Aktuelle Zeit: Di 30. Mai 2017, 05:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 324 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 17, 18, 19, 20, 21, 22  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 23. Apr 2016, 20:39 
Das Lenkrad wäre tatsächlich auch nicht meins, aber dafür gibt's ja verschiedene Geschmäcker. Aber wahrlich beachtlich, was Du aus dem Golf gemacht hast. Das Bild oben zeigt ihn in einem wirklich beachtenswerten Zustand.
Zum Thema Lenkrad: Ich glaube, bislang fand ich noch kein Lenkrad so genial, wie das in meinem Scirocco. Da könnte ich Romane darüber verfassen. :rofl:

Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 24. Apr 2016, 22:05 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Do 31. Mai 2012, 22:32
Beiträge: 258
Wohnort: Kressbronn am Bodensee
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2002
Modelljahr: 2003
Motor: 2.0 Benzin , 115PS
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Das Scirocco Lenkrad ist schon schön. Wobei mir die Multifunktionsknöpfe an den Lenkrädern nicht gefallen!!! Auch wenn es vieleicht bequem ist.

Dem Golf sieht man in der Realität seine 18 Jahre mehr an wie auf den Fotos :D , aber das schöne am Golf 4 ist nunmal die extrem gute Ersatz- und Gebrauchtteileversorgung.
Persönlich hätte ich schon lieber noch einen Octavia gehabt, so ist allerdings die Gefahr eingedämmt noch ein größeres Projekt zu haben :)

Die Domlager samt Gummiunterlagen sind da, werde sie wohl in den nächsten 1 - 2 Wochen einbauen.

Habe mir noch ein paar neue Pedalkappen gegönnt :


Dateianhänge:
20160424_164256.jpg
20160424_164256.jpg [ 95.31 KiB | 1728-mal betrachtet ]

_________________
viewtopic.php?f=43&t=60378
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 25. Apr 2016, 17:35 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: So 19. Aug 2007, 12:40
Beiträge: 2324
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2004
Motor: 1,9 TDi 133Kw
Kilometerstand: 138000
Spritmonitor-ID: 0
Die Pedalauflagen klasse, das ist ein tolles Deteil. Aber wozu verstellbare Domlager? Ja ich weis das ist Tuning, aber bitte klär mich auf.

_________________
Skoda Octavia Combi TDi Celebration im V/RS Design 181PS
Skoda Fabia V/RS 160PS

Skoda Octavia V/RS in Lemon Gelb
VW Käfer Typ 11 Luxus
Mein Umbauthred


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 25. Apr 2016, 22:14 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Do 31. Mai 2012, 22:32
Beiträge: 258
Wohnort: Kressbronn am Bodensee
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2002
Modelljahr: 2003
Motor: 2.0 Benzin , 115PS
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Was soll ich da groß aufklären???

Hab halt Bock drauf :D :D :D

Wobei die Einstellmöglichkeit mehr ein positver Nebbbenefekt ist, mir ging es da mehr um die Stabilität der Lager.

_________________
viewtopic.php?f=43&t=60378


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 28. Apr 2016, 21:36 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Do 31. Mai 2012, 22:32
Beiträge: 258
Wohnort: Kressbronn am Bodensee
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2002
Modelljahr: 2003
Motor: 2.0 Benzin , 115PS
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Habe heute Nachmittag die Lager eingebaut und den Octavia vermessen.
Der Einbau war völlig unproblematisch und einstellen ließ sich auch alles gut. Der gewünschte Effekt was die Tieferlegung angeht passt auch soweit.

Das Fahrverhalten ist gefühlt auch etwas besser (straffer).

_________________
viewtopic.php?f=43&t=60378


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 1. Mai 2016, 18:31 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Do 31. Mai 2012, 22:32
Beiträge: 258
Wohnort: Kressbronn am Bodensee
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2002
Modelljahr: 2003
Motor: 2.0 Benzin , 115PS
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Hier noch ein Bild im eingebauten Zusatand.

Eigetragen sind sie auch seid Freitag, um sämtliche Einwände zu entkräften da es ja eigentlich "Motorsport" Teile sind :D


Dateianhänge:
20160429_201811.jpg
20160429_201811.jpg [ 117.66 KiB | 1622-mal betrachtet ]

_________________
viewtopic.php?f=43&t=60378
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 23. Mai 2016, 18:10 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Do 31. Mai 2012, 22:32
Beiträge: 258
Wohnort: Kressbronn am Bodensee
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2002
Modelljahr: 2003
Motor: 2.0 Benzin , 115PS
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
War wieder mal im Web fischen, da ist mir doch tatsächlich ein dicker Fisch ins Netz gegangen !!!

Einen Unterfahrschutz in der Schlechtwegeausführung aus masivem Blech, jetzt braucht meine Ölwanne keine Angst mehr haben :D :D :D
Leider fehlen die Stützen für vorne (gibts aber im Netz für 15€ beide Seiten) und alle anderen Motageteile ( macht der Freundliche auch mal Umsatz).
Gekostet hat mich das gute Stück 20€ + 15€ Benzin !!!


Dateianhänge:
20160523_133651.jpg
20160523_133651.jpg [ 126.64 KiB | 1512-mal betrachtet ]

_________________
viewtopic.php?f=43&t=60378
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 19. Jun 2016, 10:14 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Do 31. Mai 2012, 22:32
Beiträge: 258
Wohnort: Kressbronn am Bodensee
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2002
Modelljahr: 2003
Motor: 2.0 Benzin , 115PS
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Letzte Woche habe ich alle Nietmuttern in die Längsträger und Vorderachse eingegzogen. Die vorderen Stützen sind auch schon montiert.
Überlege gerade noch ob ich nicht doch noch die passenden Kunststoffseitenverkleidungen bestellen soll, dann wäre der Motorraum von unten wieder vollständig verschlossen.

Im Zuge der Montage des Motorschutzes habe ich mir überlegt, dass ich etwas gegen den beginnenden Kantenrost an Vorderachse und Hinterachse unternehmen möchte.
Ein Ausbau mit Sandstrahlen un Co. möchte ich mir erstmal sparen und denke da an eine Behandlung mit Fertan oder Brunox.
Nur welches Mittel ist das beste?, habe über Fertan viel gelesen und die Meinungen gehen in alle Richtungen..., dann gibt es da noch Gel zum aufpinseln!
Vieleicht hat ja einer von euch einen brauchbaren Tipp ?!

In der Sache rostige Heckkllappe gibt es auch Neuigkeiten.
Ich habe eine rostfreie Heckklappe in meiner Wagenfarbe aufgestöbert, diese soll dann von aussen einmal neu lackiert werden und mit einer neuen Heckscheibe versehen werden.
Ob das Emblem drauf bleiben darf kommt darauf an was der Karrosseriebauer für das cleanen veranschllagt, sonst soll ein schwarzes Emblem dran.


Dateianhänge:
20160611_152951.jpg
20160611_152951.jpg [ 80.36 KiB | 1405-mal betrachtet ]

_________________
viewtopic.php?f=43&t=60378
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 5. Jul 2016, 21:45 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Do 31. Mai 2012, 22:32
Beiträge: 258
Wohnort: Kressbronn am Bodensee
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2002
Modelljahr: 2003
Motor: 2.0 Benzin , 115PS
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Hat der Otavia einen Selbstzerstörungskopf???

Ja er hat einen, in meinem ist es der Schalter für den Fensterheber vorne links :D
Aber der Reihe nach:

Vorletzte Woche zerlegt sich der Fensterheber, welchen ich umgehend erneuert habe, da ich keine neue Dichtfolie da hatte blieb die Türverkleidung ab.
Zweitage später reagierte das Türschloß nicht mehr auf die Funkvernbedienug (wenn man per Hand auf- und zuschließt geht noch alles).
Am Donnerstag wollte ich den Octavia dann polieren, bis zur Haube bin ich gekommen, dann wollte die Poliermaschine nicht mehr...( gebe ihn wohl, wenn wieder alles Funktioniert mal zum Aufbereiter).
Zum krönenden Abschluss hab ich mir noch am Wochenende eine fette Schraube in den Reifen vorne rechts gefahren :motz:

Jetzt zu den positiven Dingen:

Meine Achsen behandel ich gerade mit Brunox, werde da 3-4 Schichten auftragen, dann sollte da Ruhe sein.
Gestern ist die Heckklappe angekommen, sie hat zwar auch die Eine oder Andere Stelle wo sie langsam anfängt zu rosten welche ich aber Sandstrahlen werde vor dem lackieren.


Dateianhänge:
20160705_124200.jpg
20160705_124200.jpg [ 90.59 KiB | 1340-mal betrachtet ]

_________________
viewtopic.php?f=43&t=60378
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 6. Jul 2016, 22:55 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Sep 2012, 06:51
Beiträge: 223
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2004
Modelljahr: 2004
Motor: 1,8T 110kW/150PS
Kilometerstand: 180000
Spritmonitor-ID: 541083
War das Zufall, dass Du eine HK in Wagenfarbe gefunden hast? Weil wenn nicht, frage ich nach der Sinnhaftigkeit des originalen Farbtons, wenn Du eh sandstrahlst :-D

_________________
Geisterfahrer sind sehr entgegenkommende Menschen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 7. Jul 2016, 21:13 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Do 31. Mai 2012, 22:32
Beiträge: 258
Wohnort: Kressbronn am Bodensee
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2002
Modelljahr: 2003
Motor: 2.0 Benzin , 115PS
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Das war mehr oder weniger Zufall.
Ich war schon länger auf der Suche nach einer Heckklappe, aber entweder waren sie zu vergammelt oder viel zu teuer. Habe sie dann beim stöbern auf einem großen Anzeigenportal gefunden. Allerdings am anderen Ende von Deutschland, der Versand erfolgte dann als Beiladung über eine Möbelspedition, was echt gut Funktioniert hat.
Da sie schonmal mehr schlecht als recht beilackiert worden ist habe ich sie komplett zerlegt und die Scheibe rausgeschnitten um wirklich in Sachen Rost sicher gehen zu können.
Das Emblem kommt nicht wieder dran, die Erhebung hab ich vorsitig mit der Flex weggeschliffen und dann ein Blech von hinten eingesetzt und verschweißt.
Jetzt muss sich das mein Lackierer noch ansehen ober er da noch ne Ladung Zinn drauf haben will.


Dateianhänge:
20160706_140021.jpg
20160706_140021.jpg [ 118.45 KiB | 1291-mal betrachtet ]
20160706_173052.jpg
20160706_173052.jpg [ 78.43 KiB | 1291-mal betrachtet ]

_________________
viewtopic.php?f=43&t=60378
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 17. Jul 2016, 21:43 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Do 31. Mai 2012, 22:32
Beiträge: 258
Wohnort: Kressbronn am Bodensee
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2002
Modelljahr: 2003
Motor: 2.0 Benzin , 115PS
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Nächste Woche soll es an der Heckklappe weiter gehen, es muss auf jeden Fall noch etwas Zinn drauf. Die Zutaten sind bereits organisiert und nach etwas überlegen habe ich beschloßen mich selbst daran zu versuchen, da die Stelle doch recht übersichtlich und flach ist.

Diese Woche ist der Motorschutz drunter gekommen (verdammt schwer das Teil), der Halter vorne auf der Beifahrerseite musste noch etwas nach gebogen werden.


Dateianhänge:
20160713_172901.jpg
20160713_172901.jpg [ 98.66 KiB | 1255-mal betrachtet ]

_________________
viewtopic.php?f=43&t=60378
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 6. Sep 2016, 11:42 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Do 31. Mai 2012, 22:32
Beiträge: 258
Wohnort: Kressbronn am Bodensee
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2002
Modelljahr: 2003
Motor: 2.0 Benzin , 115PS
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Liebse Tagebuch,
leider habe ich lange keine Zeit mehr gehabt dir zu schreiben..... :D

Wo fange ich an???...

Ok bei den Domlager, diese sind bereits wieder Geschichte, warum??? Das linke hat sich in allle Einzelteile zerlegt und mangels Vertrauen habe ich jetzt welche von Powerflex (Ausführung lila -10mm) drinne.

Voretzte Woche hat der Octavia vorne noch neue Querlenker und Koppelstangen und rundherum ein frisches Fahrwerk bekommen.
Es ist wieder das FK Fahrwerk geworden, da ich null Bock auf eine erneute Eintragung hatte (habe nur das Restgewinde eingetragen, keine Kotflügelkantenabstände oder sonstigen Mumpitz....).
Was die Haltbarkeit angeht, hat das erste jetzt fast 80000 km gehalten.

Mein Heckklappenprojekt steht momentan etwas hinten an, da sich spontan die Möglichkeit ergeben hat an einem anderen Projekt / Wunsch, am / im Octavia zu arbeiten!!!

Wer weiß es?, genau der Innenraum !!!

Den Anfang wird eine grau / schwarze Recaro Innenausstattung aus einem Golf machen, welche ich für 125,00€ aus dem Netz gefischt habe.
Vom Zustand her sind Rückbank und Beifahrersitz sehr gut, der Fahrersitz hat eine Kleine Beschäädigung in der Sitzfläche, welche ich erstmal flicken werde und dann mal beim Freundlichen fragen ob es noch einen neuen Bezug gibt (bin gespannt ob ich dafür eine Bank überfallen muss :D )

Türverlöeidungen, Dachhimmel und alle Säulen sollen entsprechend angepasst werden, bin mir aber noch nicht ganz sicher auf welche Methode dies geschehen soll.


Dateianhänge:
IMG_20160827_132025.jpg
IMG_20160827_132025.jpg [ 156.45 KiB | 1093-mal betrachtet ]
IMG_20160903_115851.jpg
IMG_20160903_115851.jpg [ 138.98 KiB | 1093-mal betrachtet ]
IMG_20160903_154205.jpg
IMG_20160903_154205.jpg [ 131.86 KiB | 1093-mal betrachtet ]

_________________
viewtopic.php?f=43&t=60378
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 6. Sep 2016, 17:41 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: So 19. Aug 2007, 12:40
Beiträge: 2324
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2004
Motor: 1,9 TDi 133Kw
Kilometerstand: 138000
Spritmonitor-ID: 0
Na die Sitze brauchen doch ein wehnig Zuwendung, aber das ist ja kein Problem. So teuer sind Sitzbezüge nicht relativ gesehen. Bin gesapannt was du schreibst was die kosten.

_________________
Skoda Octavia Combi TDi Celebration im V/RS Design 181PS
Skoda Fabia V/RS 160PS

Skoda Octavia V/RS in Lemon Gelb
VW Käfer Typ 11 Luxus
Mein Umbauthred


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 6. Sep 2016, 21:12 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Do 31. Mai 2012, 22:32
Beiträge: 258
Wohnort: Kressbronn am Bodensee
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2002
Modelljahr: 2003
Motor: 2.0 Benzin , 115PS
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Sie waren nur etwas staubig, auf den Fotos sehen sie fleckig aus. Heute Nachmittag habe ich sie eingebaut und sie noch einmal mit Polsterschaum und Staubsauger behandelt.
Fotos werde ich morgen früh einstellen.

Bei der Kontrolle aller Betriebsflüssigkeiten musste ich noch feststellen, dass der Kühlwasserstand auf minimum ist. Auf den ersten Blick ist wohl der Kühler undicht, moorgen muss ich da genauer bei schauen.

_________________
viewtopic.php?f=43&t=60378


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 324 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 17, 18, 19, 20, 21, 22  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de