte Programmieren, dabei auf "Versatz" achten (also wenn für 1/2 der Wiederstandswert z.B. mit 42 Ohm ermittelt wurde, dann den Schwellwert auf 45 Ohm legen, denn bei unter 45 Ohm wird dann 1/2 angezeigt, über 45 Ohm dann 3/4...)
Wichtig wäre noch zu erwähnen, dass der AEB-Sensor nicht stufenlos den Wiederstandswert verändert, sondern ca. 8 Wiederstandsbereiche hat, also die programierten Schwellwerte dann am sinvollsten dazwischen plazieren. Bei den nächsten Fahrten dann die Genauigkeit nochmals überprüfen und die Schwellwerte ggf. um eine Stufe korregieren.


Da das Prozedere recht langwierig sein kann, drücken sich viele Umrüster um die Arbeit, war bei mir auch so, muste ich dann halt selbst erledigen!?!


MfG. Nieli


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 12. Feb 2007, 18:49 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Aug 2006, 15:17
Beiträge: 183
Wohnort: NRW
Nieli hat geschrieben:
Da das Prozedere recht langwierig sein kann, drücken sich viele Umrüster um die Arbeit, war bei mir auch so, muste ich dann halt selbst erledigen!?!

Und genau das ist der Punkt. Also hast du Schnittstelle und Software? Was braucht man da?

_________________
Octavia 1 Limo, 1.8 Turbo, Chiptuning und Prins VSI, KW Gewinde Var. 1, RS Frontumbau - zerstört 30.04.2007


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 12. Feb 2007, 20:31 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Sep 2006, 19:34
Beiträge: 683
Wohnort: Kamenz
Nach paar km heute war Gas alle, obwohl die eine grüne LED noch leuchtete. Das piepsen quittiert und später noch mal zugeschalten. Siehe da rote LED leuchtete und nach paar hundert Meter wieder piepsen.

Vollgetankt und alles wieder im Lot - korrekte 4 LED´s.

@Nieli: Danke für Deine Ausführungen! Mal wieder auf höchster Ebene! Respekt!!

_________________
GreEtz!
>;o) das Toni

Skoda Octavia 1.8 T RS, Baujahr 2002, Zavoli Alisei Gasanlange ab 10/2006 bis 10/2010
Skoda Octavia 2.0 TDI CR DPF DSG RS Baujahr 2008 ab 10/2010


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 13. Feb 2007, 12:18 
Offline
Gasmann
Benutzeravatar

Registriert: Fr 4. Feb 2005, 15:27
Beiträge: 2823
Wohnort: Sachsen/Anhalt
Baujahr: 0
Motor: keine Angabe
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Und nun bist du dir sicher, daß er diesmal den leeren Tank korrekt anzeigen wird? Das Teil kann ja immer noch in der Endlage hängen bleiben...<grübel>

MfG Alfred

_________________
09.07.07: Octavia BiFuel verkauft, bis 30.08.07 Passat 3C
30.08.07 Superb Exclusive BiFuel Cappuccino-Beige mit Wischwassersieb :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 13. Feb 2007, 20:46 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Sep 2006, 19:34
Beiträge: 683
Wohnort: Kamenz
Im Normalfall zwischen 50 und 60km vor komplett leer, geht die rote LED an und das ist m.E. vollkommen i.O. und ausreichend.

Sollte der Füllstandsmesser wieder mal "hängen bleiben", dann werd ich wohl mal zum Umrüster fahren müssen.
Selbst habe ich weder die Ausrüstung, noch die Zeit dazu mich um das eventuell wiederkehrende Problem zu kümmern.

Nachgetankt habe ich wie immer die korrekte Menge an Gas, also bricht der Füllstandsmesser den Tankvorgang auch nicht vorher ab.

_________________
GreEtz!
>;o) das Toni

Skoda Octavia 1.8 T RS, Baujahr 2002, Zavoli Alisei Gasanlange ab 10/2006 bis 10/2010
Skoda Octavia 2.0 TDI CR DPF DSG RS Baujahr 2008 ab 10/2010


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 27. Feb 2007, 13:32 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Apr 2006, 18:06
Beiträge: 582
Wohnort: München
Also mein Füllstandmesser hing mal auch, ich habe mein Tank leer gefahren danach Vorsichtig im Frein Batterie abgeklemmt diemontiert wieder montiert seid dem funzt es!

Bei mir zeigt er immer voll und ich konnte nicht mehr tanken°

_________________
O2 V/RS Combi Race Blue

http://www.piazzon.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 27. Feb 2007, 13:41 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Sep 2006, 19:34
Beiträge: 683
Wohnort: Kamenz
Bei mir funzt auch alles wieder und gab bisher auch keine Probs mehr.
Anzeige geht normal.

_________________
GreEtz!
>;o) das Toni

Skoda Octavia 1.8 T RS, Baujahr 2002, Zavoli Alisei Gasanlange ab 10/2006 bis 10/2010
Skoda Octavia 2.0 TDI CR DPF DSG RS Baujahr 2008 ab 10/2010


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de