Aktuelle Zeit: Fr 24. Feb 2017, 09:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Tipps zur Benutzung der Suche. | Wie poste ich richtig? | Schreibweise im Forum.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 508 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 30, 31, 32, 33, 34
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 30. Okt 2015, 13:17 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Jan 2012, 00:02
Beiträge: 1540
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2001
Modelljahr: 2001
Motor: ARX 4X4 LPG powered
Kilometerstand: 315000
Spritmonitor-ID: 491765
Hört sich fair an zumal Allrad eine eher seltene Geschichte im Octavia war.

Getriebeöl muss man nicht wechseln kann man aber bzw. es ist auf jeden Fall sinnvoll. Gewechselt werden muss aber das Haldex Öl und zwar alle 30tkm km plus alle 60tkm den Filter. Wird gerne von freine Werkstätten vergessen

_________________
Mein L&K 1,8T 4x4

Wer im Sommer an den Winter denkt der bestimmt einen Allrad lenkt :-)

Biete Tacho-, Climatronic- und Schalterumbau.

VCDS und Tachoservice in Mainz/Wiesbaden


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 30. Okt 2015, 13:32 
Offline
Frischling

Registriert: Do 26. Mai 2011, 21:41
Beiträge: 5
Baujahr: 0
Motor: keine Angabe
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Gibts eventuell bekannte Probleme mit dem 4x4 Getriebe?
Wann muss hier der Zahnriemen gewechselt werden?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 30. Okt 2015, 14:29 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Jan 2012, 00:02
Beiträge: 1540
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2001
Modelljahr: 2001
Motor: ARX 4X4 LPG powered
Kilometerstand: 315000
Spritmonitor-ID: 491765
Getriebe sind unproblematisch. Ich fahre das gleiche und das fährt seit 270tkm und deutlich über das Drehmomentlimit hinaus.

Zahnriemen müssten alle 120tkm sein

_________________
Mein L&K 1,8T 4x4

Wer im Sommer an den Winter denkt der bestimmt einen Allrad lenkt :-)

Biete Tacho-, Climatronic- und Schalterumbau.

VCDS und Tachoservice in Mainz/Wiesbaden


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Stelle mich mal vor und hab ne Frage
BeitragVerfasst: Do 25. Feb 2016, 20:31 
Offline
Frischling

Registriert: Do 25. Feb 2016, 20:04
Beiträge: 5
Baujahr: 2002
Modelljahr: 2000
Motor: keine Angabe
Kilometerstand: 150000
Hallo Octavianer,

Bin die Mirjam, und suche seit längeren einen Combi. Nach endloser Recherche und Hilfe anderer Autokenner bin ich überzeugt, es soll ein Skoda Octavia aus der ersten Generation sein. Da ich keine Ahnung von Autos habe, wollt ich mal euch Fragen, ob mein zusammensetzen aller gelernter Faktoren so stimmen.

- erste Generation Skoda Octavia gebaut 1996 - 2000 auch als 1U bezeichnet
- ab 2000 (bis 2010) gab es ein Facelift für diesen 1U (wenn ich einen Octavia z.B. Bj. 2003 kaufe ist das dann immer der mit dem Facelift, oder wurden die ohne Facelift auch über 2000 weiter gebaut?)
- gute Motoren des Octavia sind die 2.0 L , 85 kw , AZJ (die anderen kommen an diesen nicht ran?)
- und der 1.8 L , 110 kw, AUM (sind andere genau so gut?)
- die 1,4 L und 1,6 L sind nicht so robust?
- Der Skoda Octavia kann 200000 km gut wegstecken und ist für den Kauf, durchaus akzeptabel?

Stimmt meine Recherchen soweit? Passt es, wenn ich Ausschau nach einem Octavia Bj. 2000 mit den oben genannten Motoren halte, oder gibt es noch mehr zu beachten?

PS. In dem bisherigen Forenbeiträgen wurde ich nicht wirklich konkret fündig.

Danke für eure Ratschläge

Gruß Mirjam


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 26. Feb 2016, 10:22 
Offline
Aufsicht
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Jan 2009, 17:09
Beiträge: 4250
Wohnort: Dresden
Modell: 5E
Bauart: Combi
Baujahr: 2014
Modelljahr: 2014
Motor: 2.0 TDI 135 kW CUPA
Kilometerstand: 53612
Spritmonitor-ID: 622481
Ich habe mal hier angegangen, passt besser.

_________________
Tipps zur Benutzung der Suche
Wie poste ich richtig
Schreibweise im Forum

OIII V/RS 2.0 TDI -> Abgegeben
Derzeit Seat Leon 1.6 TDI als Zwischenauto
Bestellt: OIII V/RS 2.0 TDI mit ein paar Extras in Brillant-Silber-Metallic


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 28. Feb 2016, 11:08 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Jan 2012, 00:02
Beiträge: 1540
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2001
Modelljahr: 2001
Motor: ARX 4X4 LPG powered
Kilometerstand: 315000
Spritmonitor-ID: 491765
Zwischen 96 und 2000 gab es sozusagen den Ur 1U. Danach gab es von ca. 2000-2004 das Facelift Modell. Ab 2004 kam dann der Octavia 2 der 1Z gennant wird. Weil der 1U aber so beliebt war hat man den noch als Tour Modell parallel zum 1z gebaut. Ich meine bis 2010 sogar.

Die Motoren im 1U sind eigentlich alle raltiv unproblematisch. Den 1,4er würde ich nicht nehmen der ist deutlich zu klein für das große Auto. Der 1,6er ist völlig ok wenn einem die Leistung reicht. Der 2 Liter säuft machmal etwas Öl aber grundsätzlich keine schlechte Maschine. Der 1,8T AUM ist meiner Meinung nach der beste Motor im Octavia.

200000 km ist für das Auto kein Problem sofern es gut gewartet wurde.

_________________
Mein L&K 1,8T 4x4

Wer im Sommer an den Winter denkt der bestimmt einen Allrad lenkt :-)

Biete Tacho-, Climatronic- und Schalterumbau.

VCDS und Tachoservice in Mainz/Wiesbaden


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 10. Apr 2016, 07:55 
Offline
Frischling

Registriert: Sa 9. Apr 2016, 17:47
Beiträge: 2
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2005
Modelljahr: 2006
Motor: ALH
Kilometerstand: 158000
Hallo.

Bitte um eine Kaufberatung zu folgendem Fahrzeug:
https://www.willhaben.at/iad/object?adId=156523257

Gibt es bei diesem Modell irgendwelche bekannten Probleme?
Hätte auch VCDS zu Verfügung!

Danke für Eure Hilfe!

Mit freundlichen Grüßen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 27. Mai 2016, 11:27 
Offline
Frischling

Registriert: Fr 17. Okt 2014, 17:17
Beiträge: 9
Modell: 1U
Bauart: Limo
Baujahr: 2002
Modelljahr: 2002
Spritmonitor-ID: 0
Hallo zusammen,

mein Vater wollte einen Octavia 1U Tour mit dem Austauschmotor kaufen, was sagt ihr, wo man achten soll.

Kurz zur Geschichte,

Der Erstbesitzer verkauft seinen Skoda, der Gesamtlaufleistung 154tkm hat, bei 150tkm hatte der Wagen einen bekannten bei 1.9TDI Motorschaden gekriegt, nach langere Überlegung wurde einen Austauschmotor mit 90tkm gekauft und bei der Werkstatt ordnungsgemäss eingebaut. Seit dem ist der Wagen ca 3tkm gefahren, vor der Einbau hat der Besitzer sich schon entschieden den Wagen später zu verkaufen. Es war noch im Januar gewesen und bis heute ist der Wagen noch angemeldet und wird sehr selten gefahren, weil er ein anderes Auto hat.

Der Wagen hat sehr gute Aussttattung und ist in gutem Zustand.

Ehrlich gesagt habe ich erst negatives Gedanken gehabt, doch habe ich mit dem Besitzer telefoniert und er hat mir einen guten Eindruck gemacht. Den Wagen und den Mann habe ich noch nicht gesehen, aber telefonisch ist er mir sehr sympathisch...Er hat mir ein Bild von Rechnungsreparatur zu geschickt (3200€)

Weil heut zu Tage sehr schwere so einen Skoda für guten Preis zu kaufen ist, überlegen wir ob wir den doch zu greifen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 12. Aug 2016, 08:55 
Offline
Alteingesessener

Registriert: Mo 10. Aug 2015, 10:33
Beiträge: 250
Wohnort: Wallenhorst
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2008
Modelljahr: 2008
Motor: 2.0 TDI BMM
Kilometerstand: 314254
Spritmonitor-ID: 726123
Hallo,

da mein Fraulein nun über einen Führerschein B verfügt, schau ich mich nach einem 1U 4x4 1.9 TDI um. Im Netz findet man den 1U noch mit etwas mehr als 100Ps und unter 100.000km.

Meinen 1Z5 darf sie dann anstandslos als "Lernfahrzeug" nutzen. Immerhin knackt er dieses Jahr die 300.000km. Ihr wisst, was damit gemeint ist :D

Wie sieht es mit der Langlebigkeit des 1Us aus ? Auch interessiert mich der Verbrauch. Ist bei moderater Fahrweise (110km/h Tempomat real 104km/h) ein Verbrauch von 5L denkbar ?

Viele Grüße

blueskoda

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 15. Aug 2016, 12:12 
Offline
Alteingesessener

Registriert: Mo 10. Aug 2015, 10:33
Beiträge: 250
Wohnort: Wallenhorst
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2008
Modelljahr: 2008
Motor: 2.0 TDI BMM
Kilometerstand: 314254
Spritmonitor-ID: 726123
*push* huhu *echo_echo_echo*

Totenstille ? :-?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 15. Nov 2016, 10:10 
Offline
Frischling
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Apr 2016, 00:55
Beiträge: 12
Wohnort: Hemer (MK)
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2000
Modelljahr: 2000
Motor: 1,9 TDI 110 ps
Kilometerstand: 140000
Ich habe zwar kein 4x4 aber ich komme bei 110 Tempomat locker auf unter 5 L .. wenn keine Steigungen dabei sind...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 22. Nov 2016, 00:41 
Offline
Frischling

Registriert: Di 22. Nov 2016, 00:24
Beiträge: 1
Bauart: Combi
Baujahr: 2003
Modelljahr: 2004
Motor: keine Angabe
Kilometerstand: 0
Hi Leute, ich bin Rob und habe mich hier angemeldet, um mir etwas Hilfe bei der Suche nach einem Octavia zu holen.
Ich habe gerade zwei im Visier und würde mich freuen eure Meinungen zu hören.

1. "Skoda Octavia 2.0 Elegance", 12/2003, 116PS, Schaltung manuell, HU/AU neu, 148tkm, scheckheftgepflegt komplett, Leder schwarz, 1. Hand --> knapp 3000€ will er haben

2. "SKODA Octavia 1,8T L & K", 10/2001, 150PS, Schaltung manuell, HU/AU neu, 151tkm, 1. Hand --> VB 3100€

Den 2.0L Motor kann ich nicht einordnen, allerdings kann ich auf den Bildern erkennen, dass es ein richtiger Combi ist, was mir wichtig ist ... ich habe schon einige Octavias Combi gesehen, die hinten mehr schräg zulaufen - so was wie Fliessheck. Auch habe ich gesehen, dass es den 2.0 mit Automatikgetriebe gibt - was ist von dem zu halten? Zuverlässig und robust oder lieber meiden?

Den 1,8T habe ich schon mehrfach bei Audi und VW empfohlen bekommen, allerdings auch sehr oft gelesen, dass die gerne Probleme mit der Ölpumpe/ dem Ölsieb bekommen aufgrund der Longlifeplörre, welche nicht wirklich für die Turbomotoren ausgelegt ist und bei der Verbrennung zu Verkokungen führt, wodurch besagtes Ölsieb sich dann gerne zusetzt. Und leider ist bei der Anzeige nur ein Bild vom Innenraum zu sehen, so dass ich nicht weiß, ob dieses Modell auch ein "richtiger Combi" ist - also steiles Heck, nicht schräg. Könnt ihr dazu was sagen?

Wie gravierend meint ihr ist der Unterschied im Verbrauch bei den beiden - sowohl Sprit, als auch Öl?
Ich freue mich auf eure Meinungen/Tips/Ratschläge :-)

so long, Rob


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 22. Nov 2016, 12:58 
Offline
Alteingesessener

Registriert: So 16. Mär 2008, 22:58
Beiträge: 969
Wohnort:
Modell: 5E
Bauart: Combi
Modelljahr: 2017
Motor: 1.6 TDI
Also grundsätzlich gibt's beim Octavia die Limousine (Fließheck) und den richtigen Combi wie du es nennst :wink:
Den 2l Motor kann ich dir nicht empfehlen, da er für die gebotene Leistung extrem durstig ist u sehr schwach auf der Brust ist.
Ich würde immer zum 1.8T greifen...bzw ev zum 110 od 130 ps Diesel tendieren, kommt halt auch auf dein Fahrprofil drauf an


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 508 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 30, 31, 32, 33, 34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de