Aktuelle Zeit: Mo 24. Sep 2018, 11:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Tipps zur Benutzung der Suche. | Wie poste ich richtig? | Schreibweise im Forum.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gastanküberfüllung - gefährlich?
BeitragVerfasst: Di 15. Mai 2007, 23:44 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Sep 2006, 19:34
Beiträge: 683
Wohnort: Kamenz
Hi!

Ausgangssituation:

-Tank leer (gefahren)
-Tank brutto 59 Liter Inhalt
-übliche Tankmenge bei mir immer so an die 52.5 Liter, wenn leer


Ich stehe an der Tanke und laber beim Tankvorgang mit einem anderen Gaser.
Normaler Weise schaltet mein Ventil immer ab, wenn max. Füllstand erreicht, nur dieses mal ratterte das Ventil nur, machte aber nicht komplett dicht. Das Rattern bemerkte ich im Unterbewusstsein, aber reagierte nicht.
Als ich wieder auf die Anzeige schaute, stand die Anzeige bei 57.8 Liter. Klassisch überfüllt würde ich sagen und die 20% Sicherheitspuffer überschritten, gelle? :o
Im Normalfall befindet sich ja im Gastank ein Druck von ca. 8 Bar. Die Zapfanlage drückte mit 13 Bar in den Tank und wenn der Tankvorgang stehen blieb, nehme ich an, daß ich ebenfalls 13 Bar Druck im Tank hatte.

Kann das problematisch werden, wenn ich beispielsweise dann nicht sofort vor habe mehr als 100km zu fahren, sondern den Wagen bei sommerlichen Temps tagsüber vor dem haus abstellen möchte?

...ich mein, ich weiß wie es scheppert, wenn ein autoreifen mit 2 Bar abpfeift.
da möchte ich mir einen tank mit brennbarem inhalt nicht bei einem druck von 13 Bar vorstellen!! :o

_________________
GreEtz!
>;o) das Toni

Skoda Octavia 1.8 T RS, Baujahr 2002, Zavoli Alisei Gasanlange ab 10/2006 bis 10/2010
Skoda Octavia 2.0 TDI CR DPF DSG RS Baujahr 2008 ab 10/2010


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2007, 05:47 
Offline
Alteingesessener

Registriert: Fr 28. Jan 2005, 07:47
Beiträge: 655
Wohnort: Chemnitz
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2003
Motor: 1,8T-AUQ-RS-LPG-180PS
Hallo,
brauchst keine Angst haben, denn der Tank wird gegen Überdruck durch ein Abblasventil ins Freie abgesichert. Dieses müsste bei 16 bar auslösen. Der Tank selbst muss einem Prüfdruck von 30 bar standhalten.

MfG. Nieli


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2007, 08:46 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Mo 5. Jan 2004, 13:52
Beiträge: 1427
Wohnort: Rudolfs WG
Bauart: Combi
Baujahr: 2010
Modelljahr: 0
Motor: 2.0 TDI 140PS CFFB
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
... und die Tanks selber haben einen noch wesentlich höheren Berstdruck (200Bar glaube ich).

_________________
Skoda Superb Combi 2.0 TDI 140PS

vorher

Octavia RS mit "Stargas Polaris" AUTOGAS-Umbau.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2007, 12:45 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Sep 2006, 19:34
Beiträge: 683
Wohnort: Kamenz
Ok, danke für die Infos!! Trotzdem werde ich das mal beobachten, ob das Ventil jetzt des öfteren nicht mehr schließt, oder ob das nur nen Zufall war.

Frage am Rande: Beim TÜV sollte das Ventil schon schließen gelle?

_________________
GreEtz!
>;o) das Toni

Skoda Octavia 1.8 T RS, Baujahr 2002, Zavoli Alisei Gasanlange ab 10/2006 bis 10/2010
Skoda Octavia 2.0 TDI CR DPF DSG RS Baujahr 2008 ab 10/2010


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2007, 14:06 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Mo 5. Jan 2004, 13:52
Beiträge: 1427
Wohnort: Rudolfs WG
Bauart: Combi
Baujahr: 2010
Modelljahr: 0
Motor: 2.0 TDI 140PS CFFB
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Beim TÜV tankst Du doch nicht ... ? :D

_________________
Skoda Superb Combi 2.0 TDI 140PS

vorher

Octavia RS mit "Stargas Polaris" AUTOGAS-Umbau.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 18. Mai 2007, 10:56 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Sep 2006, 19:34
Beiträge: 683
Wohnort: Kamenz
Segafrendo hat geschrieben:
Beim TÜV tankst Du doch nicht ... ? :D


Stimmt auch wieder... :rofl:

_________________
GreEtz!
>;o) das Toni

Skoda Octavia 1.8 T RS, Baujahr 2002, Zavoli Alisei Gasanlange ab 10/2006 bis 10/2010
Skoda Octavia 2.0 TDI CR DPF DSG RS Baujahr 2008 ab 10/2010


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de