Skoda Octavia Forum
http://www.octavia-forum.de/forum/

evtl. weiter günstig LPG und Ergas
http://www.octavia-forum.de/forum/viewtopic.php?f=20&t=68707
Seite 1 von 1

Autor:  samba2001 [ Mi 18. Dez 2013, 17:33 ]
Betreff des Beitrags:  evtl. weiter günstig LPG und Ergas

Hi Leute.

Ich habe neulich gelesen, dass die Koalition den Steuersatz für Ergas und Flüssiggas nach 2018 vielleicht weiter günstig halten.
Habt ihr das auch gelesen?
Kam mir komisch vor, weil ich es nur auf einer Homepage im Internet gelesen habe, Spiegel oder Stern, weiß nicht mehr genau.

Ich fände es super, dann würde ich meinen Octi länger fahren.

Gruß

Markus

Autor:  Alfred [ Do 19. Dez 2013, 16:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: evtl. weiter günstig LPG und Ergas

Es gibt nur so etwas wie eine Absichtserklärung der GroKo, den Status Quo bis 2025 laufen zu lassen. Davon ist aber noch nichts in trockenen Tüchern. Das letzte Wort wird da wohl der Kassenwart Schäuble haben.

MfG Alfred

Autor:  OnkelHotte [ So 22. Dez 2013, 21:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: evtl. weiter günstig LPG und Ergas

Prima wenn es so kommen würde.

Dann kann ich mit meinem Octi zusammen in Rente gehen.

Autor:  TheOneOnceLoyal [ Di 24. Dez 2013, 06:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: evtl. weiter günstig LPG und Ergas

Naja selbst wenn die Steuern stiegen, meint ihr nicht, dass es dennoch günstiger als Benzin bleibt? Im Wesentlichen würde man sich nur eine Umrüstung noch besser überlegen, aber für bestehende gasangetriebene Fahrzeuge würde sich das fahren "nur" verteuern, jedoch unter dem Betrag für Benzinbetrieb bleiben

Autor:  zweiter_BSE [ Fr 3. Jan 2014, 09:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: evtl. weiter günstig LPG und Ergas

TheOneOnceLoyal hat geschrieben:
Naja selbst wenn die Steuern stiegen, meint ihr nicht, dass es dennoch günstiger als Benzin bleibt? Im Wesentlichen würde man sich nur eine Umrüstung noch besser überlegen, aber für bestehende gasangetriebene Fahrzeuge würde sich das fahren "nur" verteuern, jedoch unter dem Betrag für Benzinbetrieb bleiben

So ist es!
Im Koalitionsvertrag steht die Absicht zur Beibehaltung des ermäßigten Steuersatzes für LPG und CNG. Aber selbst wenn das nicht umgesetzt würde, wird Autogas selbst energieinhaltsbereinigt noch billiger als Benzin bleiben!
Da sich im Passat meine Anlage eh längst amortisiert hat, stellt sich mir die Frage nur bzgl. der Umrüstung unseres Octavia Zweitwagens, da habe ich mich noch nicht entschieden ...

Autor:  Bremer1971 [ Fr 21. Mär 2014, 12:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: evtl. weiter günstig LPG und Ergas

wäre ja auch nur umweltfreundlich alles weiter so laufen zu lassen!

Autor:  samba2001 [ Fr 1. Mai 2015, 06:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: evtl. weiter günstig LPG und Ergas

Hallo.

Ich habe diesbezüglich an die BundesCDU meine Frage gestellt.
Hier die Antwort:

Sehr geehrter Herr Fischer,



vielen Dank für Ihr Schreiben.



Ihre Kritik und Ihren Unmut kann ich nachvollziehen. Ich zitiere zu Ihrer Anfrage gern aus dem Newsletter des Deutschen Verband Flüssiggas e.V. (DVFG).



„Die große Koalition hat Ende Februar die bereits im Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz festgelegte steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung gestoppt. Bund und Länder konnten sich letztlich nicht auf die Finanzierung einigen.

Stattdessen soll ein Marktanreizprogramm (MAP) für Energieeffizienz erarbeitet werden, das auch auf die Themen Heizung, Dämmung/Belüftung und Brennstoffzellen fokussiert. Damit sollen Innovationen gefördert werden. Nach Aussage des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) sei die Bundesregierung dabei, zur Steigerung der Energieeffizienz das aktuelle KfW-Programm weiterzuentwickeln und dieses beispielsweise durch Zinssenkungen und eine vereinfachte Antragstellung attraktiver zu machen. Zudem sollen zukünftig auch Nichtwohngebäude gefördert werden können.“



Den Link dazu finden Sie hier: http://dvfg.de/newsletter/detail/?tx_pm ... ec0d70a5b0.



Ich bedaure, Ihnen für die Unterstützung der CDU Deutschlands keine andere Mitteilung machen zu können und hoffe, dass meine Hinweise für Sie dennoch hilfreich sein können.



Mit freundlichen Grüßen



Paul Ende

CRM-Team
Bürgerservice der CDU-Bundesgeschäftsstelle

Autor:  TorstenW [ Fr 1. Mai 2015, 09:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: evtl. weiter günstig LPG und Ergas

Moin,

Thema verfehlt, setzen sechs! :evil:
Der Typ hat aber sowas von in die falsche Textbausteinkiste gegriffen...... :roll:
Und sowa sind die gewählten Volks(ver)treter.

Grüße
Torsten

Autor:  samba2001 [ Fr 1. Mai 2015, 11:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: evtl. weiter günstig LPG und Ergas

Ja, gell? Ich hatte gar keine Lust mehr, nochmal zu fragen......

Ich denke, wählen wird überbewertet.... :motz: :motz:

Autor:  zweiter_BSE [ Mi 27. Jul 2016, 11:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: evtl. weiter günstig LPG und Ergas

Neuer Vorschlag (noch kein Beschluß!!!) http://autogas-journal.de/cms2/archiv/newsdetails/article/gas-als-kraftstoff-soll-weiter-steuerlich-gefoerdert-werden.html:
2018 = volle bisherige Steuerermäßigung auf Autogas
2019 = geringere Steuerermäßigung, 1. Stufe (-25%) => + 4 ct/l zum bisherigen Preis bis 2018
2020 = geringere Steuerermäßigung, 2. Stufe (-50%) => + 8 ct/l zum bisherigen Preis bis 2018
2021 = geringere Steuerermäßigung, 3. Stufe (-75%) => + 12 ct/l zum bisherigen Preis bis 2018
2022 = keine Steuerermäßigung mehr auf Autogas => + 15 ct/l zum bisherigen Preis bis 2018

Für Erdgas soll es dann ab 2022 ähnlich laufen, die CNG Steuerermäßigungen werden also dann ab 2025 komplett wegfallen.

Autor:  OnkelHotte [ Do 8. Jun 2017, 20:54 ]
Betreff des Beitrags:  Re: evtl. weiter günstig LPG und Ergas

Gelaufen. Gesetzentwurf vom Bundestag am 01.06.17 angenommen:

https://www.bundestag.de/finanzausschuss#url=L2Rva3VtZW50ZS90ZXh0YXJjaGl2LzIwMTcva3cyMi1kZS1zdHJvbXN0ZXVlcmdlc2V0ei81MDc1NTQ=&mod=mod440856

Ermässigung verringert sich zwar bis 2022. Damit kann zumindest ich leben. Dann naht die Pensonierung :-)

Autor:  El Peguet [ Mi 12. Jul 2017, 20:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: evtl. weiter günstig LPG und Ergas

Auch wenn die Förderung verringert wird - bis 2022 ist es noch lange hin uns bis dahin kann auch der Benzinpreis wieder deutlich steigen:

Hier noch mal eine schöne Übersicht, wie sich die Steuer bis dahin verändert:
https://www.autogastec.com/autogas-steuervorteil-2022/

Grüße, Lars

Autor:  Black_A4 [ Fr 14. Jul 2017, 17:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: evtl. weiter günstig LPG und Ergas

Ich finde die Regelung ok. Vermutlich wird Autogas bis 2022 eh tot sein und es keine Tankstellen mehr geben.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/