Aktuelle Zeit: Mi 24. Jan 2018, 12:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Tipps zur Benutzung der Suche. | Wie poste ich richtig? | Schreibweise im Forum.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 12. Apr 2002, 16:52 
Offline
Frischling

Registriert: Fr 12. Apr 2002, 01:00
Beiträge: 1
Wohnort: augsburg
hallo,

also mein 90PS tdi braucht auch kein öl ...also es reicht von olwechsel zu ölwechsel genau aus ....die 15.000 km eben

habe am anfang mal vorsorglich 0,25L reingefüllt aber eigentlich braucht der nix...

wichtig ist denk ich auch das der motor immer schön warm gefahren wird bevor man drauftritt ...d.h. der temperaturmesser der meiner meinung nach sehr genau ist sollt in der mitte stehen bevor man los jagt....

ich fahre morgens auch immer nach 2 kilometern direkt auf die autobahn und tuckere dann mit 2.200 touren also so um die 100 bis 115 K/mh los bis er warm ist...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 21. Apr 2002, 14:04 
Offline
Regelmäßiger
Benutzeravatar

Registriert: So 21. Apr 2002, 01:00
Beiträge: 106
Wohnort: Bretzfeld
Hallo
ich fahre einen 2.0 Benziner mit Automatik,
EZ 02/2002, mit jetzt 7000 km, der Ölverbrauch ist mimimal ca. 150 ml, ich war auch sehr Überrascht, da meine Fahrweise ziemlich flott ist, ich hatte mit mehr gerechnet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 29. Mai 2002, 12:31 
Offline
Frischling

Registriert: Mi 29. Mai 2002, 12:13
Beiträge: 1
Wohnort: Köln
Hallo,

fahre den Octavia 2.0 und dieser braucht ca. 1/2 l Öl auf 2000 km.

Skoda sagt folgendes:

Fahrzeuge mit LongLife haben grundsätzlich einen höheren Ölverbrauch, hervorgerufen durch eine, im Microbereich liegende, raue Oberfläche der Zylinderinnenwände. Dies ist gewollt. Die Schlacke, versehen mit kleinsten Ruß- und Schmutzpartikeln soll so im Zylinder verbrannt werden. Zudem ist das LongLife-Öl im warmen Zustand sehr dünnflüssig. Ein Umstellen auf normale Inspektionsintervalle ( und somit auf anderes Öl) soll den Ölverbrauch deutlich verringern.

Mit 1/2l Öl auf 2000 km kann man ja noch leben. Wenn der Ölverbrauch sich aber auf die 1l/1000km, wie in der Betriebsanleitung angegeben, erhöht ist dass schon ein echter Kostenfaktor bei EUR 20,00 jel Liter.

Gruss

Stephan :o :o :oops:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 10. Dez 2002, 11:05 
Offline
Frischling

Registriert: Di 10. Dez 2002, 10:57
Beiträge: 1
Hallo zusammen,

auch völlig verwirrt bemerkte ich gestern beim Anlassen meines Skoda Octavia 2.0, dass die gelbe Ölwarnleuchte anging - gekoppelt mit einem freundlich piepsenden Signalton.
Ich also zur Werkstatt, denn für mich stand fest es muss etwas defekt sein, da mein Händler mir nichts erzählt hat von Ölverbrauch etc. nur immer was von LongLifeService und "wir sehen uns in 30.000 km wieder". Doch da stand ich dann nach nur 5500 km und musste 11 € für nen halben Liter Öl bezahlen, denn dass wäre nach Aussage meines Händlers "normal". Normal ist das für mich nicht, da ich bis vor nem halben Jahr noch einen Mazda 323 BJ 91 (200.000 km) gefahren bin, bei dem ich nach 20.000 km gerade so einen Liter Öl reinquetschen konnte.

Ich hoffe dass nicht noch mehr "normale" Überraschungen mit meinem Octavia auf mich warten.

ciao Pat


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 10. Dez 2002, 17:37 
Offline
Frischling

Registriert: Sa 19. Okt 2002, 12:28
Beiträge: 20
Unser Octi heute in die Werkstatt, da die MFA ständig mahnt, den Ölstand zu prüfen (11.000km). Hat mich doch recht überrascht, der Ölstand war wohl unter der Min.-Marke. Ist für mich nicht normal, auch wenn ich wohl nicht der einzige bin. Bei meinem letzten TDI (Multivan 2.5 mit 102 PS) hatte ich bis zum Verkauf (160.000km) keinen einzigen Tropfen nachgefüllt, Kontrolle immer i.O.
Jetzt hoffe ich mal, dass da nix nachkommt. Danke jedenfalls für eure Beiträge, die Aussagen einiger Werkstätten (Produktionsfehler, Austauschmotor gratis etc) sprechen jedenfalls Bände!

Raimondo.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 10. Dez 2002, 17:38 
Offline
Frischling

Registriert: Sa 19. Okt 2002, 12:28
Beiträge: 20
Unser Octi heute in die Werkstatt, da die MFA ständig mahnt, den Ölstand zu prüfen (11.000km). Hat mich doch recht überrascht, der Ölstand war wohl unter der Min.-Marke. Ist für mich nicht normal, auch wenn ich wohl nicht der einzige bin. Bei meinem letzten TDI (Multivan 2.5 mit 102 PS) hatte ich bis zum Verkauf (160.000km) keinen einzigen Tropfen nachgefüllt, Kontrolle immer i.O.
Jetzt hoffe ich mal, dass da nix nachkommt. Danke jedenfalls für eure Beiträge, die Aussagen einiger Werkstätten (Produktionsfehler, Austauschmotor gratis etc) sprechen jedenfalls Bände!

Raimondo.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 10. Dez 2002, 17:39 
Offline
Frischling

Registriert: Sa 19. Okt 2002, 12:28
Beiträge: 20
Unser Octi heute in die Werkstatt, da die MFA ständig mahnt, den Ölstand zu prüfen (11.000km). Hat mich doch recht überrascht, der Ölstand war wohl unter der Min.-Marke. Ist für mich nicht normal, auch wenn ich wohl nicht der einzige bin. Bei meinem letzten TDI (Multivan 2.5 mit 102 PS) hatte ich bis zum Verkauf (160.000km) keinen einzigen Tropfen nachgefüllt, Kontrolle immer i.O.
Jetzt hoffe ich mal, dass da nix nachkommt. Danke jedenfalls für eure Beiträge, die Aussagen einiger Werkstätten (Produktionsfehler, Austauschmotor gratis etc) sprechen jedenfalls Bände!

Raimondo.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Ölverbrauch
BeitragVerfasst: Do 19. Dez 2002, 08:56 
Offline
Frischling
Benutzeravatar

Registriert: Do 19. Dez 2002, 08:43
Beiträge: 13
Wohnort: München
Habe bei meinem 2.0 Liter die ersten 4000-5000 km schweinemäßig viel Öl verbraucht. Dann nochmal bei 6500 nachgefüllt und seitdem ist Ruhe. Hab jetzt 11000 drauf und mir kommt es vor als hätte er keinen weiteren Tropfen verschlungen.
Außerdem braucht ein Auto nunmal Öl, egal welches. Früher sagte man 1,0 l / 1000km wären normal (und das steht übrigens heute noch in einer Betriebsanleitung eines schwäbischen Autoherstellers).

Also laß dir keine grauen Haare wachsen, wegen den paar litern. :wink: :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 19. Dez 2002, 10:42 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Nov 2002, 20:49
Beiträge: 334
Wohnort: 58285 Gevelsberg
Hallo zusammen,

auch mein 2.0 Benziner frisst Öl. Bei der ersten Nachfrage beim Händler gabs nochmal für lau nen vollen Öltank. Seitdem habe ich aber schon selber wieder nachgefüllt. Beim zweiten Anruf beim Händler hieß es dann, es sei völlig normal, das der 2.0 soviel Öl braucht. Wurde mir auch von einem anderen Händlerbestätigt. Bei der gestrigen Inspektion habe ich auf normales Öl umstellen lassen. Da daas Longlife Zeug eh nie bis zu der gewünschten Laufleistung reicht. Ist mir auch einfach zu teuer. Mal sehen ob es jetzt weniger wird.

Gruß
Stefan

_________________
Octavia Combi Ambiente 2.0, Dynamicblau, Climatronic, EGSD, ESP, Dachkantenspoiler, 35 tiefer und 215/45 17 RH, blaue Bremssättel, Ambientebeleuchtung inkl. Türöffner und Fußraum, Armaturen im Audi Look, TT Pedale, SML, bel. Ledertknauf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 19. Dez 2002, 11:05 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Di 23. Jul 2002, 10:22
Beiträge: 2152
Wohnort: Katschberg
Ich hab mal gehört, das man mit dem Longlife - Öl mehr Öl verbraucht, wie mit dem normalen Öl. Ist glaub ich dünner als das normale.

Ich hatte nur mit meinem ertsen Auto Probleme mit dem Öl, da habe ich alle 5 - 8 tausend km einen Liter nachgeschüttet, mal ein bischen mehr, mal weniger.

War da ziemlich faul, der Motor lief aber lange :) habe mich dann auch nicht mehr gekümmert drum, aber der Motor lief, bin dann auch ca. 50 000 km ohne Ölwechsel gefahren.

Der Motor hat auch einmal völlig überhitzt, und lief dann nicht mehr, weil ein Kühlschlauch eingegangen ist. Hab ihn mit Isolierband :) repariert, vom Bach Wasser geholt, und bin nach Hause um den Schaluch zu reparieren. Hat wunderbar geklappt, habe ihn dann nach einen Monat komplett getauscht.

So aber nun genug der Ausschweifungen :)

_________________
Skoda Octavia R&K AHF, MJ00


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 19. Dez 2002, 13:20 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Di 9. Apr 2002, 01:00
Beiträge: 697
Wohnort: Duisburg
Also habe jetzt 35tkm weg und 1,75liter Öl nachgefüllt. Finde das vollkommen in Ordnung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de