Aktuelle Zeit: Fr 24. Feb 2017, 22:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Tipps zur Benutzung der Suche. | Wie poste ich richtig? | Schreibweise im Forum.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Handbremse nachstellen
BeitragVerfasst: Mi 8. Jun 2016, 22:30 
Offline
Frischling

Registriert: Fr 25. Sep 2015, 21:28
Beiträge: 70
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2000
Modelljahr: 2000
Motor: AGU
Kilometerstand: 0
Hallo,

wie kann ich bei einem Octavia 1u5 Baujahr 2000 Agu Motor, die Handbremse nachstellen?

Diese hat etwas "Spiel" wie es scheint. Beim Fahren gibt's ab und zu ein Geräusch, wenn man dann die Handbremse nur ein klein wenig bewegt, ist es weg. Das geht so öfters, immer und immer wieder.

Wo kann ich die nachstellen, etwas fester anziehen?

Danke


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Handbremse nachstellen
BeitragVerfasst: Do 9. Jun 2016, 07:51 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Fr 16. Sep 2011, 23:38
Beiträge: 636
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2006
Motor: bmm
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Den hinteren Aschenbecher raus. Dann siehst Du die Seile und die Waage. Dort sitzt auch die Schraube für die Nachstellung der Seile.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Handbremse nachstellen
BeitragVerfasst: Do 9. Jun 2016, 13:59 
Offline
Frischling

Registriert: Fr 25. Sep 2015, 21:28
Beiträge: 70
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2000
Modelljahr: 2000
Motor: AGU
Kilometerstand: 0
Erstmal danke für die Antwort.

Also ist das nur eine Schraube für die Nachstellung, super.

Werden durch diese Schraube also beide Handbremsseile gespannt? Damit meine ich, das man nichts falsch machen kann oder sonstiges beachten muss? man zieht diese Schraube einfach etwas fester an damit die Handbremsseile straffer sitzen, mehr nicht, mal doof gefragt?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Handbremse nachstellen
BeitragVerfasst: Do 9. Jun 2016, 16:34 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: So 19. Aug 2007, 11:40
Beiträge: 2240
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2004
Motor: 1,9 TDi 133Kw
Kilometerstand: 128000
Spritmonitor-ID: 0
Richtig.

_________________
Skoda Octavia Combi TDi Celebration im V/RS Design 181PS by SGM
Skoda Fabia V/RS 160PS 330NM by SGM

VW Käfer Typ 11 Luxus Bj 1962
Mein Umbauthred


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Handbremse nachstellen
BeitragVerfasst: Do 9. Jun 2016, 19:19 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Fr 16. Sep 2011, 23:38
Beiträge: 636
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2006
Motor: bmm
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
octavia5000 hat geschrieben:
Damit meine ich, das man nichts falsch machen kann oder sonstiges beachten muss?

Das war in meiner Antwort nicht enthalten. Du kannst sehr wohl etwas falsch machen. Wichtig ist dass nach dem Nachstellen die Hebel an der Bremse bis zum Anschlag zurückgehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Handbremse nachstellen
BeitragVerfasst: Fr 10. Jun 2016, 18:26 
Offline
Frischling

Registriert: Fr 25. Sep 2015, 21:28
Beiträge: 70
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2000
Modelljahr: 2000
Motor: AGU
Kilometerstand: 0
Die Hebel an der Handbremse kann ich dann auch direkt sehen, wenn der hintere Aschenbecher draussen ist und ich an der Nachstellschraube dran bin und die fester ziehe?

Die müssen beim Nachstellen zurückgehen, sprich sobald ich an der Schraube drehe/fester ziehe, werden nicht nur die Handbremsseile straffer wie ich es haben will, sondern die die Hebel gehen zurück? und müssen dann auch in der Position bleiben, oder kommen die von allein wieder nach vorne(nach der Einstellung), wie bei nem Federmechanismus?

Was passiert denn, wenn die Hebel nicht bis zum Anschlag zurückgehen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Handbremse nachstellen
BeitragVerfasst: Sa 11. Jun 2016, 06:46 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Fr 16. Sep 2011, 23:38
Beiträge: 636
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2006
Motor: bmm
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Du sitzt auf dem Rücksitz. In der Mittelkonsole ist meines Wissens ein Aschenbecher. Ich hab den Wagen jetzt nicht vor mir. Das kann auch eine Abdeckung sein. Das geht auf jeden Fall mit einem Handgriff ab.

Drunter siehst Du eine Waage. Seitlich gehen die Seile nach hinten. In der Mitte ist eine Nachstellschraube. Damit stellst Du die Seile nach. Das ist etwas fummelig da Du wenig Platz hast, ist aber mit normalem Werkzeug machbar.

Wenn die Handbremse gelöst ist müssen die Hebel an der hinteren Bremse an den Anschlag zurück gehen. Dazu musst Du unter das Auto und schauen wo die Seile eingehängt sind. Wenn der Hebel nicht an den Anschlag geht funktioniert die automatische Nachstellung nicht mehr.

Normalerweise braucht man da nicht zu schauen da das in der Regel passt wenn alles freigängig ist. Wenn man aber die Seile so nachstellt um eventuelle andere Defekte zu kaschieren sollte man darauf achten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Handbremse nachstellen
BeitragVerfasst: So 19. Jun 2016, 20:26 
Offline
Frischling

Registriert: Do 28. Apr 2011, 19:32
Beiträge: 5
Wohnort: Freiamt
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2003
Motor: 1,6i (BFQ) 102 PS
Kilometerstand: 142000
Spritmonitor-ID: 0
Hallo,

hab vor zwei Tagen meine Handbremsseile ersetzt da die teilweise schwergängig waren. Vielleicht das gleiche Problem wie bei dir.
Häng die Seile mal aus und schau wie sie laufen.
Was hast du für Bremsen an der HA. Bei den Trommeln kannst du den Deckel abschrauben und schauen ob der Hebel sich noch bewegt.

Nachstellen brauchst du normal nichts, außer du wechselst was aus (z.B. die Handbremsseile :wink: )

Gruß Manuel...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Handbremse nachstellen
BeitragVerfasst: Do 18. Aug 2016, 17:38 
Offline
Frischling

Registriert: Fr 25. Sep 2015, 21:28
Beiträge: 70
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2000
Modelljahr: 2000
Motor: AGU
Kilometerstand: 0
Ich habe die Handbremsseile neulich an der besagten Schraube nachgestellt ( mit einem 10er Schraubschlüssel die Schraube nach rechts gedreht) wenn jetzt die Handbremse komplett angezogen ist, ist sie auf 3 Rädern angezogen.....die Schraube habe ich gemerkt lässt sich scheinbar noch sehr viel weiter drehen

es ist aber immer noch das gleiche Problem, das zwischendurch immer wieder das Geräusch kommt, beim Treten der Fußbremse und beim Ziehen der Handbremse (nicht das diese angezogen ist, wo dann das Symbol im Tacho ist) sondern nur einfach den Handbremshebel nach oben bewegen, ohne die Bremse anzuziehen...dann ist das Geräusch weg, lässt man die Bremse wieder los ists manchmal noch da, manchmal weg.
Ansonsten kommt es zwischendurch immer mal wieder

Es scheint also noch so zu sein, dass die Seile immer noch nicht richtig eingestellt sind, denke ich.

Wie weit darf ich denn die Einstellschraube der Handbremsseile maximal fest drehen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Handbremse nachstellen
BeitragVerfasst: Mo 29. Aug 2016, 08:58 
Offline
Aufsicht
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Jan 2009, 17:09
Beiträge: 4250
Wohnort: Dresden
Modell: 5E
Bauart: Combi
Baujahr: 2014
Modelljahr: 2014
Motor: 2.0 TDI 135 kW CUPA
Kilometerstand: 53612
Spritmonitor-ID: 622481
Ich denke, hier liegt ein Problem mit den Bremsen vor. Da schleifen die Klötzer an der Scheibe und verursachen dieses Geräusch, was durch eine kleine Bewegung am Handbremshebel verschwinden, da der Anpressdruck der Klötzer auf der Scheibe sich erhöht.
Du solltest dringend deine Bremse überprüfen (lassen)!

_________________
Tipps zur Benutzung der Suche
Wie poste ich richtig
Schreibweise im Forum

OIII V/RS 2.0 TDI -> Abgegeben
Derzeit Seat Leon 1.6 TDI als Zwischenauto
Bestellt: OIII V/RS 2.0 TDI mit ein paar Extras in Brillant-Silber-Metallic


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Handbremse nachstellen
BeitragVerfasst: Mo 29. Aug 2016, 13:13 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Fr 16. Sep 2011, 23:38
Beiträge: 636
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2006
Motor: bmm
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Hast Du kontrolliert ob der hebel am Bremssattel in die Ausgangslage, also bis zum Anschlag zurückfährt? Ist nach längerer Fahrt das Rad deutlich wärmer als das gegenüberliegende?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Handbremse nachstellen
BeitragVerfasst: Sa 3. Sep 2016, 20:55 
Offline
Frischling

Registriert: Fr 25. Sep 2015, 21:28
Beiträge: 70
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2000
Modelljahr: 2000
Motor: AGU
Kilometerstand: 0
es sind wohl wirklich die Bremsen selber und nicht die Handbremsseile

war bei meinem Mechaniker, Bremsen hinten werden neu gemacht und ne Grundeinstellung an den Bremsen hinten, weil die sich, warum auch immer, nicht gleichmäßig abfahren
auf der rechten Seite ist wesentlich weniger auf dem Bremsklotz drauf, als auf der anderen Seite und 2 Riefen in der Scheibe...
die eine Seite wird wohl auch wärmer als die Andere

Scheiben und Beläge hinten komplett neu mit Grundeinstellung und ich hoffe sehr das Geräusch ist dann weg, ist so kaum fahrbar weil es so laut und nervig ist


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Handbremse nachstellen
BeitragVerfasst: Mi 7. Sep 2016, 06:45 
Offline
Aufsicht
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Jan 2009, 17:09
Beiträge: 4250
Wohnort: Dresden
Modell: 5E
Bauart: Combi
Baujahr: 2014
Modelljahr: 2014
Motor: 2.0 TDI 135 kW CUPA
Kilometerstand: 53612
Spritmonitor-ID: 622481
Gute Entscheidung!

_________________
Tipps zur Benutzung der Suche
Wie poste ich richtig
Schreibweise im Forum

OIII V/RS 2.0 TDI -> Abgegeben
Derzeit Seat Leon 1.6 TDI als Zwischenauto
Bestellt: OIII V/RS 2.0 TDI mit ein paar Extras in Brillant-Silber-Metallic


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Handbremse nachstellen
BeitragVerfasst: Mi 7. Sep 2016, 08:49 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Fr 16. Sep 2011, 23:38
Beiträge: 636
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2006
Motor: bmm
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
octavia5000 hat geschrieben:
Scheiben und Beläge hinten komplett neu mit Grundeinstellung und ich hoffe sehr das Geräusch ist dann weg, ist so kaum fahrbar weil es so laut und nervig ist

Das liegt aber eher im Bremssattel wenn ein Rad warm wird. Da klemmt dann ein Kolben und der Klotz liegt dauerhaft an der Scheibe an.

Kurioserweise dürfte sich das Problem dennoch zunächst erledigt haben da der Kolben bewegt wurde und jetzt an einer anderen Position ist. Ich tippe mal drauf dass die Bremse jetzt auch einwandfrei löst. Trotzdem ist da sicher Gammel im Sattel und der Klemmer dürfte wiederkommen. Daher solltest Du das im Auge behalten und auf Bremsstaub auf der Felge achten und ab und zu mal nach der Belagstärke schauen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Handbremse nachstellen
BeitragVerfasst: Fr 9. Sep 2016, 17:20 
Offline
Frischling

Registriert: Fr 25. Sep 2015, 21:28
Beiträge: 70
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2000
Modelljahr: 2000
Motor: AGU
Kilometerstand: 0
auf dem einen Belag war nichts mehr drauf, daher kam das Geräusch, der andere war noch voll dick
der Bremssattel war fest, daher auch das ungleichmäßige Abfahren der Beläge.
wurde frei gebrannt, der Rost der drin war entfernt, Scheiben und Beläge getauscht.........jetzt ist da hoffentlich Ruhe für lange Zeit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de