Aktuelle Zeit: Mo 23. Apr 2018, 13:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Tipps zur Benutzung der Suche. | Wie poste ich richtig? | Schreibweise im Forum.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 5. Dez 2002, 14:25 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Mai 2002, 02:00
Beiträge: 365
Wohnort: Austria/Steinbach a.d. Steyr
Hab ich richtig verstanden? Bei ASR oder ... wird überprüft ob sich die hinteren Räder drehen?

Wegen Winter! Hast auch schon mal probiert mit Rückwärts? Allso damit hätte ich letztes Jahr nicht gerechnet! Da kam ich einfach nicht mehr vom Fleck! Obwohl ich immer wieder mit anlauf versuchte! Auch mit abgeschaltenen ESP (dadurch ja auch ASR) gings nicht! Bevor ich schon aufgeben wollte probierte ich noch die Rückwärts Variante! Super! Ohne Schwung ohne allem einfach nur wegfahren! Stehen bleiben und wieder wegfahren kein problem! So bin ich die 2 km rauf ! Mit Warnblinkanlage! Es kamen mir zum Glück nur 2 Autos entgegen!

lg Helmchen

_________________
Octavia Combi 1.9 TDI (86kW,5kW von der STH), Agavegrün, Business MJ/BJ 2001, Climatronic, Schiebedach, Fenster auf zu ohne Volkswindow, ESP, Tempomat, Alarm, SML(Hella), 8J 18" ATS-Felgen,225/40/18 Eagle F1. :roll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 5. Dez 2002, 15:36 
aaaalso ;-)

zum thema klimaautomatik und climatronic.

ersteres wird z.b. im fabia verbaut. dabei wird nur die temperatur automatisch geregelt.

letzeres regelt temperatur, luftverteilung und gebläse.

wie nun ein hersteller das ganze nennt ist seine sache, daher nachschauen.

die ESP etc. geschichte ist ja schon weitgehend beschrieben.

ich hab meinen octavia bewusst ohne ESP genommen. ich hatte noch nie so ein teil unterm hintern und noch nie probleme. meinen kollegen hats mit ESP zweimal rumgedreht, was ihm ohne ESP noch nie passiert ist. da kamen die eingriffe von fahrer und ESP zeitgleich und das war dann zuviel. er hat fahren halt auch ohne elektronische helferlein gelernt. daher ists im winter auf schnee ausgeschaltet. kontrolliertes driften mach schliesslich auch spass und ist mit ESP nicht möglich ;-)



ASR erfasst den schlupf der antriebsachse durch vergleich der raddrehzahlen von antriebs- und schleppachse. wird der schlupf zu gross wird die motorleistung reduziert.
wichtig: die gesamte achse wird betrachtet, beider räder müssen gleich schnell drehen.

EDS erfasst die drehzahlunterschiede der antriebsachse und vergleicht die werte mit der der schleppachse. das durchdrehende rad wird über das ABS einzeln gebremst, so dass die kraft auf das rad mit mehr haftung verteilt wird. zeitgleich kann ein ASR-eingriff das motormoment begrenzen. ist ne super erfindung, gerade im automatik-TDI bei nässe ;-)

ESP wiederum erfasst die bewegung des fahrzeuges und vergleicht diese mit der vorgabe des fahrers. dazu werden die raddrehzahlen ausgewertet, dazu kommt der lenkeinschlag und die kräfte auf längs-, quer- und hochachse. daraus lässt sich ermitteln ob das fahrzeug der vorgegebenen bahn folgt oder ob es um die hochachse giert (unter- oder übersteuert). ist das der fall werden einzelne räder so abgebremst, dass das fahrzeug sich stabilisiert. dazu wird natürlich auch die motorleistung gedrosselt (was das starke "bremsen" des fahrzeuges erklärt).

alle drei systeme können aber die physik nicht ausser kraft setzen. das ESP hilft keinen deut wenn ihr zu schnell seid. wenn die reifen an der haftgrenze laufen ists essig.
immer dran denken.
und den 4x4 fahrern noch mal ins gedächtnis gerufen: beim bremsen sind ALLE autos gleich...

CU Gremlin


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 5. Dez 2002, 16:51 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Jun 2002, 23:38
Beiträge: 1773
Wohnort: Rzeszow, Poland
Danke Gremlin! Du hast mir das diesmal ersparrt.
Eiziges, wo ich mir nicht so sicher bin ist, ob bei EDS das schluepfende Rad mit ABS gebremmst wird. Das ist aber egal - ABS ist keine Bremse, jedoch ist es benoetig (vorhandene Sensoren) um die Raddrehung auszuwerten. Es wird der Differenzial gesperrt -(EDS - Elektronische Differenzialsperre) - wie das aber konkret gemacht wird, weiss ich auch nicht.

Zu 4x4 und Bremsen - JAEIN - es gibt naehmlich eine Ausnahme, wenn man mit MOTOR bremmst. Dann wird (natuerlich abhaengig von der Art des Allradantriebes) auch die Hinterachse gebremmst, was nicht gewoehnte Fahrer schon mit uebersteuern in der Kurve ueberaschen kann. Also aufpassen, wenn Euch jemand den Subaru Impreza STI ausleiht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 5. Dez 2002, 19:09 
Ivan hat geschrieben:
(EDS - Elektronische Differenzialsperre) - wie das aber konkret gemacht wird, weiss ich auch nicht.


wie beschrieben. das durchdrehende rad wird gebremst. daher wird EDS bei dauerbelastung auch ausser betrieb gesetzt wenn die bremse rechnerisch zu heiss wird. ist die billigste variante.
das ABS ist ja sowieso da und stellt radsensoren und hydraulik zur verfügung. eleganter wäre natürlich ein sperrdifferential. aber das kostet geld...
siehe auch: RTFM ;-)

Zitat:
Zu 4x4 und Bremsen - JAEIN - es gibt naehmlich eine Ausnahme, wenn man mit MOTOR bremmst. Dann wird (natuerlich abhaengig von der Art des Allradantriebes) auch die Hinterachse gebremmst, was nicht gewoehnte Fahrer schon mit uebersteuern in der Kurve ueberaschen kann. Also aufpassen, wenn Euch jemand den Subaru Impreza STI ausleiht.


ich wollte ja nur sagen, dass der tritt aufs bremspedal den 4x4 auch nicht besser bremsen lässt. vor allem neulinge im allradsektor sind davon im winter immer wieder brutal überrascht. den berg ziehts wunderbar rauf und berg runter landen sie dann im graben....

CU Gremlin


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: ESP
BeitragVerfasst: Do 12. Dez 2002, 12:27 
Offline
Alteingesessener

Registriert: Mi 9. Okt 2002, 10:17
Beiträge: 154
Hi Leute,

Richi Rich1 hat geschrieben:
Da würde einiges auf dich zukommen, denke ich.

Da müßten an jedes Rad Sensoren, Steuergerät usw.

Berichtigt mich, wenn ich falsch liege.

Wenn Audi das bei seinen Autos nachrüstet, ist das was anderes, wenn eine Skoda Werkstatt oder einer das selbst macht. Da hat Audi mehr Geld zur Verfügung, und noch dazu bei der Einfürhung des TTs!!!


ich habe mich mal schlau gemacht:

ESP ist eigentlich im Prinzip ein Ableger der ASR (Antischlupfregelung).
Der kleine, aber feine Unterschied liegt im G-Sensor.
Dieser misst die Beschleunigungskräfte und erlaubt es dem Steuergerät, die Motorleistung entsprechend zu regeln. Beim ASR steht halt eben nur die Information zur Verfügung, ob das Rad durchdreht (nicht der Fahrer ;-)) oder nicht.
Die restliche Sensorik ist schon vorhanden. Dem Radsensor vom ABS ist es egal, wer seine Informationen auswertet, das ABS (ob das Rad blockiert) oder ASR / ESP (ob sich das Rad dreht, die Entscheidung, ob das Rad durchdreht, trifft das Steuergerät).

Der Unterschied dürfte also nur beim fehlenden G-Sensor und der Software des Steuergerätes liegen.

Gruß

Alexander


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 12. Dez 2002, 13:16 
Offline
Frischling

Registriert: Sa 19. Okt 2002, 13:28
Beiträge: 20
hallo Alexander,
danke für deine Info mit dem G-Sensor!
Fragt sich jetzt nur noch, was der bzw dessen Instasllation kostet!
Hat da jemand Erfahrungen, Zahlen Daten Fakten?
Bin auf eure Antwort gespannt!

Raimondo.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ESP
BeitragVerfasst: Do 12. Dez 2002, 14:30 
akappen hat geschrieben:

ich habe mich mal schlau gemacht:

ESP ist eigentlich im Prinzip ein Ableger der ASR (Antischlupfregelung).
Der kleine, aber feine Unterschied liegt im G-Sensor.
Dieser misst die Beschleunigungskräfte und erlaubt es dem Steuergerät, die Motorleistung entsprechend zu regeln. Beim ASR steht halt eben nur die Information zur Verfügung, ob das Rad durchdreht (nicht der Fahrer ;-)) oder nicht.
Die restliche Sensorik ist schon vorhanden. Dem Radsensor vom ABS ist es egal, wer seine Informationen auswertet, das ABS (ob das Rad blockiert) oder ASR / ESP (ob sich das Rad dreht, die Entscheidung, ob das Rad durchdreht, trifft das Steuergerät).

Der Unterschied dürfte also nur beim fehlenden G-Sensor und der Software des Steuergerätes liegen.


so einfach ist es nicht. ESP ist schon mal gar kein ableger des ASR.
ASR reduziert ausschliesslich das motormoment. sonst nichts.
ABS, EDS, ESP greifen AKTIV auf die räder zu.

ABS indem es die bremsen öffnet um blockieren zu vermeiden.
EDS bremst das durchdrehende rad ab, so dass über das differential das moment auf das andere rad übertragen wird

ESP verwendet neben den radsensoren einen beschleunigungssensor für längs- und querkräfte, einen giersensor (drehung um hochachse) und einen lenkwinkelsensor (wohin will der fahrer fahren). die eingriffe des ESP erfolgen hauptsächlich auf einzelne räder, mit ASR hat das überhaupt nichts zu tun. das die motorleistung abgeregelt wird liegt in der natur der dinge, ich kann kein rad bremsen wenn der motor volle kanne dagegenhält.

ABS, EDS, ASR, ESP sind gemeinsam im ABS-Steuergerät integriert, müssen aber nicht zwingend vorhanden sein. so kann man sich ohne ESP mindestens zwei ventile sparen, weil man die hinterräder nicht aktiv bremsen muss. dann kann in so ein ABS auch kein ESP nachgerüstet werden (z.b. per softwareupdate). auf jeden fall ist so eine nachrüstung nicht billg. alleine die arbeitszeit dürfte massiv geld kosten.

Herstellerinfos unter: http://www.conti-online.com/generator/w ... 02_de.html

CU Gremlin


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ESP
BeitragVerfasst: Fr 13. Dez 2002, 11:16 
Offline
Alteingesessener

Registriert: Mi 9. Okt 2002, 10:17
Beiträge: 154
Hi Gremlin,

Gremlin hat geschrieben:

so einfach ist es nicht. ESP ist schon mal gar kein ableger des ASR.
ASR reduziert ausschliesslich das motormoment. sonst nichts.
ABS, EDS, ESP greifen AKTIV auf die räder zu.

ABS indem es die bremsen öffnet um blockieren zu vermeiden.
EDS bremst das durchdrehende rad ab, so dass über das differential das moment auf das andere rad übertragen wird

ESP verwendet neben den radsensoren einen beschleunigungssensor für längs- und querkräfte, einen giersensor (drehung um hochachse) und einen lenkwinkelsensor (wohin will der fahrer fahren). die eingriffe des ESP erfolgen hauptsächlich auf einzelne räder, mit ASR hat das überhaupt nichts zu tun. das die motorleistung abgeregelt wird liegt in der natur der dinge, ich kann kein rad bremsen wenn der motor volle kanne dagegenhält.

ABS, EDS, ASR, ESP sind gemeinsam im ABS-Steuergerät integriert, müssen aber nicht zwingend vorhanden sein. so kann man sich ohne ESP mindestens zwei ventile sparen, weil man die hinterräder nicht aktiv bremsen muss. dann kann in so ein ABS auch kein ESP nachgerüstet werden (z.b. per softwareupdate). auf jeden fall ist so eine nachrüstung nicht billg. alleine die arbeitszeit dürfte massiv geld kosten.

Herstellerinfos unter: http://www.conti-online.com/generator/w ... 02_de.html

CU Gremlin


Tnx for information !

Mich würde aber interessieren, wie die Räder abgebremst werden.
Über die Bremsanlage macht das keinen Sinn, da man sonst ständig in der Werkstatt steht, um Scheiben und Beläge zu tauschen.

Gruß

Alexander


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 13. Dez 2002, 12:26 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Di 23. Jul 2002, 11:22
Beiträge: 2152
Wohnort: Katschberg
Meiner Meinung nach werden die Räder über die Bremsen (ABS) abgebremst.

Hat sich bei mir aber schon öfters negativ ausgewirkt. Ohne diesen Feature wäre ich noch weitergekommen, das Rad hat nur ein wenig durchgedreht, und das Auto hat dann gebremmst, hatte dann Chance mehr weiterzukommen.

Ich wohne auf einem Berg auf 1400 m Seehöhe, da ist es im Winter immer recht lustig, Salz wird keines gestreut und Kiesel auch sehr sehr wenig. Da kommt es halt drauf an, wie sich der Fahrer anstellt, und wie das Auto bzw. Reifen geschaffen sind für solche Aktionen.

Gruß,
Richi Rich

_________________
Skoda Octavia R&K AHF, MJ00


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ESP
BeitragVerfasst: Fr 13. Dez 2002, 13:24 
akappen hat geschrieben:

Mich würde aber interessieren, wie die Räder abgebremst werden.
Über die Bremsanlage macht das keinen Sinn, da man sonst ständig in der Werkstatt steht, um Scheiben und Beläge zu tauschen.



schau mal in deine bedienungsanleitung, unter EDS ;-)

natürlich werden die räder über die bremsanlage (genauer das ABS) gebremst. wie auch sonst?
die mehrbelastung dadurch ist doch total winzig. das ASR regelt nur die motorleistung zurück, benutzt also keine eingriffe in die bremse.
das ESP fängt das auto ein wenn es zu schleudern droht. das ist ja auch nicht ständig der fall, oder ?
einzig EDS könnte im winter bergauf zu nem dauerbrenner werden. aber dann sollte man mal über einen anderen gasfuss oder schneeketten nachdenken. das EDS errechnet über ein modell die wahrscheinliche temperatur der bremsen und schaltet sich bei überlastung ab.
ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das EDS bei mir sonderlich viel zu tun haben wird. ich bin die letzen 12 jahre ohne EDS durchs schneegestöber gefahren. und nur drei mal hängengebliegen. das lag aber daran, dass die bodenfreiheit des fahrzeuges nur 14cm betrug und die schneehöhe auf 20cm anstieg ;-)


wenns mal wieder feucht ist kannst du ja mal die lenkung einschlagen und volle kanne losbrettern. sofern du EDS hast wird das kurveninnere rad sofort eingebremst. das klingt zwar etwas hässlich (ahnlich wie das ABS rattern), aber der vortrieb ist wenigstens da. beim automatik-TDI ist das ne feine sache :-)

CU Gremlin

http://www.kfz-tech.de/ElektronischeDif ... sperre.htm


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 13. Dez 2002, 16:53 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17. Apr 2002, 02:00
Beiträge: 437
Wohnort: Düsseldorf/Langenfeld
Wie kann ich denn feststellen ob ich diese EDS habe? Oder ist die bei den Octis serienmäßig? Gibts da eine Lampe oder Anzeige oder sowas?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: EDS
BeitragVerfasst: Fr 13. Dez 2002, 17:06 
Offline
Alteingesessener

Registriert: Mi 9. Okt 2002, 10:17
Beiträge: 154
Hi,

Octavianer hat geschrieben:
Wie kann ich denn feststellen ob ich diese EDS habe? Oder ist die bei den Octis serienmäßig? Gibts da eine Lampe oder Anzeige oder sowas?


Beim Golf IV hat man einen Schalter in der Mittelkonsole, mit dem man das EDS abschalten kann.
Sollte beim Octi genauso sein.
Zitat:
@ Gremlin
schau mal in deine bedienungsanleitung, unter EDS

Sorry, aber ich bekomme meinen Octavia erst am 23.12..

Gruß

Alexander


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 13. Dez 2002, 18:16 
Octavianer hat geschrieben:
Wie kann ich denn feststellen ob ich diese EDS habe? Oder ist die bei den Octis serienmäßig? Gibts da eine Lampe oder Anzeige oder sowas?


nein, leider keine anzeige. in den austattungscodes ists leider auch nicht aufgeführt. einfach so wie oben beschrieben:
lenkung einschlagen und burnout geben. dabei dreht das innere rad durch. wird es eingefangen hast du EDS andernfalls nicht :-)
wenn dir dreck nichts ausmacht kannst du eine fahrzeugseite auf ne wiese stellen und dann burn-out machen :-)

ich war auch überrascht, EDS zu haben. weil es ja bei dem ganzen krempel gar nicht aufgeführt ist.

CU Gremlin


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de