Aktuelle Zeit: So 23. Feb 2020, 09:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Tipps zur Benutzung der Suche. | Wie poste ich richtig? | Schreibweise im Forum.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 10. Sep 2019, 11:38 
Offline
Frischling

Registriert: Mi 29. Okt 2014, 11:58
Beiträge: 30
Modell: 1U
Bauart: Limo
Baujahr: 1997
Modelljahr: 0
Motor: 1,8l Benzin 125PS
Kilometerstand: 160120
Spritmonitor-ID: 0
Die Suchfunktion findet zwar mehrere Ergebnisse zu dem Thema. Aber beantwortet wird die frage nirgendwo. :(

Kann man beim 1U (BJ 1997) die Wegfahrsperre dauerhaft abschalten bzw. durch eine Werkstatt abschalten lassen? Und was kostet das? Es nervt ohne Ende wenn man manchmal 5, 6, 7 mal und mehr den Schlüssel hin und her drehen muss bis das Licht der Wegfahrsperre aufhört zu blinken und man den Motor starten kann. Einmal musste ich mir sogar das Auto von meinem Nachbarn ausleihen und 30km (eine Wegstrecke) fahren um meine Frau abzuholen weil die auch nach 20 mal Schlüssel drehen die Wegfahrsperre nicht entsperrt bekam. Die Kiste lies sich erst nach Eingabe dieses 4 stelligen Codes starten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 10. Sep 2019, 14:36 
Offline
Alteingesessener

Registriert: Mo 24. Nov 2014, 00:21
Beiträge: 254
Baujahr: 0
Modelljahr: 0
Motor: keine Angabe
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Moin,
kann man, darf man nicht. WFS ist Pflicht. Eine reguläre Werke wird dir das also nicht machen. Bei der HU kommt das auch nicht gut.
Die Lösung taugt für die Renne, weil da kein ZAS gebraucht wird und eh alles Überflüssige raus kommt.

Die Lösung ist: wenn beige Schlüssel Fehlfunktion haben, Lesespule tauschen.
Kostet wenig, wäre schon längst fällig gewesen. >>wenn man manchmal 5, 6, 7 mal und mehr den Schlüssel hin und her drehen muss<<


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 4. Okt 2019, 14:51 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Fr 14. Jan 2005, 00:03
Beiträge: 376
Wohnort: 76437 Rastatt
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2001
Modelljahr: 2002
Motor: 1,9 D 74kW 4x4
Kilometerstand: 156000
ich würde mir liebend gerne diese WFS abschalten, weil ich einen kleinen dünnen Schlüssel am Schlüsselbund seither haben will, wie er früher bei den Autos verwendet wurde. Was die Autoversicherer über einbruchsichere Autos denken und halten, ist mir schon seither sowas von egal. Die sollten lieber Autos nur zum Fahren bauen und nicht halbe Wohnungen daraus machen. Zum Klauen absolut uninteressant machen!

Verstehe sowieso nicht, warum man unbedingt so einen beschi... dicken Schlüssel haben muß! 2mm Dicke und nicht mehr über die gesamte Länge! FFB brauche ich im Prinzip nicht. Ist für mich ein absoluter unnötiger Luxus, der nur für noch mehr Dummheit sorgt.
Es ginge auch anders, wenn man den Transponder direkt in das Schlüsselmaterial einbauen würde. Ist natürlich dann vom Wirkungsgrad erheblich eingeschränkt, doch bei dem kurzem Abstand dürfte soetwas trotzdem funktionieren.
Als Schlüssel meine so etwas ähnliches, wie es mal bei VW und Audi gab, bei Skoda weiß ich jetzt nicht. Da gab es einen schönen schlanken Not-Schlüssel mit Transponder aus schwarzem Kunststoff. Die Farbe wäre mir als solches egal.

_________________
Octavia Combi Ambiente 4x4 TDI Modell 2002, Candy-ws, Innenausstattung bl, Schiebedach, Windabweiser, Anhängevorrichtung, Radio Becker TrafficPro HighSpeed, GSM/Radio-Antenne nachgerüstet, Freisprecheinrichtung THB, Mittelarmlehne ausgebaut


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 4. Okt 2019, 14:57 
Offline
Frischling

Registriert: Mi 29. Okt 2014, 11:58
Beiträge: 30
Modell: 1U
Bauart: Limo
Baujahr: 1997
Modelljahr: 0
Motor: 1,8l Benzin 125PS
Kilometerstand: 160120
Spritmonitor-ID: 0
Die WFS nervt immer noch. Die Lesespule wurde getauscht aber der Fehler ist immer noch vorhanden. Jetzt ist rausgekommen das eine Bypassleitung von der Spule zur WFS gelegt werden soll. Eine kurze Recherche im Internet bestätigte das der Fehler bekannt ist und eine Bypassleitung tatsächlich bei manchen etwas gebracht hat. Mir ist das jedenfalls zu teuer das jetzt auch noch zu machen. Einfach die WFS abschalten wäre der Königsweg. Und meinen Eimer klaut sowieso keiner mehr. Da habe ich gar keine Sorge.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 4. Okt 2019, 20:49 
Offline
Stromer
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Dez 2004, 17:08
Beiträge: 11156
Wohnort: Auf'm Dorf "über" Magdeburg
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Moin,

ich frage mich ja, welcher *schreibichjetztnicht* überhaupt auf die Idee gekommen ist, die Lesespule zu tauschen.....
Das kaputte Kabel ist eine absolut bekannte Macke, eine kaputte Spule habe ich noch nie gehabt.

Grüße
Torsten

_________________
Geht nicht gibts nicht und "kann nicht" ist faul! ;-)
Blinkerhebel mit Tempomat; überarbeitet, voll funktionstüchtig, im Angebot.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de