Aktuelle Zeit: Fr 22. Sep 2017, 13:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Tipps zur Benutzung der Suche. | Wie poste ich richtig? | Schreibweise im Forum.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 74 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 3. Feb 2012, 13:32 
Offline
Frischling
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Nov 2011, 23:30
Beiträge: 58
Wohnort: Münsterland
Modell: 1Z
Bauart: Limo
Baujahr: 2012
Modelljahr: 2012
Motor: 1,4 TSI GreenTec + Vialle LPdi
Kilometerstand: 78000
Spritmonitor-ID: 495470
Guten Morgen,

nach vielen hin und her und unzähligen Gesprächen, Telefonaten, Posts und Überlegungen habe ich nun gestern eine Vialle LPDi für meinen 1,4er TSI bestellt

Fahrzeug ist ein Octavia II Limousine, 1,4 TSI Greentec (mit Garantieverlängerung auf 3 Jahre bei Skoda)

Eingebaut wird:
Vialle LPDi
67l (brutto) / 54l (netto) Radmuldentank
Umschalter in der Mittelkonsole
Mini-Anschluß in der Tankklappe

Umbau ist KW11 2012. Der Wagen wird Montag abgegeben und ich erhalte für die Woche einen LPG-Mietwagen. Zudem lasse ich auch einen Licht-Regen-Sensor direkt nachrüsten.

Habe dazu eine CarGarantie Autogaszusatzversicherung für 4 Jahre abgeschlossen, die alle Teile versichert, die durch die Gasanlage direkt oder indirekt betroffen sind, also auch z.B. Turbolader und Lambda-Sonde.

Sobald es weiteres gibt oder Fragen - gerne hier !

_________________
Octavia III RS Combi (07/2014): 2.0 TSI mit fast Vollausstattung
Octavia II Lim. (nach 2,5 Jahren abgegeben): 1.4 TSI, GreenTec, Vialle LPDi Autogasanlage
Fabia II Monte Carlo (07/2013): 1.2 TSI mit 105 PS, Vialle LPDi Autogasanlage


Zuletzt geändert von lmeier am Di 27. Mär 2012, 16:30, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 4. Feb 2012, 21:02 
Offline
Frischling
Benutzeravatar

Registriert: So 2. Okt 2011, 12:47
Beiträge: 38
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2011
Motor: 1.8 TSI
Spritmonitor-ID: 0
Joa hat man mir schon erzählt.
:D
Ich war am Freitag mit unserem Fabia da.

Software wurde aktuallisiert.

Versicherung für 4 Jahre ?? Was für eine hast Du denn genommen ?? Kosten ??

_________________
1.8 TSI, Combi, Ambiente, Comfort-Paket, Sunset, Schlechtwegepaket, Cappuccino-Beige, Anhängerkup., Vialle LPDi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 5. Feb 2012, 14:14 
Offline
Frischling
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Nov 2011, 23:30
Beiträge: 58
Wohnort: Münsterland
Modell: 1Z
Bauart: Limo
Baujahr: 2012
Modelljahr: 2012
Motor: 1,4 TSI GreenTec + Vialle LPdi
Kilometerstand: 78000
Spritmonitor-ID: 495470
Ist ja witzig... War am Donnerstag da ;) Hatte noch gedacht dich anzuschreiben wegen "Freundschaftswerbung" oder so :D Aber am Preis war bei mir nicht viel verhandelbar :(

Fand die Frau übrigens sehr nett und habe nen Rundgang durch die Werkstatt gemacht und mir 2 Golf TSI angesehen, die gerade umgebaut wurden. Stand auch nen Octi Combi 1,2 TSI aufm Hof, der auf der Vialle LPDi schon 120TKM runter hatte. Haben ja echt gut zu tun da.

Ich habe die Garantie nicht über die abgewickelt sondern über meinen Skoda-Händler. Ist wie oben gesagt die Garantie von CarGarantie. Genau dieser hier: » Link
Mir wurde diese beim Umrüster auch sehr empfohlen, weil diese mehr abdeckt und einfach eine größere Versicherung ist. Es ist nicht wie Rekoga ein Direktversicherer. Und CarGarantie ist die größe KFZ-Zusatzversicherung in Deutschland, die machen u.a. z.B. alle Opel Garantieverlängerungen und die Gebrauchtwagenversicherungen für zahlreiche Hersteller (wie VAG). Das ist nun mit meinem Händler so abgeklärt und auch mit dem Umrüster, was somit für mich auch bei späteren Problemen den einfachere Weg ist, da mein Freundlicher alles abwickelt was sein kann: Es ist was kaputt = Entweder zahlt Skoda (also direkt über Händler) oder CarGarantie Gas (auch direkt über Händler), ohne das ich irgendwie dazwischenstehe wie bei der Rekoga, wo erst noch der Umrüster hinzugezogen werden muss und eben Direktversicherer da (angeblich) immer etwas problematischer sind.

_________________
Octavia III RS Combi (07/2014): 2.0 TSI mit fast Vollausstattung
Octavia II Lim. (nach 2,5 Jahren abgegeben): 1.4 TSI, GreenTec, Vialle LPDi Autogasanlage
Fabia II Monte Carlo (07/2013): 1.2 TSI mit 105 PS, Vialle LPDi Autogasanlage


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 5. Feb 2012, 14:21 
Offline
Alteingesessener

Registriert: Di 5. Okt 2010, 20:44
Beiträge: 180
Wohnort: Ensdorf
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2011
Motor: 1,4 TSI
Kilometerstand: 7000
Spritmonitor-ID: 0
Wie hoch belaufen sich denn die Kosten für den Umbau und wieviel musst du fahren damit es sich lohnt ?

_________________
Combi FL Sport Edition in Candy Weiss mit Sunset und 1,4 TSI 11/2011
Vorher: Combi 1,6 MPI Ambiente in Silber 2007-2011


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 5. Feb 2012, 15:28 
Offline
Frischling
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Nov 2011, 23:30
Beiträge: 58
Wohnort: Münsterland
Modell: 1Z
Bauart: Limo
Baujahr: 2012
Modelljahr: 2012
Motor: 1,4 TSI GreenTec + Vialle LPdi
Kilometerstand: 78000
Spritmonitor-ID: 495470
Ich bin bei rund 3350€ für alle Kosten, also: Gasumrüstung, Eintragung, Inspektion, Garantieerweiterung, 4x Fahrtkosten zum Umrüster.

Bezüglich meiner "Rechnung", habe ich das wie folgt ausgerechnet:
Ich fahre 25.000-30.000km im Jahr, rechne hier mit dem Mittel von 27.500km. Ebenso nehme ich die Spritpreise (Stand heute), wie sie sich derzeit an der Tankstelle gestalten, an welcher ich zu 90% tanke (wg. Tankkarte):

7,5l Super / 100km x 27.500km x 1,569€ = 3236€ Spritkosten im Jahr
9,0l LPG / 100km x 27.500km x 0,749€ = 1853€ Gaskosten im Jahr

Dies kann ich so rechnen, da die Vialle LPDi-Anlage zu 100% auf Gas fährt und kein Startbenzin oder Beimischung nötig ist.

Somit habe ich eine Ersparnis von 1383€ Tankkosten pro Jahr.


Ich werde den Wagen vorr. 6 Jahre fahren, was mich zu zwei Schlußfolgerungen bringt:

1. Die Kosten für die Gasumrüstung (inkl. Garantieerweiterung) habe ich nach 2 Jahren und 5 Monaten wieder raus. Darin ist die Wertsteigerung nicht eingerechnet, gehe ich davon aus (was der Verkauf meines Opel Vectra mit LPG vor 2 Monaten bestätigt), dass der Wagen durch die Umrüstung mind 700€ mehr wert ist, so habe ich die Gasanlage nach 1Jahr und 11 Monaten bereits "herausgefahren".

2. Ersparnis in den 6 Jahren: 8293,73€ (siehe oben) MINUS 3350€ Umbau- und Versicherungsmehrkosten = 4992,73€ Ersparnis in 6 Jahren, mit Einrechnung der Wertsteigerung = 5692,73€

--------------------------------------------------------

Ich will mir und niemand anderem die Rechnung durch eine eventuelle Wertsteigerung schönrechnen, daher habe ich immer beide Werte abgegeben. Das ist v.a. eine Frage dessen, in welchem Alter mit welcher Laufleistung ich das Auto wieder verkaufe. Wenn der Wagen dann 250.000km runter hat oder 12 Jahre alt ist, dann fällt die Gasanlage kaum noch ins Gewicht, da ich aber den Wagen vorr. mit 6 Jahren und 150-180TKM abgebe, erhoffe ich mir (wie bei meinem Vectra, der mit 145TKM abgegeben wurde) ein paar €uro Wertzuwachs.
Auch habe ich nicht mit reingerechnet, ob und das der Spritpreis in 2012 weiter ansteigt (siehe letzte Berichte dazu), aber dies kann auch beim Gas passieren, da die Preise gekoppelt sind. Daher ist das für mich kein fester Faktor und somit aus der Rechnung herausgestrichen.
Auch die oben genannten Verbrauchswerte werden sich (hoffentlich) noch etwas reduzieren. Bei Spritmonitor fahren viele meinen 1,4 TSi Greentec mit etwa 6,5l statt 7l auf 100km... Da mein Wagen noch neu ist (1500km runter) wird sich das wohl in den kommenden 10.000km noch etwas einfahren. Aber ich bleibe bei der oben genannten Rechnung status quo heute. Die Vialle Gasanlage verbraucht in Verbindung mit dem TSI nach Erfahrungsberichten und Umrüster maximal 20% mehr. Soll in der Regel so bei 16-20% liegen. Ich habe hier mit den 20% gerechnet.

Bin für Rückmeldungen oder etwaige Rechenfehler etc. absolut offen !

_________________
Octavia III RS Combi (07/2014): 2.0 TSI mit fast Vollausstattung
Octavia II Lim. (nach 2,5 Jahren abgegeben): 1.4 TSI, GreenTec, Vialle LPDi Autogasanlage
Fabia II Monte Carlo (07/2013): 1.2 TSI mit 105 PS, Vialle LPDi Autogasanlage


Zuletzt geändert von lmeier am Mo 12. Mär 2012, 21:57, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 6. Feb 2012, 14:33 
Offline
Alteingesessener

Registriert: Di 5. Okt 2010, 20:44
Beiträge: 180
Wohnort: Ensdorf
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2011
Motor: 1,4 TSI
Kilometerstand: 7000
Spritmonitor-ID: 0
Danke für detalierte Aufrechnung :D


Generell bin ich ja an so einer Gasanlage auch interessiert,alleine schon weil es effektiv gesehen eine super Geldanlage ist!
Ich fahre halt nur 12-15 Tkm im Jahr und da müsste ich das Auto schon etwas länger fahren damit sich die Anschaffungskosten rausrechnen. Allerdings habe ich keine Ahnung wie sich der Wert durch die Gasanlage steigert bzw. der Wiederverkaufswert ?
Wenn die Preise weiter so steigen werden solche Fahrzeuge bestimmt noch gefragter sein.

_________________
Combi FL Sport Edition in Candy Weiss mit Sunset und 1,4 TSI 11/2011
Vorher: Combi 1,6 MPI Ambiente in Silber 2007-2011


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 6. Feb 2012, 14:47 
Offline
Frischling
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Nov 2011, 23:30
Beiträge: 58
Wohnort: Münsterland
Modell: 1Z
Bauart: Limo
Baujahr: 2012
Modelljahr: 2012
Motor: 1,4 TSI GreenTec + Vialle LPdi
Kilometerstand: 78000
Spritmonitor-ID: 495470
Ja das finde ich auch schwer zu sagen. Es gibt einige Umrüster die dir versprechen das du 1.500 - 2.000€ später mehr durch die Anlage bekommst... - das ist Quatsch !

Bei deiner Fahrleistung mag es vielleicht später noch etwas attraktiver für einen Käufer sein, aber ich halte solche überzogenen "Wertsteigerungen" für utopisch. Du fährst das Auto ja selbst erstmal, sodass es sich in jedem Falle rechnet und du kein Minus durch den Umbau machst!! Ich habe ja gesagt, dass ich mit 700€ fest rechne. Vermutlich ist (wenn ich den Wagen mit etwa 6 Jahren abgebe) auch mehr drin, da er für Pendler und Vielfahrer eben sehr interessant ist und der Wagen eingefahren ist (somit ein absolutes Pro gegen einen gebrauchten Diesel!). Es ist vorallem eine Frage des Alters und der Kilometerleistung, ob sich der Umbau noch bemerkbar macht.

Als ich nach Ankaufsangeboten für meinen Opel Vectra (10 Jahre alt, 145.000km gelaufen, 101PS, Prins Autogasanlage) gesucht habe, macht es eben den Unterschied ob der Wagen WIRKLICH nochmal verkauft werden sollte an eine Privatperson oder eben gen Osten geht zum Auseinanderbauen oder sonstwas. Da merkte man eben schon die Preisdifferenzen und da (würde ich jetzt sagen) machte sich auch die Gasanlage bemerkbar.

Soweit meine Überlegungen zu dem Aspekt. Ich denke (und ich bin kein Händler, sondern einfacher "Autofahrer") bei einem Wagen mittleren Alters (5-7 Jahre) sind so 1000€ (vllt. 1300€) realistisch. Aber das wäre eine Frage, die man mal in einem speziellen LPG-Forum diskutieren müsste.


PS: im "Gasjahr" 2008 waren die Fahrzeuge und Umrüstungen wirklich extrem (!!!) gefragt. Das ist 2010 und 2011 deutlich abgeflacht. Ich gebe dir damit Recht, dass die Nachfrage mit einem weiteren "Sprung" bei den Benzinpreisen sicher wieder steigt, aber die Autofahrer haben ja auch 2009-2011 nicht groß aufgemuckt und es hingenommen...

_________________
Octavia III RS Combi (07/2014): 2.0 TSI mit fast Vollausstattung
Octavia II Lim. (nach 2,5 Jahren abgegeben): 1.4 TSI, GreenTec, Vialle LPDi Autogasanlage
Fabia II Monte Carlo (07/2013): 1.2 TSI mit 105 PS, Vialle LPDi Autogasanlage


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 9. Feb 2012, 20:45 
Offline
Threadfinder
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Jan 2005, 08:18
Beiträge: 5470
Wohnort: bei Kiel
Modell: 1Z
Bauart: Limo
Baujahr: 2005
Modelljahr: 0
Motor: BGU / 1.6 MPI - LPG-Prins VSI
Kilometerstand: 138000
Spritmonitor-ID: 225397
Der Chef meiner Skoda-Werkstatt des Vertrauens, will mir selbst nach 7 Jahren und nun 123.000km noch 9.000€ für mein Auto bieten. Ohne Nachsehen.
Er sagt das Gas-Autos weggehen wie warme Semmeln, da LPG zwar begehrt ist aber sich doch nicht wenige KFZ-Halter die hohen Umbaukosten nicht leisten wollen.

Ich finde eure detaillierten Berichte Klasse. Stehe ich doch in 1-2 Jahren auch vor einem TSI-Kauf, der ebenfalls umgerüstet werden soll.

_________________
richtig posten und garantiert erfolgreich suchen, powered by octavia-forum.de
nunmehr 100.000 fehlerfreie Kilometer auf Autogas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 10. Feb 2012, 00:36 
Offline
Frischling
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Nov 2011, 23:30
Beiträge: 58
Wohnort: Münsterland
Modell: 1Z
Bauart: Limo
Baujahr: 2012
Modelljahr: 2012
Motor: 1,4 TSI GreenTec + Vialle LPdi
Kilometerstand: 78000
Spritmonitor-ID: 495470
Das würde ich auch unterstützen, aber das setzt eben vorraus, dass der Händler sich etwas mit der Materie (LPG) auskennt und entsprechende Kundschaft dafür hat. Es kann eben auch das Gegenteil passieren. Aber eine Wertminderung werde ich in keinen Fall dadurch haben, v.a. wenn man eine entsprechende topaktuelle Gasanlage verbaut, die quasi "state of the art" ist.

Ich bzw. wir haben auch lange überlegt, ob wir den TSi wieder umbauen lassen und wie schnell und auf was und welche Risiken wie abgedeckt werden usw usw und ich bin eigentlich sehr zuversichtlich und froh, dass wir es nun machen. Werde hier weiter berichten!!

Der Punkt ist eben auch, dass (lt. Händler so im Nebensatz) fast 80% der Neufahrzeuge die gekauft werden nicht mehr komplett bezahlt, sondern finanziert werden. Und dementsprechend haben die meisten Neuwagenkäuft auch nicht das Geld, nochmal eben 3500€ in die Umrüstung auf LPG zu investieren, da sie bereits das Auto finanzieren (müssen). Ist sicherlich auch ein Grund, warum aktuelle Fahrzeuge nicht so oft umgebaut werden, neben der "Angst vor fehlenden TSI-Erfahrung" und der aktuellen Situation, dass es zwei verschiedene Möglichkeiten gibt, die TSIs umzubauen (Verdamper oder Direkteinspritzung). Aber die jüngste Neuerung bei Opel, dass die den 1,4 Turbo mit LPG direkt ausliefern (wird auch umgerüstet durch Opel, also kein 100% ab Werk, aber komplett durch Opel mit Garantie usw.) zeigt ja, dass die Turbobenziner sich nun auch so zuverlässig umbauen lassen, dass der erste Händler einen vergleichbaren Motor direkt anbietet. Dazu mal nebenbei bemerkt auch eine vernünftige (!) Motorisierung für LPG und nicht diese 100PS-Minimotoren mit LPG (wie bei Skoda...), die in meinen Augen schon wegen der Untermotorisierung ein Kontraargument beim Neukauf sind.


Derzeit ist mein Verbrauch noch deutlich jenseits der Werksangaben (okay, dsa ist er immer; aber er ist auch deutlich über den Referenzangaben bei Spritmonitor) und bei knapp 8l / 100km, was für den 1,4TSI mit Greentec echt viel ist, aber es ist eben sau kalt draußen, Winterreifen und viel Stadtverkehr in letzter Zeit. Habe noch etwas Sorge, dass ichd en 100%igen Vergleichswert vorher nicht mehr hinbekomme. Aber naja den kann ich im Sommer ja immernoch durch Umschalten simulieren. Hoffe letztlich auf etwa 8-9l LPG-Verbrauch, wie oben vorgerechnet.

Kommende Woche wird der von Gurnison und wir werden sicher berichten, wie es unseren TSIs geht, da es mich auch etwas gewurmt hat, dass man leider relativ wenige Erfahrungsberichte findet. Im Zweifel einfach mal erinnern ;)

_________________
Octavia III RS Combi (07/2014): 2.0 TSI mit fast Vollausstattung
Octavia II Lim. (nach 2,5 Jahren abgegeben): 1.4 TSI, GreenTec, Vialle LPDi Autogasanlage
Fabia II Monte Carlo (07/2013): 1.2 TSI mit 105 PS, Vialle LPDi Autogasanlage


Zuletzt geändert von Chief am Fr 10. Feb 2012, 09:02, insgesamt 1-mal geändert.
Vollzitat entfernt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 10. Feb 2012, 16:05 
Offline
Threadfinder
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Jan 2005, 08:18
Beiträge: 5470
Wohnort: bei Kiel
Modell: 1Z
Bauart: Limo
Baujahr: 2005
Modelljahr: 0
Motor: BGU / 1.6 MPI - LPG-Prins VSI
Kilometerstand: 138000
Spritmonitor-ID: 225397
Jupp, sehe ich in allen Punkten ebenso. Halt uns bitte auf dem Laufenden. :)

_________________
richtig posten und garantiert erfolgreich suchen, powered by octavia-forum.de
nunmehr 100.000 fehlerfreie Kilometer auf Autogas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 15. Feb 2012, 02:07 
Offline
Frischling

Registriert: Mo 22. Sep 2008, 08:07
Beiträge: 7
Modell: 1Z
Bauart: Limo
Baujahr: 2009
Motor: CDAA - LPdi
Kilometerstand: 80000
Spritmonitor-ID: 0
Für alle die einfach mal vergleichen wollen:

http://www.amortisationsrechner.de/

_________________
Fabia2 1,6 LPG Sportline Amundsen FSE
Octavia2 FL 1,8 DSG LPdi Columbus UMTS RFK


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 15. Feb 2012, 07:48 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Fr 4. Apr 2008, 07:59
Beiträge: 2524
Wohnort: Wesseling
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2009
Motor: RS CR Diesel
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 314109
Den gibts ja auch schon recht lange. :wink:

Diesel und LPG beißen sich, nach wie vor. Die Umrüstkosten der TSI´s sind gestiegen, Diesel- und LPG-Preis auch.

Für Viel-Schnellfahrer wird sich nach wie vor der Diesel lohnen, für Spritsparer vielleicht der LPG. Viel Unterschied gibts nicht, max. 100-200 Euro im Jahr. :-? Autofahren kostet. (immer mehr)

Was ich mittlerweile nteressant fände, wär ein TSI-LPG ab Werk, die Nachrüster wären mir persönlich doch zu teuer und zu unsicher bzgl. der Langzeit-Zuverlässigkeit.

_________________
2009er OCTAVIA RS CR TDI mit Anhängerkupplung, Schiebedach, Alarm, Sunset, Webasto Thermotop P Standheizung/T100 Fernbedienung,
Street Comfort Modified Gewindefahrwerk, 40 mm Spurverbreiterungen rundum, Zenec NC2010 Naviceiver


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 15. Feb 2012, 21:44 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Jan 2012, 01:02
Beiträge: 1568
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2001
Modelljahr: 2001
Motor: ARX 4X4 LPG powered
Kilometerstand: 315000
Spritmonitor-ID: 491765
Du hast du schon recht aber das Problem am Diesel ist halt dass es ein Diesel ist. Wenn man die Eigenschaften eines Benziners zu Betriebskosten die unter eines Diesels liegen bekommt würde ich persönlich nicht eine Sekunde an einen Diesel denken.

@TE
Weißt du ob Vialle inzwischen das Problem mit der Zulassung der Benzindüsen gelöst hat? Soweit ich weiß fahren die momentan in einer Grauzone da die Düsen nur für den Benzinbetrieb freigegeben sind und der Aufkleber den Vialle auf die Düsen klebt keine Zulassung als "Gasdüse" ersetzt.

_________________
Mein L&K 1,8T 4x4

Wer im Sommer an den Winter denkt der bestimmt einen Allrad lenkt :-)

Biete Tacho-, Climatronic- und Schalterumbau.

VCDS und Tachoservice in Mainz/Wiesbaden


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 16. Feb 2012, 11:50 
Offline
Regelmäßiger
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Jun 2007, 12:59
Beiträge: 117
Wohnort: Köln
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 0
Motor: 1.6 MPI (BSE)
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 194355
Klinke hat geschrieben:
Der Chef meiner Skoda-Werkstatt des Vertrauens, will mir selbst nach 7 Jahren und nun 123.000km noch 9.000€ für mein Auto bieten. Ohne Nachsehen.
Er sagt das Gas-Autos weggehen wie warme Semmeln, da LPG zwar begehrt ist aber sich doch nicht wenige KFZ-Halter die hohen Umbaukosten nicht leisten wollen.
[...]


Könntest Du mir die Adresse von der Werkstatt geben? Bei mir steht jetzt der Verkauf an und mein Skoda (mit Vialle) hat nur ca. 75.000 runter. 9000,-€ wäre ein super Preis. Ist aber gleube ich nicht zu erzielen. Hier in Köln steht beim Skoda-Händler ein Combi 2008 mit 154.000 + LPG für 8000,- rum. Mit ein bisschen Handeln gehen da bestimmt 7.500,- (Händler VK!!)

Da möchte ich nicht wissen wie der Händler-EK ausgesehen hat... :-?

Gruß

Klaus

_________________
02 1.6 MPI Ambiente bestellt am 25.06.07. Geliefert am 15.08.07. Zugelassen am 17.08.07. LPG seit 13.03.08 Vialle LPI7


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 16. Feb 2012, 12:02 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Jan 2012, 01:02
Beiträge: 1568
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2001
Modelljahr: 2001
Motor: ARX 4X4 LPG powered
Kilometerstand: 315000
Spritmonitor-ID: 491765
Warum verkaufst du das Auto und selber und steckst dir die Händlermarge in die eigene Tasche?

_________________
Mein L&K 1,8T 4x4

Wer im Sommer an den Winter denkt der bestimmt einen Allrad lenkt :-)

Biete Tacho-, Climatronic- und Schalterumbau.

VCDS und Tachoservice in Mainz/Wiesbaden


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 74 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de