Aktuelle Zeit: Fr 19. Apr 2019, 08:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Tipps zur Benutzung der Suche. | Wie poste ich richtig? | Schreibweise im Forum.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 22. Mai 2018, 14:35 
Offline
Frischling

Registriert: Mi 1. Mär 2017, 19:39
Beiträge: 50
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2003
Modelljahr: 2000
Motor: 1.9 Tdi
Kilometerstand: 242000
Hallo meinzel,

an der Isolierung waren nur kleine Haarrisse zu sehen. Da ich den neuen Kabelbaum schon hatte

bin ich da nicht gerade zimperlich mit einer Zerreißprobe gewesen und siehe da, es waren mehrere

innerhalb der Isolierung zerbrochen (bei dem Alter und der Biegebeanspruchung kein Wunder) und

der "Kupferwurm" (Oxidation) hatte schon sein Werk im Verborgenen vollbracht.

Der Kabelbaum war nicht billig und habe den beim :) gekauft. Seitdem ist auf der Baustelle

definitiv bei mir Ruhe.

in diesem Sinne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 22. Mai 2018, 18:10 
Offline
Alteingesessener

Registriert: Mo 24. Nov 2014, 00:21
Beiträge: 250
Baujahr: 0
Modelljahr: 0
Motor: keine Angabe
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0


Zuletzt geändert von Golf_vier am Mi 10. Apr 2019, 09:07, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 6. Apr 2019, 10:38 
Offline
Frischling
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Apr 2018, 08:58
Beiträge: 24
Wohnort: Meiningen
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2003
Modelljahr: 2004
Motor: 1.9TDI, PD, 96KW
Kilometerstand: 421000
Spritmonitor-ID: 961535
Einen wunderschönen ....

Ich hatte hier vor über 10 Jahren selbst mal einen bebilderten Beitrag geschrieben. Grund waren die allseitig bekannten Probleme.
Jetzt habe ich mit dem anderen Octavia ein ähnliches Problem und wollte meinen alten Beitrag nachlesen - leider nicht möglich da ein anderer User-Name.

Aktuell ist folgendes Fehlerbild...
    - Öffnet/schließt mit FFB alles ausser Fahrertür
    - mit Schlüssel funktionieren alle Türen
    - Begrenzungsleuchte Tür, Innenraumlicht, Anzeige MaxiDOT, Spiegel ... funktionieren
    - rote LED funktioniert nicht

Da ich aktuell keinen Schaltplan der Türelektrik habe, habe ich den Stecker am Schloss abgezogen und gemessen.
Das braune Kabel (vermutlich Masse) gegen die anderen Pins - beim Auf/Zu sperren liegen für paar Sekunden 12V an, bei 2 anderen Pins fällt die Spannung danach auf ca 5V ab. <--- Taktung für die LED ??

Ich werde gleich mal Fehler auslesen. Aber wäre es denkbar, dass bei diesem Fehlerbild der Stellmotor im Türschloß defekt ist?

Andreas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 8. Apr 2019, 20:46 
Offline
Regelmäßiger
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Jul 2004, 22:20
Beiträge: 102
Wohnort: 18xxx
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2004
Motor: BFQ
Kilometerstand: 0
Hallo Andreas,

gibt es schon etwas neues zu dem Thema?
Bei mir ist es von den Symptomen identisch. Mein Türsteuergerät und Stecker sind stark korrodiert. Nach Säuberung keine Besserung. :roll:

Wie kommst du auf das Türschloss für den Fehler?

Beste Grüße,
Meinzel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 10. Apr 2019, 21:19 
Offline
Frischling
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Apr 2018, 08:58
Beiträge: 24
Wohnort: Meiningen
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2003
Modelljahr: 2004
Motor: 1.9TDI, PD, 96KW
Kilometerstand: 421000
Spritmonitor-ID: 961535
Schönen guten Abend

Ich hatte mich Samstag mit dem Thema beschäftigt.
Um es kurz zu machen - Es war wieder mal ein abgefaulter Pin im Stecker vom TSG bzw im TSG selbst.
Genau das Selbe Problem wie ich vor 12 Jahren bei meinem anderen 1U5 hatte.

Jetzt war es allerdings etwas kniffliger weil der Kontakt am TSG selbst betroffen war (damals war es nur der Kontakt im Stecker)
Bei mir war das "rot-gelbe" Kabel betroffen. Konnte in meinen Schaltungsunterlagen leider nicht erkennen woher/wohin das Kabel führt ?!

Nach dem ich es geschafft hatte, dass TSG vom FH-Motor im eingebauten Zustand abzuziehen, hatte ich den Stecker gelöst und was soll ich sagen - es kam mir reichlich Wasser entgegen. Nun war das Problem, dass der Kontakt im TSG selber abgefault war. Ich habe mit einem Dremel 2 Sichtfenster in das Gehäuse geschnitten um Platz zum löten zu haben. Habe die Reste vom Kontakt raus gefräst und von der Platine abgelötet.
An diese Stelle habe ich dann ein 0.5mm² Kabel angelötet (ACHTUNG - wird beidseitig verlötet), habe dann den Kontakt aus dem Stecker ausgepinnt und das Kabel durch den Stecker gezogen und dahinter entsprechend verlötet und Schrumpfschlauch drüber.
Zum Schluss habe ich mit Gaffa Tape das Gehäuse, besonders den Spalt wo das wasser rein läuft, verklebt.

Das mit dem Löten...
Macht es bitte nur wenn Ihr anständiges Equipment habt. Ich habe eine Elektronikwerkstatt und bin daher etwas ausgerüstet.

https://www.dropbox.com/s/bqoqkxjm74bpzqj/IMAG0784_1.jpg?dl=0
https://www.dropbox.com/s/f1en7xoy8jlflbd/IMAG0785_1.jpg?dl=0
https://www.dropbox.com/s/3j07agrev0rxgts/IMAG0786_1.jpg?dl=0
https://www.dropbox.com/s/8666s93wqdt5qwk/IMAG0787_1.jpg?dl=0
https://www.dropbox.com/s/316pj6tbzoxasbg/IMAG0788_1.jpg?dl=0


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de