Aktuelle Zeit: Mi 13. Dez 2017, 06:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Tipps zur Benutzung der Suche. | Wie poste ich richtig? | Schreibweise im Forum.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 20. Okt 2011, 17:20 
Offline
Threadfinder
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Jan 2005, 07:18
Beiträge: 5470
Wohnort: bei Kiel
Modell: 1Z
Bauart: Limo
Baujahr: 2005
Modelljahr: 0
Motor: BGU / 1.6 MPI - LPG-Prins VSI
Kilometerstand: 138000
Spritmonitor-ID: 225397
Hast du vielleicht eine aktuelle Übersicht der Freigaben von Vialle-Anlagen für die TSI-Motoren des O² ?

Denn auf der Deutschland-Seite von Vialle ist auf deren PDF-Dokument noch kein Freigabe-Datum für die 1.2 und 1.4 TSI angegeben.
Zumindest wenn ich das richtig lesen kann.

_________________
richtig posten und garantiert erfolgreich suchen, powered by octavia-forum.de
nunmehr 100.000 fehlerfreie Kilometer auf Autogas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 21. Okt 2011, 17:47 
Offline
Frischling
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Sep 2010, 19:44
Beiträge: 30
Wohnort: zwischen HH & HL
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2010
Motor: 1.2 TSI, LPG, 77 kw
Kilometerstand: 43000
Spritmonitor-ID: 416243
Ich kenne auch nur diese Liste. Allerdings ist sie aktualisiert worden, denn vor einem Jahr war der 1.2 TSI (CBZB) nur für den Fabia freigegeben, jetzt auch für den Octavia.
Meiner wurde trotzdem schon 2010 umgerüstet, da er den gleichen Motorcode (CBZB) hatte.

_________________
EU-Imp., Combi Classic, black magic pearl effect, GRA, 7-Gang DSG, LPG Vialle-LPdi seit 12/2010 und 32000 km


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 21. Okt 2011, 18:19 
Offline
Threadfinder
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Jan 2005, 07:18
Beiträge: 5470
Wohnort: bei Kiel
Modell: 1Z
Bauart: Limo
Baujahr: 2005
Modelljahr: 0
Motor: BGU / 1.6 MPI - LPG-Prins VSI
Kilometerstand: 138000
Spritmonitor-ID: 225397
Hmm ... ich danke dir erstmal. :)

Stimmt mich zumindest nicht mehr ganz so missmutig, mich doch für nen 1.4 TSI zu entscheiden.

_________________
richtig posten und garantiert erfolgreich suchen, powered by octavia-forum.de
nunmehr 100.000 fehlerfreie Kilometer auf Autogas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 19. Sep 2016, 10:06 
Offline
Frischling

Registriert: Mo 19. Sep 2016, 10:02
Beiträge: 1
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2008
Modelljahr: 2008
Motor: 1798, Benzin, 118
Kilometerstand: 108000
Hallo,

ich habe 2015 meinen Skoda Octavia 1.8 TSI (Baujahr 2008) auf Autogas umrüsten lassen (Zavioli Alisei Direct ) und musste leider bereits nach 12 TKM feststellen, dass die Düse des 4. Zylinders den Geist aufgegeben hatte. Bemerkbar machte sich das durch eine Warnlampe und ruckelndes Laufen des Motors. Der WAgen hattte da gerade 97 TKM weg, wobei nach Aussage von 3 Skoda-Werkstätten ein solcher Defekt bei einem so niedrigen Kilomerstand noch nie vorgekommen wäre! Die Reparatur kostete stolze 540€ - ein Zusmammenhang mit der Umrüstung auf Autogas wurde von der Werkstatt verneint. Jetzt, weitere 11 TKM später, habe ich das Problem schon wieder - und kann mir nicht vorstellen, dass das nicht an der Gasanlage liegt! Beim Einbau wurden natürlich gehärtete Zündkerzen verbaut, bei der ersten Reparatur auch die Dichtsätze der anderen Zylinder erneuert. Liege ich mit meiner Vermutung richtig - und wie kann ich das nachweisen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 23. Sep 2016, 07:10 
Offline
Aufsicht
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Jan 2009, 17:09
Beiträge: 4252
Wohnort: Dresden
Modell: 5E
Bauart: Combi
Baujahr: 2014
Modelljahr: 2014
Motor: 2.0 TDI 135 kW CUPA
Kilometerstand: 53612
Spritmonitor-ID: 622481
Ist es denn wieder Zylinder 4? Handelt es sich bei der verbauten Anlage um eine, die zur Einspritzung die Benzin-Düsen verwendet? Oder Verdampfer-Anlage?

_________________
Tipps zur Benutzung der Suche
Wie poste ich richtig
Schreibweise im Forum

OIII V/RS 2.0 TDI -> Abgegeben
Derzeit Seat Leon 1.6 TDI als Zwischenauto
Bestellt: OIII V/RS 2.0 TDI mit ein paar Extras in Brillant-Silber-Metallic


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 13. Jan 2017, 09:27 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27. Feb 2012, 14:10
Beiträge: 169
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2012
Modelljahr: 2012
Motor: 1.6 MPI 102PS "BSE"
Kilometerstand: 3500
Spritmonitor-ID: 507513
macumbrella hat geschrieben:
ich habe 2015 meinen Skoda Octavia 1.8 TSI (Baujahr 2008) auf Autogas umrüsten lassen (Zavioli Alisei Direct ) und musste leider bereits nach 12 TKM feststellen, dass die Düse des 4. Zylinders den Geist aufgegeben hatte. Bemerkbar machte sich das durch eine Warnlampe und ruckelndes Laufen des Motors. Der WAgen hattte da gerade 97 TKM weg, wobei nach Aussage von 3 Skoda-Werkstätten ein solcher Defekt bei einem so niedrigen Kilomerstand noch nie vorgekommen wäre! Die Reparatur kostete stolze 540€ - ein Zusmammenhang mit der Umrüstung auf Autogas wurde von der Werkstatt verneint.


Lt. Zavoli (http://www.zavoli.de/Produkte/zeta-alisei-direkt.html) ist die verbaute Anlage noch gar nicht für den 1.8TSI im Octavia freigegeben? Wie hast Du dafür ein AGG bekommen?
Da diese Anlage separate Gasinjektoren nutzt, müssen die Benzindirekteinspritzinjektoren natürlich durch eine ausreichende Menge an Benzineinspritzungen (ein nicht mehr aktiver Umrüster in einem anderen Forum http://www.motor-talk.de/forum/keine-vi ... st37792011 sprach mal von knapp 20%) freigehalten werden, sonst brennen die ab wie bei Dir! "Alles was darunter [unter 20%] ist, hat bisher Schäden der Benzindüsen hervorgerufen."
Ich hätte auf die Reparatur auf Gewährleistung durch den Gasumrüster bestanden, der hat da ganz klar Mist gebaut, die Benzininjektoren brennen im Benzinbetrieb nicht ab, weil sie durch sie eingespritzte Benzin ausreichend gekühlt werden, da hat Deine Skoda Werkstatt völlig recht.

macumbrella hat geschrieben:
Beim Einbau wurden natürlich gehärtete Zündkerzen verbaut

Wieso? Technisch völlig unnötig. Serienkerzen reichen bei gut abgestimmter Gasanlage völlig. Mir scheint, Du hast Grundregel #1 beim Autogasumbau "gehe nur zu erfahrenen Umrüstern und meide Pfuscher" verletzt.

_________________
O2 1.6 Combi Tour Trumf MJ2012 ist nun der 2. MKB "BSE" in der Familie - neben einem 2007er Passat Variant 1.6 Comfortline BiFuel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de