Aktuelle Zeit: Mo 24. Sep 2018, 11:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Tipps zur Benutzung der Suche. | Wie poste ich richtig? | Schreibweise im Forum.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 8. Mär 2007, 15:04 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Nov 2006, 14:15
Beiträge: 754
Wohnort: Teltow-Fläming
peter.stegemann hat geschrieben:
Manchmal frage ich mich, warum man von einer Gemeinschaft spricht, wenn jeder im Staat nur an seinen unmittelbaren, kurzfristigen Vorteil denkt...


Siehst du, so verschieden ist das, ich denke nicht über meine eigene Familie hinaus, sonst würde ich am Ende noch anfangen, für die 3. Welt oder ein paar Tsunami-Opfer zu spenden.

peter.stegemann hat geschrieben:
Da ist es mir lieber, ich muss keine Steuererklaerung machen und es werden nicht noch yy Milliarden verschwendet um diese Steuererklaerungen noch zu bearbeiten. Das spart jeden von uns Zeit und Geld.


Wobei der gesamtwirtschaftliche Vorteil wohl noch mit Fakten zu belegen wäre.

peter.stegemann hat geschrieben:
Aber die Menschen glauben ja auch an Flatrates und All you can eat...


Ja, warum auch nicht? Bis zur Euro-Einführung hatte ich monatliche Kosten von 100-120 DM für meinen Internetzugang (ISDN, Standardeinwahl).

Jetzt habe ich bei deutlich höherem Nutzungsvolumen Fixkosten von EUR 45 (DSL 16000, Flatrate) und krieg die monatlichen Anschlusskosten sogar noch von der Steuer abgesetzt :roll:

_________________
Octavia II Combi 2.0 TDI | EZ 10-2005 | Black Magic | Bild
EX seit 09/2008... danke, dass du gehalten hast ;)

Roomster 1.4 Comfort | EZ 03-2008 | Arctic Blue | Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 9. Mär 2007, 02:43 
Offline
Gasmann
Benutzeravatar

Registriert: Fr 4. Feb 2005, 15:27
Beiträge: 2823
Wohnort: Sachsen/Anhalt
Baujahr: 0
Motor: keine Angabe
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
peter.stegemann hat geschrieben:
Zitat:
P.S der Aufwand zur Erzielung von Einkommen hat wohl nichts mit dem Beschäftigtenstatus zu tun, oder?


Ist die hoehere Miete etwa kein Aufwand? Wo ist die Grenze zwischen Aufwand zur Erwerbstaetigkeit und Aufwand fuer's Privatleben? Die neuen Schuhe brauche ich auch nur fuer die Arbeit, zuhause laufe ich barfuss...


Es ist dein Privatvergnügen, ob du mit Schuhen in einem teuren Penthouse oder barfuß unter der Brücke schläfst :wink: . Der private Spaß hört für mich aber da auf, wo mir Vater Staat für meine Dussligkeit, mir Arbeit zu suchen und dafür auch noch flexibel zu sein, gehörig in die Tasche greift (Mineralöl+MwSt. ect.). Es soll in Deutschland immer noch Leute geben, die können nichts dafür, die sind als Landeier geboren und nicht wegen den billigen Grundstückspreisen aus der Großstadt geflüchtet. Soweit ich weiß, greift dir Vater Staat bei der Miete (noch) nicht in die Tasche - solange du selber keine einnimmst .

MfG Alfred

_________________
09.07.07: Octavia BiFuel verkauft, bis 30.08.07 Passat 3C
30.08.07 Superb Exclusive BiFuel Cappuccino-Beige mit Wischwassersieb :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 9. Mär 2007, 15:31 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Mi 15. Feb 2006, 23:35
Beiträge: 440
Wohnort: ein Dorf hinter Fischtown City
Modell: 1U
Bauart: Limo
Baujahr: 2001
Modelljahr: 2001
Motor: 1,6 AVU
Kilometerstand: 540000
Spritmonitor-ID: 0
Weisst Du Alfred, es gibt auch Leute, die noch aus aderen Gründen auf Land gezogen sind. Bei mir war es ein größeres Sicherheitsbedürfnis. Wenn Du Dein Auto vor dem Haus nur schützen kannst, indem Du das MG-42 mit Dreibein auf der Fensterbank aufbaust, nach zwei Einbrüchen die Wohnungstür unter Strom zu setzen gedenkst oder einen scharfen Pitbull aus dunklen Kanälen kaufen möchtest, kommst Du auf solche Gedanken. Ich habe Mehrkosten in Kauf genommen. Habe aber dadurch jetzt auch meine Ruhe und kann die Tür auch bei Abwesenheit unverschlossen lassen. Das ist mir die tägliche Fahrerei wert.

_________________
Proudly Fischtown Pinguins Supporter
DEL - Favoritenkiller

***530000 Kilometer auf LPG**
1,6 75kw Ambiente,EZ 01, PDC, Kenwood BT 53 U + TOM TOM ONE Europe, PDC, BRC Autogas
Westfalia AHK, Bilstein B4 Dämpfer v+H, Webasto TT-C Standheizung


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 9. Mär 2007, 20:04 
Offline
Gasmann
Benutzeravatar

Registriert: Fr 4. Feb 2005, 15:27
Beiträge: 2823
Wohnort: Sachsen/Anhalt
Baujahr: 0
Motor: keine Angabe
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
An den Aspekt Gefahrenabwehr hatte ich noch gar nicht gedacht, ist natürlich auch nicht von der Hand zu weisen ;-). Da bin ich im Nachhinein doch richtig froh, keine mit Steuergeldern subventionierte U-Bahn Station vor der Tür zu haben...hier bei mir verstehe ich denjenigen wenigstens noch, der mir vllt. mal mit nem Baseballschläger die Frisur richten will :rofl: Nene, ganz so schlimm ist es natürlich nicht :wink:

MfG Alfred

_________________
09.07.07: Octavia BiFuel verkauft, bis 30.08.07 Passat 3C
30.08.07 Superb Exclusive BiFuel Cappuccino-Beige mit Wischwassersieb :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 13. Mär 2007, 18:03 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Fr 27. Mai 2005, 19:15
Beiträge: 260
Wohnort: Nettetal
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2010
Motor: 1.6 TDI CR 105PS
Kilometerstand: 9500
Spritmonitor-ID: 425337
Alfred hat geschrieben:
Es ist dein Privatvergnügen, ob du mit Schuhen in einem teuren Penthouse oder barfuß unter der Brücke schläfst :wink: . Der private Spaß hört für mich aber da auf, wo mir Vater Staat für meine Dussligkeit, mir Arbeit zu suchen und dafür auch noch flexibel zu sein, gehörig in die Tasche greift (Mineralöl+MwSt. ect.). Es soll in Deutschland immer noch Leute geben, die können nichts dafür, die sind als Landeier geboren und nicht wegen den billigen Grundstückspreisen aus der Großstadt geflüchtet. Soweit ich weiß, greift dir Vater Staat bei der Miete (noch) nicht in die Tasche - solange du selber keine einnimmst .

MfG Alfred

Jepp, so isst. Ich bin damals zu meinem Job nach Düsseldorf gezogen. Dort den Job verloren und 2 Monate später nach Krefeld, wo mein neuer Job war. Ich hatte damals weder ein Auto, noch das Geld für die Bahn.

Dann den Job verloren und aufs Land zum neuen Job gezogen. Den Job gewechselt und der ist wieder in Krefeld.

Ehrlichgesagt hatte ich nach insgesamt 4 Umzügen in 1,5 Jahren keine Lust mehr zu weiteren Umzügen und zweitens auch kein Geld mehr! Jeder Umzug kostet ein vermögen. Ich zahle mit der aktuellen Steuerlichen Situation eh schon drauf, nehme dies aber in Kauf weil ich auf dem Land eine höhere Lebensqualität habe und ich nicht weiß ob ich in 3 Monaten noch in Krefeld arbeite.

Was soll ich machen? Wenn ich einen Job haben will muss pendeln. Das verlangt auch das Arbeitsamt von mir. Bis zu 100KM ist das Arbeitsamt schmerzfrei.

Es ist kein einfaches Thema und es ist sicher schwer eine "gerechte" Lösung zu schaffen, die auch noch den Umweltschutz fördert. Aber möglichkeiten hierzu gibt es. Siehe Belgien und andere Länder.

Gruß
Olbi

_________________
O² 1.6 tdi CR Combi Elegance - DSG
=======================================


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 14. Mär 2007, 00:09 
Offline
Schneekönig
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Apr 2005, 23:32
Beiträge: 2815
Wohnort: Schwerin
Modell: 5E
Bauart: Limo
Baujahr: 2013
Modelljahr: 2013
Motor: 2.0 Diesel 150 CKF
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
peter.stegemann hat geschrieben:

Der Auto-Pendler wird wohl auch einen Vorteil haben, sonst wuerde er sich wohl nicht dafuer entscheiden, oder?



Jo, hatter. Alle 300 tkm ein neues Auto.

_________________
...die Embleme bleiben dran.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 14. Mär 2007, 06:32 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Nov 2006, 14:15
Beiträge: 754
Wohnort: Teltow-Fläming
olbi hat geschrieben:
Ehrlichgesagt hatte ich nach insgesamt 4 Umzügen in 1,5 Jahren keine Lust mehr zu weiteren Umzügen und zweitens auch kein Geld mehr!


Schon mal ernsthaft über einen Wohnwagen nachgedacht? ;-)

olbi hat geschrieben:
Jeder Umzug kostet ein vermögen. Ich zahle mit der aktuellen Steuerlichen Situation eh schon drauf, nehme dies aber in Kauf weil ich auf dem Land eine höhere Lebensqualität habe


Ich verlängere meinen Arbeitsweg demnächst mal eben von 15 auf 35 km einfache Strecke, bin dafür aus meinem Plattenghetto raus, habe eine große helle Wohnung, den Wald vor der Nase und den Rest meiner Familie in Reichweite.

Dafür nehme ich die Mehrkosten gern in Kauf.

_________________
Octavia II Combi 2.0 TDI | EZ 10-2005 | Black Magic | Bild
EX seit 09/2008... danke, dass du gehalten hast ;)

Roomster 1.4 Comfort | EZ 03-2008 | Arctic Blue | Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de