Aktuelle Zeit: Do 18. Okt 2018, 21:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Tipps zur Benutzung der Suche. | Wie poste ich richtig? | Schreibweise im Forum.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 5. Mai 2018, 08:47 
Offline
Frischling

Registriert: Mi 1. Mär 2017, 19:39
Beiträge: 47
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2003
Modelljahr: 2000
Motor: 1.9 Tdi
Kilometerstand: 242000
Hallo,

kontrolliere den Kabelbaum ganz genau im Bereich des Scharnieres denn Du willst den Sackgang

bestimmt nicht nochmal machen.

in diesem Sinne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 5. Mai 2018, 13:57 
Offline
Regelmäßiger
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Jul 2004, 22:20
Beiträge: 101
Wohnort: 18xxx
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2004
Motor: BFQ
Kilometerstand: 0
Hallo,

ich bin's leider schon wieder.

Verwirrt und vielleicht habe ich das mit dem Türsteuergerät und trennen auch falsch verstanden. Meine Vermutung war, dass ich das Steuergerät ab roter Linie in Richtung der roten Pfeile bewegen muss.
Doch die Haltenasen (wahrscheinlich auch auf der anderen Seite; orange eingekreist) halten das extrem fest. Zumindest bewegt sich da kein Millimeter.

Ich habe auch schon nach einer Anleitung für Golf 4/Octavia gesucht. Nur leider noch nicht fündig geworden oder meine Suchbegriffe passen einfach nicht.

Über Erleuchtung wäre ich sehr dankbar.

Viele Grüße,
Meinzel

Dateianhang:
Türsteuergerät.png
Türsteuergerät.png [ 1.08 MiB | 1041-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 5. Mai 2018, 14:22 
Offline
Frischling

Registriert: Mi 1. Mär 2017, 19:39
Beiträge: 47
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2003
Modelljahr: 2000
Motor: 1.9 Tdi
Kilometerstand: 242000
Hallo,

jou die orange Variante ist richtig.

Die müssen so fest sein. musst halt Nase für Nase etwas drunterklemmen und dann mit nem Ruck.

in diesem Sinne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 5. Mai 2018, 14:25 
Offline
Regelmäßiger
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Jul 2004, 22:20
Beiträge: 101
Wohnort: 18xxx
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2004
Motor: BFQ
Kilometerstand: 0
Das wird ernsthaft nach Orange weggezogen? :o


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 5. Mai 2018, 14:26 
Offline
Frischling

Registriert: Mi 1. Mär 2017, 19:39
Beiträge: 47
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2003
Modelljahr: 2000
Motor: 1.9 Tdi
Kilometerstand: 242000
Hallo,

jou :lol: :lol: :lol:

in diesem Sinne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 10. Mai 2018, 08:39 
Offline
Regelmäßiger
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Jul 2004, 22:20
Beiträge: 101
Wohnort: 18xxx
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2004
Motor: BFQ
Kilometerstand: 0
Moin,

die vorderen Nasen bekomme ich soweit verschoben. Aber die hinteren kann man kaum erfühlen oder aufbiegen das dies funktioniert. :evil:
Irgendwie komme ich so nicht weiter. :motz:
Gibt es irgendwo noch eine visuelle Beschreibung/Anleitung vielleicht dafür?

Ich will den Fensterheber nicht ausbauen. :cry:

Beste Grüße,
Meinzel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 10. Mai 2018, 17:42 
Offline
Frischling

Registriert: Mi 4. Apr 2018, 08:58
Beiträge: 9
Wohnort: Meiningen
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2003
Modelljahr: 2004
Motor: 1.9TDI, PD, 96KW
Kilometerstand: 421000
Spritmonitor-ID: 164381
Hallo

Möchte meinen Senf auch mal dazu geben...
Dieses Problem hatte ich schon vor einigen Jahren gehabt und habe es anders gelöst...
Bei mir war der Stecker am TSG (Türsteuergerät) regelrecht abgesoffen und 3 Pins waren so vergammelt, dass sie zerfallen sind.
Ich hatte den Stecker frei gelegt so das man anständig arbeiten konnte, die kaputten Pins entfernt und die Bohrungen aufgebohrt so das ein ca 1,5mm² Kabel hindurch passt. Dann habe ich Kabel eingezogen (durch den Stecker durch) glaube ca 10 cm lang und anständig verlötet. Schrumpfschlauch über die Stellen und fertig.
Funktioniert seit ca 10 Jahren immer noch.

Damals hatte ich hier auch nen Beitrag mit Foto gepostet, aber leider wurde mein alter Acount gelöscht.

Grüße


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 11. Mai 2018, 13:31 
Offline
Frischling

Registriert: Mi 1. Mär 2017, 19:39
Beiträge: 47
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2003
Modelljahr: 2000
Motor: 1.9 Tdi
Kilometerstand: 242000
Hallo,

was soll ich dazu sagen? Irgendwie musst Du das mit dem Ausbau hinbekommen.

Ich weiß das das schwierig ist und ich habe auch mehrere Anläufe gebraucht.

Das Abziehen des Steuergerätes funktioniert definitiv ohne Ausbau des Fensterhebers.

Du brauchst je 3 kleine Stücke (Enden eines Kabelbinders habe ich genommen) die Du

unter die Rastnasen klemmen kannst. Habe die Nasen mit nem Phasenprüfer "weggehebelt" so das

ich da was drunterklemmen konnte. Immer eine Nase nach der anderen.

Wenn die Finger zittern zwischendurch mal einen Hopfensmoothie und ein Zigarettchen :rofl: :rofl: .

Mit Geduld wirst Du das schon schaffen. Nicht aufgeben.

in diesemSinne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 15. Mai 2018, 19:17 
Offline
Regelmäßiger
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Jul 2004, 22:20
Beiträge: 101
Wohnort: 18xxx
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2004
Motor: BFQ
Kilometerstand: 0
Moin,

vielleicht brauchte die Halterung auch nur einmal Kurzurlaub wie ich.
Sie hat nun entspannt nachgegeben. 8)

Nun gilt es die Pins aus die Halterung auszuklinken. Wie du in dem einem Bild beschrieben hast, muss man sich durch die gelbe Schicht durch arbeiten und dann wahrscheinlich nach innen raus drücken aus der Halterung?

Die Gelbe Schicht ist Hartkunststoff oder eine Art Gel? Gerade jetzt schlecht mit dem Schraubendreher zu erfühlen.
Nach Abschluss der Arbeit muss dann irgendwas da wieder hinein oder bleibt dies dann "nackig"?

Benötigt man zum reinigen unbedingt Kontaktspray für Elektro und wenn ja, was könnt ihr da empfehlen oder reicht auch 70%iger Alkohol?

Beste Grüße,
Meinzel

Dateianhang:
2018-05-15 18.41.34.jpg
2018-05-15 18.41.34.jpg [ 477.5 KiB | 863-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 15. Mai 2018, 19:41 
Offline
Frischling

Registriert: Mi 1. Mär 2017, 19:39
Beiträge: 47
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2003
Modelljahr: 2000
Motor: 1.9 Tdi
Kilometerstand: 242000
Hallo,

Glückwunsch zur gelungenen OP.

So wie ich das sehe sind ja die Kontaktzungen noch vollständig und nur korrodiert.

In diesem Falle würde ich versuchen mit einer Dremel-Drahtbürste den Gammel zu beseitigen

und die gelbe Masse unangetastet lassen ( dann gutes Kontaktspray zum versiegeln drauf,

denk dran das WD40 eine starke Neigung hat im späteren Verlauf korrosiv zu wirken).

Das Problem wird eher im Stecker liegen.

Dann hilft nur noch der Austausch des Kabelbaum's da sich der Stecker schlecht mechanisch

reinigen läßt ( meine Ansicht). Ich habe in meinem Fall den Kabelbaum erneuert nachdem ich

einige Zungen versetzt und wieder eingelötet habe. Das Reinigen des Stecker's habe ich mir nicht angetan.

in diesem Sinne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 18. Mai 2018, 09:43 
Offline
Regelmäßiger
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Jul 2004, 22:20
Beiträge: 101
Wohnort: 18xxx
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2004
Motor: BFQ
Kilometerstand: 0
Hallo,

also vermeintlich alles gereinigt und mir noch einmal den Stecker angesehen. Dort sah es auch "gut" soweit aus. Am Rest des Kabelbaums ist nichts auffällig.
Die Störungen sind nach wie vor immer noch die selbigen. :motz:

- Zentralverriegelung via Fernbedienung alle Türen, außer Fahrer. Mit Schlüssel gehen alle Türen.
- Spiegeleinstellungen funktioniert nur der Rechte und das auch zusätzlich bei L-Stuffe :o
- Diode für Wegfahrsperre? leuchtet nicht

Meine Vermutung ist ja fast, dass es einen IC auf der Plattine entschärft hat. Hat einer von Euch einen Schaltplan?

Alternativ würde ich es auch gerne mit einem anderen Steuergerät testen.
Sind die vom Golf4/Bora Baugleich und verwendbar?

Viele Grüße,
Meinzel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 18. Mai 2018, 12:43 
Offline
Alteingesessener

Registriert: Mo 24. Nov 2014, 00:21
Beiträge: 232
Baujahr: 0
Modelljahr: 0
Motor: keine Angabe
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Moin,
Meinzelmännchen hat geschrieben:

Alternativ würde ich es auch gerne mit einem anderen Steuergerät testen.
Sind die vom Golf4/Bora Baugleich und verwendbar?

meinst du TürStG oder KomfortStG?

Letzteres ist in Teilenummer und „Farbcode” unterschieden. D.h. gleiche Teilenummer muss nicht heissen: gleiche Funktionalität.
Farbcode umprogrammieren geht, im G4-Forum bietet z.B. didgeridoo das an.
Ich hab die 3 Seiten nicht rückverfolgt, hast du die Fahrertür mit vcds angeschaut?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 18. Mai 2018, 20:54 
Offline
Frischling

Registriert: Mi 1. Mär 2017, 19:39
Beiträge: 47
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2003
Modelljahr: 2000
Motor: 1.9 Tdi
Kilometerstand: 242000
Hallo,

bei mir war es der Kabelbaum wie auf dem Foto zu sehen.

Ich dachte anfänglich auch das der in Ordnung sei.

Wenn Du aber die Tür einmal auf hast kannst Du den ja eventuell mal durchmessen.

Ist wesentlich leichter als der Steckdosenausbau. :rofl: :rofl:

In diesem Sinne

PS.: Auslesen"lassen" wäre auch mal ne Idee


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 22. Mai 2018, 09:09 
Offline
Regelmäßiger
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Jul 2004, 22:20
Beiträge: 101
Wohnort: 18xxx
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2004
Motor: BFQ
Kilometerstand: 0
Moin!

Golf_vier hat geschrieben:
[...]
meinst du TürStG oder KomfortStG?
[...]

Ich meine das Steuergerät an der Fahrertür, welches mit dem Fensterhebermotor zusammen ist. Da es sich von den anderen Türen unterscheidet ist es jetzt das Komfortsteuergerät?

Golf_vier hat geschrieben:
[...]
Letzteres ist in Teilenummer und „Farbcode” unterschieden. D.h. gleiche Teilenummer muss nicht heissen: gleiche Funktionalität. [...]

Meine Naive annahme war es, dass die Fahrzeuge zum größten Teil baugleich sind und gerade diese Steuergeräte eh von einem Zulieferer kommen.

rolex hat geschrieben:
[...] bei mir war es der Kabelbaum wie auf dem Foto zu sehen.

Ich dachte anfänglich auch das der in Ordnung sei. [...]

Werde ich heute noch einmal anschauen...
Bei Dir war ja das eine Kabel richtig gebrochen oder war es nur an der Isolierung zu erkennen?
Bei mir sehen die Isolierungen alle in Ordnung aus. Daher wollte ich es ja auch nur mit einem anderen Steuergerät (von VW Golf 4/Bora, da hier die Verfügbarkeit größer ist) gegentesten.

Beste Grüße,
Meinzel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 22. Mai 2018, 12:45 
Offline
Alteingesessener

Registriert: Mo 24. Nov 2014, 00:21
Beiträge: 232
Baujahr: 0
Modelljahr: 0
Motor: keine Angabe
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Moin,
alles, was in den Türen an Elektronik ist, heisst Türsteuergerät und ist i.d.R. im Hebermotor integriert.
KomfortStG ist beim 1Jx hinter der Abdeckung unterm Lenkrad, wird beim 1U auch so sein.
Fehler per tausch_mal_fix reparieren wollen ist grad bei den Türen übelst blöd zu machen.
Kommunikation Türen <--> KStG geht per CAN Bus und wird an der OBD Schnittstelle ausgelesen. Alles andere ist m.E. reinste Arbeitsbeschaffung. Das gilt für 1U und 1J gleichermassen. Zumindest alle 1J haben die preiswerte Ausgabe des OBD per kkl-Schnittstelle, da kostet die Analyse ausser bisschen einarbeite nur 10€ fürs kkl-USB-Kabel.

Der Farbcode ist reine Softwareprogrammierung, die zu ändern erfordert spezielle Kenntnisse, haste keine Chance. Gleicher Hersteller sagt da garnichts.

Das Türinnenleben der 1J und 1U ist nach meinen spärlichen Informationen überhaupt nicht baugleich. Zumindest lese ich hier nicht dauernd was von heruntergefallenen Scheiben.
Es gibt für den 1J unzählige UTubes vom Lautsprechertausch, Verdämmen der Türen, Schlossausbau usw, schau doch da mal rein.
Ebenso gibt's auf Golf4 Beiträge betr. Tür und TStG.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de