Aktuelle Zeit: So 18. Nov 2018, 05:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Tipps zur Benutzung der Suche. | Wie poste ich richtig? | Schreibweise im Forum.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 26. Jan 2011, 22:02 
Offline
Regelmäßiger
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Dez 2010, 08:40
Beiträge: 85
Wohnort: Halle
Modell: 1U
Bauart: Limo
Baujahr: 1997
Motor: 1.6
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Sorry zu spät :-? Bei mir ging letzten Sommer die Beifahrertür weder auf noch zu.Schuld war der Microsensor in der Schliesseinheit.

_________________
R.I.P.23.02.2011!!! 28.02.2011 Wiedergeburt des 1U von ´98


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 27. Jan 2011, 19:31 
Offline
Frischling

Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:19
Beiträge: 42
Baujahr: 0
Motor: keine Angabe
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
nun ja für das nächste mal weiß ich jetzt bescheid! Kleiner Fehler große wirkung! Naja! Aber warum so etwas immer im Winter passieren muss weiß ich nie! Hat man halt ein bisschen geld ausgegeben! MFG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 30. Jan 2011, 16:16 
Offline
Frischling

Registriert: So 30. Jan 2011, 13:52
Beiträge: 13
Wohnort: Königswinter
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2003
Motor: TDI 110PS
Kilometerstand: 135000
Spritmonitor-ID: 0
Hallo ans Forum :-)
Ich nerve nochmal mit dem gleichen Fehler!

Octavia Ambiente Bj. 2003 1.8 TDI 110PS

Also, letzte Woche sprang der Karren nicht mehr an und ich kam über die ZV nicht mehr zur Fahrertür rein.
Batterie leer. Also Starthilfe und die Kiste lief wieder. Neue Batterie eingebaut, war nach 7 Jahren sowieso schon was schwach auf der Brust. Doch ZV schloss weiterhin alles auf und ab bis auf die Fahrertür. Bei Schließen per Schlüssel reagieren alle Türen, auch die Fahrertür (wohl über die Mechanik). Desweiteren hörte man manchmal seltsame Klackgeräusche bei der Fahrt aus der Fahrertür (besonders beim Wackeln ab der Tür/Schlaglöchern). Und dier Spiegelverstellung ist es egal, ob man links oder rechts wählt, sie bedient auch nur immer die rechte Seite. Dann kam es nach 2 Tagen dazu, das sich das Fahrerfenster bei Schlaglöchern elektrisch ohne dazutun hoch - und runterfuhr.

Nun habe ich die Innenverkleidung abgebaut und das Fenstersteuergerät auseinandergebaut. Der Stecker war nass, allerdings noch in Grenzen. Leichtes Oxyd auf den Kontakten. Ich also mit K60 (einem Kontaktspray aus der Elektronik) Stecker und Buchse gut ausgewaschen. Als ich an den Kabeln gezogen habe, konnte ich keines aus dem Stecker herausziehen. Also aboxydiert sind sie wohl noch nicht.

Doch mein Reparaturversuch brachte keine Verbesserung bez. Fahrerschloss per FB und auch keine Verbesserung bei der Spiegelverstellung. Aber ein Klacken in der Tür ist auch beim Wackeln an der Tür nicht mehr zu hören.

Nun habe ich aufgrund -5Grad und fehlender Garage die Arbeit zuerst einmal aufgegeben.

Meine Fragen:
- Hatte ich 2 Fehler am gleichen Tag parallel?? Steuergerätestecker nass und Mikroschalter im Schloss?? Wäre komisch. Oder was würdet Ihr vermuten? Wie würdet Ihr weiter vorgehen?

- Wie komme ich an einen Stromlaufplan vom Bereich Steuergerät Fahrertür und dessen Verbindungen

Ich bin zwar kein KFZ`ler, aber als Fernsehtechniker und Elektriker traue ich mir doch schon so einiges zu. Gerade bei Elektrik.

Liebe Grüße,
Michael


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 30. Jan 2011, 17:08 
Offline
Ex-Aufsicht
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2007, 16:30
Beiträge: 6122
Wohnort: L.E.
Modell: 1Z
Bauart: Limo
Modelljahr: 2012
Motor: 1.8TSI
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Masala hat geschrieben:
Wie komme ich an einen Stromlaufplan vom Bereich Steuergerät Fahrertür und dessen Verbindungen

http://erwin.skoda-auto.cz

_________________
Wie poste ich richtig?Tipps zur Benutzung der Suche (Googlesuche fürs Forum)



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 30. Jan 2011, 19:15 
Offline
Frischling

Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:19
Beiträge: 42
Baujahr: 0
Motor: keine Angabe
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
ey also bei mir waren die fehler nicht sichtbar! Lasse einfach mal den fehlerspeicher auslesen und dann guck mal weiter! Ich habe mir den Kabelbaum vorgenommen und stück für stück durch gemessen sollte für dich dann auch kein problem sein! Vllt haste nur ein kabelbruch aber wenn der stecker schon nass war...
ansonsten bau das schloss mal aus und schau dir das alles mal in ruhe an mit dem schalter, wenn dort etwas hakt bestell dir nen neuen und wechsel den einfach mal! Ist schnell gemacht und wirklich nicht teuer! DAs stg kannste immer noch wechseln! mfg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 30. Jan 2011, 20:11 
Offline
Frischling

Registriert: So 30. Jan 2011, 13:52
Beiträge: 13
Wohnort: Königswinter
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2003
Motor: TDI 110PS
Kilometerstand: 135000
Spritmonitor-ID: 0
Vielen Dank an euch beide für die prompte Hilfe :D :-)

Wenn das Wetter mal über 10 Grad zu bieten hat 8) werde ich die Ratschläge befolgen, mich dem Problem hingeben und hoffentlich an neuem STG und Kabelbaum herumkommen. Bis dahin eben von Hand aufschließen...

Berichte dann gerne, was es war! (wenn ich es gefunden habe...)

Nochmals Dank und schönen Sonntag noch,
Michael


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 11. Jun 2013, 19:46 
Offline
Frischling

Registriert: So 30. Jan 2011, 13:52
Beiträge: 13
Wohnort: Königswinter
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2003
Motor: TDI 110PS
Kilometerstand: 135000
Spritmonitor-ID: 0
Hallo,
sorry !!
Hab ganz vergessen das Ergebnis zu schildern:
Der Stecker sah fürchterlich aus.

Also gereingt mit Kontaktspray und wieder zusammengebaut.
Kein Erfolg. Wieder auseinander. Ein Kontakt (am Steuergerätstecker von aussen) war soweit aboxydiert, das es keinen Kontakt mehr geben konnte. Also am "Stummel" des Kontaktes ein Kabel angelötet, das entsprechende Kabel aus dem Gegenstecker herausgezogen und dessen Loch mit nem Bohrer erweitert. Das neue Kabel dort durchgezogen und angeschlossen. Danach alles mit Vaseline eingeschmiert.

Funktioniert seit 1 1/2 Jahren einwandfrei!
Nur so als günstiger Tipp, auf jeden Fall billiger als Kabelbaum und STGT.

Grüße, Michael.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 30. Apr 2018, 22:30 
Offline
Regelmäßiger
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Jul 2004, 22:20
Beiträge: 101
Wohnort: 18xxx
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2004
Motor: BFQ
Kilometerstand: 0
Moin zusammen,

ich muss leider diesen alten Thread wieder ausgraben, da ich gerade scheinbar das selbe Problem habe. :roll:
Nachdem ich den Fehler Fenster hinten links im "Keller" behoben hatte, dachte ich dass das Problem damit verschwindet, weil dies zusammen hing.

Also bei der ZV mit FFB und die Innenver- und Entriegelung, geht alles, bis auf die Fahrertür. Mit dem Schlüssel in der Fahrertür geht die ZV für alle Türen. Einschließlich der Fahrertür. An allen anderen Türen, jedoch nicht.
Neben der ZV funktioniert auch die Diode an der Tür nicht und auch die Verriegelung der Tür (Wenn Auto "verschlossen" ist, dann kann man die Tür nicht von innen öffnen). Spiegel könnte ich noch testen.

Das ganze fing an, als es im April so spürbar wärmer wurde. Erst ging es nur noch ab und an. Mit der nächsten Frostphase ging es dann wieder, bis jetzt hier der "Sommer" (immer über 12°C) ausgebrochen ist.

Nun habe ich hier ca. 500 Euro gelesen, was bei so einem alten Wagen schon 'ne Menge Holz ist. :o

Also erst einmal Verkleidung runter, Folie aufschneiden und Türsteuergerät ausbauen und Kontakte ansehen?

Beste Grüße,
Meinzel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 1. Mai 2018, 14:19 
Offline
Frischling

Registriert: Mi 1. Mär 2017, 19:39
Beiträge: 50
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2003
Modelljahr: 2000
Motor: 1.9 Tdi
Kilometerstand: 242000
Hallo,

ich tippe mal ganz stark auf den Kabelbaum der Fahrertür und auf die Kontakte im Stecker zum Steuergerät.

Dateianhang:
Kabelbaum.JPG
Kabelbaum.JPG [ 24.86 KiB | 979-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Stecker_Steuergerät.JPG
Stecker_Steuergerät.JPG [ 26.68 KiB | 979-mal betrachtet ]


Kuck einfach mal nach


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 4. Mai 2018, 15:44 
Offline
Regelmäßiger
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Jul 2004, 22:20
Beiträge: 101
Wohnort: 18xxx
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2004
Motor: BFQ
Kilometerstand: 0
Hallo,

ich wollte mich heute mal zum Türsteuergerät vorkämpfen. Scheitere aber irgendwie an der Türverkleidung, diese herunter zu bekommen. :motz:

In diesem Thread ist folgendes zu lesen:
Richi Rich hat geschrieben:
[...] dann beim Türgriff die kleine Abdeckung rausnehmen, dann den ganzen Türgriff abnehmen (ist geklipst), dahinter sind 3 Schrauben [...]

In diesem Video ist zu sehen, dass er sich auch extrem quält mit dem Bedienelement. Ich bekomme das irgendwie gar nicht rausgehebelt. Vorher zerbricht wohl mein Hebelwerkzeug (sieht wie im Video aus). :roll: Gibt es irgendwie einen Trick wie man dies "Unfallfrei" heraus bekommt?

Die Verbindung von Tür zu Karosserie habe ich mir angesehen und konnte keine abisolierte oder gebrochene Kabel entdecken.

Ich habe aber noch weiter die Elektronik getestet. Man kann nur noch den Beifahrerspiegel einstellen. :cry: Sowohl auf L als auch auf R.
Wie könnte man jetzt die Heizung testen?

Licht in der Tür und auch die Innenraumbeleuchtung reakieren noch wie gewünscht.

Beste Grüße,
Meinzel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 4. Mai 2018, 19:10 
Offline
Regelmäßiger
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Jul 2004, 22:20
Beiträge: 101
Wohnort: 18xxx
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2004
Motor: BFQ
Kilometerstand: 0
Moin,

also rohe Gewalt hilft in diesem Fall. Hätte jedoch mal Handschuhe tragen sollen, da das Bedienelement scharfkantig ist. :motz:

Stecker und Dose des Steuergerätes weisen Spuren auf. (siehe Bilder)
Dazu habe ich noch ein paar Fragen.

Wie bekommt man den Kunststoff vom Stecker und muss ich echt den Fensterheber ausbauen um das Steuergerät/Motor raus zu bekommen? :o

Was hilft am besten um die Flächen zu reinigen?

Beste Grüße,
Meinzel
Dateianhang:
Dateikommentar: Stecker
2018-05-04 18.57.37.jpg
2018-05-04 18.57.37.jpg [ 561.86 KiB | 922-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Dateikommentar: Dose Steuergerät
2018-05-04 19.08.35.jpg
2018-05-04 19.08.35.jpg [ 211.51 KiB | 922-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 5. Mai 2018, 08:32 
Offline
Frischling

Registriert: Mi 1. Mär 2017, 19:39
Beiträge: 50
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2003
Modelljahr: 2000
Motor: 1.9 Tdi
Kilometerstand: 242000
Hallo,

der innere Teil des Steckers wie auf meinem Bild zu sehen ist durch Rastnasen im Gehäuse verankert.

Diese musst Du finden und dann den Stecker auseinandernehmen ( ich glaube die verstecken sich unter

den etwas dunkleren Abdrücken in der Dichtmasse)
Dateianhang:
rastnasen.JPG
rastnasen.JPG [ 36.63 KiB | 908-mal betrachtet ]
. Die Dichtmasse habe ich damals mit

nem Cuttermesser rausgepopelt. Die angegammelte Dose sah bei mir genauso aus.

Viel Spaß beim instandsetzen.

in diesem Sinne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 5. Mai 2018, 08:38 
Offline
Regelmäßiger
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Jul 2004, 22:20
Beiträge: 101
Wohnort: 18xxx
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2004
Motor: BFQ
Kilometerstand: 0
Für das Steuergerät muss der Fensterheber raus?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 5. Mai 2018, 08:40 
Offline
Frischling

Registriert: Mi 1. Mär 2017, 19:39
Beiträge: 50
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2003
Modelljahr: 2000
Motor: 1.9 Tdi
Kilometerstand: 242000
Hallo,

nein das Steuermodul ist mit mehreren "Halteklammern" beidseitig gehalten und verastet.

Diese Zungen etwas aufbiegen und das Steuergerät kannste rausnehmen.

in diesem Sinne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 5. Mai 2018, 08:43 
Offline
Regelmäßiger
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Jul 2004, 22:20
Beiträge: 101
Wohnort: 18xxx
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2004
Motor: BFQ
Kilometerstand: 0
Vielen Dank erst einmal bis hierhin. Ich werde es mir nachher gleich mal ansehen.

Die andere Seite bekommt man auch irgendwie bearbeitet ohne den Kabelbaum heraus zu holen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de