Aktuelle Zeit: Mo 22. Jul 2019, 21:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Tipps zur Benutzung der Suche. | Wie poste ich richtig? | Schreibweise im Forum.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 205 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 25. Sep 2018, 12:32 
Offline
Aufsicht
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Nov 2010, 00:08
Beiträge: 2410
Wohnort: Wuppertal
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2010
Modelljahr: 0
Motor: 1.8 TSI
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 425593
Du weißt aber nicht, wie er die 120.000km vor eurem Erwerb gefahren wurde.

_________________
Octavia Combi 1.8 TSI Ambiente, candy-weiß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 25. Sep 2018, 14:02 
Offline
Frischling

Registriert: Mi 8. Nov 2017, 12:13
Beiträge: 42
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2008
Motor: 2.0 TDI BMM
Kilometerstand: 344000
Scheinbar ohne Kupplung. :D

_________________
Projekt "500.000 km" mit der Rumpeldüse.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 25. Sep 2018, 17:18 
Offline
Alteingesessener

Registriert: Mo 6. Aug 2007, 11:32
Beiträge: 255
Wohnort: Innsbruck
Modell: 5E
Bauart: Combi
Baujahr: 2014
Modelljahr: 0
Motor: RS TSI 162 KW DSG Green tec
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Also bei 140.000km von einem Serienfehler/Mangel zu sprechen find ich schon arg. Nochdazu wenn es 2.Hand (oder gar noch mehr Vorbesitzer?) ist. Man weiss ja nicht, wie es vorher gefahren wurde. Soll das Auto 1.000.000 km /20 Jahre ohne irgendwas halten?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 25. Sep 2018, 18:32 
Offline
Frischling

Registriert: Mi 8. Nov 2017, 12:13
Beiträge: 42
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2008
Motor: 2.0 TDI BMM
Kilometerstand: 344000
Ich dachte ich schreibe es als Information mal hier rein, weil ein kaputtes Getriebe was anderes ist als ein kaputtes Birnchen. Aber bevor du Schnappatmung kriegst, ich unterstelle damit keinen Serienfehler. Trotzdem hat es sich "früh" verabschiedet, sonst würde die Versicherung ja nicht mit 40% aufkommen, wenn das die Regel wäre. Der Prozentsatz ist ja nach Laufleistung gestaffelt.

Es gab einen Vorbesitzer. Dein letzter Satz ist mir zu dämlich, um darauf einzugehen.

_________________
Projekt "500.000 km" mit der Rumpeldüse.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 25. Sep 2018, 20:23 
Offline
Violaolist
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Mär 2003, 21:07
Beiträge: 14422
Baujahr: 0
Modelljahr: 0
Motor: keine Angabe
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
the_Cryss hat geschrieben:
sonst würde die Versicherung ja nicht mit 40% aufkommen
Öhm, das sind einfach die Konditionen der Gebrauchtwagen-Garantie-Versicherung, oder? Weil der Kauf noch keine 365 Tage ist?
Bitte keine Kausalitäten herstellen, wo nur Banalitäten liegen.

_________________
Manche Autos haben so viele Fehler, dass es besser ist, den Fahrer zu tauschen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 25. Sep 2018, 20:45 
Offline
Frischling

Registriert: Mi 8. Nov 2017, 12:13
Beiträge: 42
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2008
Motor: 2.0 TDI BMM
Kilometerstand: 344000
Natürlich sind das die Konditionen, was denn sonst? Und welche Versicherung würde für 40% Materialkostena aufkommen, wenn es normal wäre, dass die meisten Getriebe es dann hinter sich haben? Keine, denn die können ja auch ein bisschen betriebswirtschaftlich denken. Ich fand es ungewöhnlich mit dem Getriebe, darum hab ich's hier rein geschrieben, mir ist es aber jetzt auch zu blöd. Schönen Abend.

_________________
Projekt "500.000 km" mit der Rumpeldüse.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 26. Sep 2018, 06:08 
Offline
Violaolist
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Mär 2003, 21:07
Beiträge: 14422
Baujahr: 0
Modelljahr: 0
Motor: keine Angabe
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Dass es sehr ungewöhnlich ist, ist natürlich richtig. Und die Versicherung hätte auch 40% eines neuen Motors bezahlt, das sind einfach die Konditionen zwischen 100 und 150tkm und beruht auf Statistik. Wieviel habt ihr für die Versicherung bezahlt?
Aber weil es ein sehr ungewöhnlicher Fehler ist, hat er in diesem Thread wenig zu suchen. Und noch weniger deine Wörter mit "d" und "b"...
Ich würde mich sehr freuen, wenn du, falls das Getriebe doch zerlegt wird, mal die genaue Ursache mitteilst.

_________________
Manche Autos haben so viele Fehler, dass es besser ist, den Fahrer zu tauschen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 26. Sep 2018, 09:46 
Offline
Frischling

Registriert: Mi 8. Nov 2017, 12:13
Beiträge: 42
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2008
Motor: 2.0 TDI BMM
Kilometerstand: 344000
Die Versicherung war im Kaufpreis des Gebrauchtwagens mit drin, glaube nicht dass die einzeln bepreist war. Ist wie gesagt das Fahrzeug von meinem Vater, habe die Unterlagen nicht. Was übernommen wird, ist jedenfalls je nach Baugruppe unterschiedlich. Manche Baugruppen sind auch ausgeschlossen, zum Beispiel Abgasanlage und Partikelfilter. Nachdem es das Getriebe zerlegt hat, gingen 4 gelbe Warnleuchten an, u.a. auch die für die Abgasreinigung. Nach einmaligem Löschen des Speichers war das aber wieder erledigt.

Das Auto ist gerade in der Werkstatt und das Getriebe wird aktuell zerlegt. Vielleicht kann ich im Laufe des Tages oder morgen wirklich ein bisschen was dazu sagen, nur wo, wenn ich hier falsch bin?

_________________
Projekt "500.000 km" mit der Rumpeldüse.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 28. Sep 2018, 12:07 
Offline
Frischling

Registriert: Mi 8. Nov 2017, 12:13
Beiträge: 42
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2008
Motor: 2.0 TDI BMM
Kilometerstand: 344000
insideR hat geschrieben:
Ich würde mich sehr freuen, wenn du, falls das Getriebe doch zerlegt wird, mal die genaue Ursache mitteilst.


Genaue Ursache ist schwierig zu sagen. Jedenfalls war an den Zahnrädern im Inneren einiger Verschleiß zu sehen, die Zähne waren teilweise richtig runtergeschliffen, teilweise abgebrochen und ein Bauteil war richtig durchgebrochen. Konnte es leider nicht selber ansehen. Das wurde ausgetauscht, jetzt läuft wieder alles.

_________________
Projekt "500.000 km" mit der Rumpeldüse.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 1. Okt 2018, 15:16 
Offline
Erbsenzähler
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Jul 2003, 11:55
Beiträge: 2995
Wohnort: HD-Neuenheim
Baujahr: 2019
Modelljahr: 2019
Motor: 2.0 TSI 4x4, 190 PS
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 630840
Black RS hat geschrieben:
Steuergerät/Allrad - war kaputt. Nach 51TKM und 52 Monaten ...

Dadurch fielen:
ESC
RDK
PDC
Start/Stopp etc.

komplett aus!

... und natürlich der Allradantrieb ... :lol:

Kosten knapp 1.000 EUR - bisher keine Kulanz seitens Skoda ... :cry:

_________________
Ich werde laufen und ich werde stark sein - das verspreche ich dir!
RIP Bini 18.07.71-18.07.18


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 205 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de