Aktuelle Zeit: Sa 30. Mai 2020, 18:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Tipps zur Benutzung der Suche. | Wie poste ich richtig? | Schreibweise im Forum.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 19. Feb 2013, 23:28 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Sep 2012, 06:51
Beiträge: 230
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2004
Modelljahr: 2004
Motor: 1,8T 110kW/150PS
Kilometerstand: 214000
Spritmonitor-ID: 541083
Servus,

ich weiss, dass es zu dem Thema schon etliche Beiträge gibt, aber irgendwie finde ich nichts direkt passendes, daher wollte ich mich mal so an euch wenden.

Also ich möchte sämtliche Serien-LS im Auto austauschen und einen Subwoofer über eine zusätzliche Endstufe betreiben. In 2 Wochen werde ich mich der Verkabelung widmen, da ich erstmal mein altes Radio behalte (Kohle sparen fürs neue von Alpine). Dazu hab ich mal grobe Ablaufpläne gefertigt, die ich euch kurz darlegen mag:

Stromkabel:

Batterie -> Sicherung -> 5m 50mm² Stromkabel nach hinten -> (später Verteiler 50 auf 2x10mm²) -> Endstufe (erst meine alte Magnat Edition 44HQ 4-Kanal für Sub und Frontsystem, später zweite 2-Kanal für Sub und die 4-Kanal für Frnt- und Hecksystem) -> Masse an Karrosserie

Fragen Stromkabel:
1. sind 50mm² überdimensioniert? Reicht auch ein 35mm² Kabel?
2. Was für eine Sicherung bräuchte ich in dem Fall an der Batterie?
3. Welche Sicherung würdet ihr nach dem Verteiler empfehlen?
4. Wie sähe die Alternative mit diesen Powercaps aus? Was sind das für Dinger und wie und wo baue ich die ein?


Audiokabel:

Radio -> 1x 2-Kanal Cinch und 1x 4-Kanal Cinch -> Endstufe(n) -> 2,5mm² OFC-Kabel zu den LS

Fragen Audiokabel:
1. Ich habe noch ein 2-Kanal-Cinchkabel zur Verfügung. Soll ich das mit benutzen und mir zusätzlich ein 4-Kanal Kabel parallel verlegen oder direkt ein 6-Kanal-Kabel besorgen? Will ja später auch die 3 Verstärkerausgänge des Radios nutzen :)
2. Kann ich eine Remoteleitung für 2 Endstufen verwenden oder benötigen die jeweils ne eigene Leitung? Wäre dann fürs weitere Cinch-Kabel wichtig, da mein altes eine dabei hat.


Lautsprecher vorhanden:

Vorne: 165mm 2-Komponenten-Sytem mit Frequenzweiche von Crunch.

Fragen Lautsprecher:
1. Ich will hinten auf jeden Fall die 4x6er austauschen, allerdings keinen Aufwand mit Adapterringen, o.ä. betreiben, da ich auch nicht weiss ob das unter die Verkleidung passt. Daher meine Frage: Gibt es ein 2- oder 3-Wegen Komponenten- (oder Axial-) System in der Größenordnung? Wie gesagt der Hochtöner für hinten befindet sich in der Tür.
2. Ich finde leider keine Anleitung wie ich die hinteren Seitenverkleidungen im Combi ausbauen kann um an die Lautsprecher zu kommen. Kann mir da jemand behilflich sein? Falls Bilder vorhanden sind, wäre die die auch äußerst willkommen :) Blöderweise gibt mein "Ratgeber" Jetzt helfe ich mir selbst auch keinen wirklich guten Rat hierfür :/
3. Wo kann ich am besten die Frequenzweichen verbauen, sodass sie im Innenraum nicht sichtbar sind? Bin mir unsicher ob ich die in die Türen setzen will, da ich nicht weiss wie das mit Feuchtigkeit, bzw. Regen-/Spritzwasser aussieht.


Nur um eines klar zu machen: Ich will (und kann aus finanziellen Gründen) im Moment noch nicht alles einbauen, möchte aber schonmal entsprechende Vorsorge treffen, damit ich später die Komponenten nurnoch auszutauschen brauche ;) Daher sollen schonmal entsprechende Kabel verlegt und die bisherigen Bauteile (Endstufe, 2-Komponenten System für vorne) eingebaut werden. Des Weiteren will ich alles hinter den Seriengittern versteckt halten. Man soll von außen die Teile nicht sehen, sondern nur hören ;)

Ich hoffe sehr, dass ihr mir weiterhelfen könnt :) Vielen Dank und schönen Abend

_________________
Geisterfahrer sind sehr entgegenkommende Menschen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 20. Feb 2013, 20:20 
Offline
Frischling
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Dez 2012, 11:22
Beiträge: 56
Wohnort: 32312 Lübbecke
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2007
Modelljahr: 0
Motor: 1,6/102Ps/Benziner
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Hi!

Also Anleitungen zum Türverkleidung ausbauen und so findest Du garantiert hier im Forum.
Denk aber auch an Dämmung, sonst klingt kein Soundsystem richtig gut. ( Besser als original vielleicht, aber nicht richtig gut )

_________________
Gruß,

Knötterjocke


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 20. Feb 2013, 20:51 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Sep 2012, 06:51
Beiträge: 230
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2004
Modelljahr: 2004
Motor: 1,8T 110kW/150PS
Kilometerstand: 214000
Spritmonitor-ID: 541083
Jo, Alubutyl wollte ich natürlich auch verkleben :)

Wie schauts mit den Fragen aus? Kann mir da jemand teilweise Antworten drauf liefern? ^^

_________________
Geisterfahrer sind sehr entgegenkommende Menschen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 21. Feb 2013, 17:18 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Mi 20. Apr 2005, 09:33
Beiträge: 2039
Wohnort: Dessau, Sachsen-Anhalt
Modell: 1U
Bauart: Limo
Baujahr: 2003
Modelljahr: 2003
Motor: 1.9 TDI
Kilometerstand: 342000
Spritmonitor-ID: 0
TheOneOnceLoyal hat geschrieben:
Stromkabel:

Batterie -> Sicherung -> 5m 50mm² Stromkabel nach hinten -> (später Verteiler 50 auf 2x10mm²) -> Endstufe (erst meine alte Magnat Edition 44HQ 4-Kanal für Sub und Frontsystem, später zweite 2-Kanal für Sub und die 4-Kanal für Frnt- und Hecksystem) -> Masse an Karrosserie

Fragen Stromkabel:
1. sind 50mm² überdimensioniert? Reicht auch ein 35mm² Kabel?
2. Was für eine Sicherung bräuchte ich in dem Fall an der Batterie?
3. Welche Sicherung würdet ihr nach dem Verteiler empfehlen?
4. Wie sähe die Alternative mit diesen Powercaps aus? Was sind das für Dinger und wie und wo baue ich die ein?


Das Kabel kannste maximal mit 150A absichern. Nach dem Verteiler je nach Kabellänge kannste maximal bis auf 50A absichern, immer dran denken du sicherst das Kabel NICHT die Endstufe ab, die Endstufe hat in den meisten Fällen ne eigene Sicherung. Und als Sicherungstyp würde ich immer ANL Sicherungen verbauen.
Aber ich würde 10mm² nicht für ne Endstufenverdrahtung nehmen, wenn überhaupt dann als Lautsprecherkabel. 20mm² würd ich minimum verbauen.
Ne wirkliche Alternative zum Cap gibts nicht, selbst die beste Batterie ist nicht schneller als nen Cap aber deshalb ist er trotzdem kein Allheilmittel, der Cap reicht je nach Kapazität von nen paar µS bis nen paar ms wenn er dann "leer" ist steht er nur als zusätzlicher Verbraucher mit im Weg, ergo ist in meinen Augen ne kleine Zusatzbatterie die bessere Wahl(bei Leistungen jenseits 1kw kommt man eh nicht drumrum), die gibt dir deutlich mehr Pufferenergie an den Amp ab.

TheOneOnceLoyal hat geschrieben:
Audiokabel:

Radio -> 1x 2-Kanal Cinch und 1x 4-Kanal Cinch -> Endstufe(n) -> 2,5mm² OFC-Kabel zu den LS

Fragen Audiokabel:
1. Ich habe noch ein 2-Kanal-Cinchkabel zur Verfügung. Soll ich das mit benutzen und mir zusätzlich ein 4-Kanal Kabel parallel verlegen oder direkt ein 6-Kanal-Kabel besorgen? Will ja später auch die 3 Verstärkerausgänge des Radios nutzen :)
2. Kann ich eine Remoteleitung für 2 Endstufen verwenden oder benötigen die jeweils ne eigene Leitung? Wäre dann fürs weitere Cinch-Kabel wichtig, da mein altes eine dabei hat.


Ich würde nur 2 Kanalkabel verbauen besser noch Einzelleitungen, aber das ist wohl auch ne Frage des persönlichen Geschmacks bzw kommt es auf die Endstufen an, wenn du nur 2 Kanäler verbaust kommst du mit ner 4 Kanalleitung nicht weit. :rofl:
Remote kannste durchschleifen.

TheOneOnceLoyal hat geschrieben:
Lautsprecher vorhanden:

Vorne: 165mm 2-Komponenten-Sytem mit Frequenzweiche von Crunch.

Fragen Lautsprecher:
1. Ich will hinten auf jeden Fall die 4x6er austauschen, allerdings keinen Aufwand mit Adapterringen, o.ä. betreiben, da ich auch nicht weiss ob das unter die Verkleidung passt. Daher meine Frage: Gibt es ein 2- oder 3-Wegen Komponenten- (oder Axial-) System in der Größenordnung? Wie gesagt der Hochtöner für hinten befindet sich in der Tür.
2. Ich finde leider keine Anleitung wie ich die hinteren Seitenverkleidungen im Combi ausbauen kann um an die Lautsprecher zu kommen. Kann mir da jemand behilflich sein? Falls Bilder vorhanden sind, wäre die die auch äußerst willkommen :) Blöderweise gibt mein "Ratgeber" Jetzt helfe ich mir selbst auch keinen wirklich guten Rat hierfür :/
3. Wo kann ich am besten die Frequenzweichen verbauen, sodass sie im Innenraum nicht sichtbar sind? Bin mir unsicher ob ich die in die Türen setzen will, da ich nicht weiss wie das mit Feuchtigkeit, bzw. Regen-/Spritzwasser aussieht.


Also die Positionierung Tmt im Heck und Ht am Fensteröffner ist akustisch fürn A---h, der Hochtöner stört den Fahrer weil er viel zu dicht am Ohr sitzt, ergo würde ich wenn dann nen Coaxsystem nehmen und auch nur nen Coax auf keinen Fall Triax oder was weis ich wie viel Wege es da noch gibt, auf keinen Fall nach dem Motto "Viel hilft viel" das ist da völlig falsch.
Die vorderen Weichen kannste in die TVK setzen da ist nen Styroprblock drin da kannste das einbauen da klappert es auch nicht durch die Tür.

P.S. hier mal nen Link zu nen paar 4x6Systemen Kalick

TheOneOnceLoyal hat geschrieben:
Des Weiteren will ich alles hinter den Seriengittern versteckt halten. Man soll von außen die Teile nicht sehen, sondern nur hören ;)


Bei den TMT´s und dem Hecksystem mag das noch gut funktionieren, allerdings sind die Hochtönerabdeckungen vorn im Octavia akustisch zu dämpfend, und ordentlich ausrichten kannste den HT da auch nicht. Kannst ja mal in meine Fotoalbum gucken da sind vielleicht ein paar Lösungen für dich dabei.

Mfg Dreas

_________________
Alpine CDA 9835
SPL Dynamics S1002 @ Andrian Audio A25
Hifonics Colossus XI @ 3* RCF PW 165
Ground Zero GZPA 1.4000 @ 3 Audio System R 12
Hawker HX 400
Männer werden nie erwachsen, nur die Spielzeuge werden teurer!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 21. Feb 2013, 19:50 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Sep 2012, 06:51
Beiträge: 230
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2004
Modelljahr: 2004
Motor: 1,8T 110kW/150PS
Kilometerstand: 214000
Spritmonitor-ID: 541083
Erstmal besten Dank für Deine Tipps :) Schon ne starke Sache Deine Anlage. Zumindest die Bilder sind doch schon recht beeindruckend!

Allerdings gehen diese Dimensionen an meinen Absichten vorbei ^^ Ich möchte im Grunde nur einen relativ "einfachen" Ausbau des Originalsystems. Sprich neue, über eine oder zwei Endstufe(n) gesteuerte Lautsprecher und nen Subwoofer für den Bass. Später ein vernüntiges Radio (http://www.alpine.de/p/Products/cd-head ... cda-137bti). Dazu dann noch Türen dämmen und gut solls sein. Ich möchte meinen Combi ja schließlich auch als Combi noch weiter nutzen ;)

Bei den Stromkabeln bin ich mittlerweile auch auf diese Variation gekommen: 35mm² Hauptleitung, dann Verteiler auf 2x16mm². Magst Du jetzt sehr klein finden, für meine Zwecke sollte das ausreichend sein. Wenn ich bedenke, dass ich meine Magnat Endstufe, die ich damals im Saturn gekauft habe, über ne 6mm² Leitung betrieben habe, ist das nun schon eine deutliche Verbesserung ^^

Was die Cinch-Kabel angeht bin ich weiterhin unschlüssig, tendiere aber eher dazu 3 2-Kanal-Leitungen zu setzen. Immerhin bietet das Alpine Radio ja 3 Vorverstärker-Ausgänge, die es zu nutzen gilt. Soll ja später wenn wieder n bisschen Kohle ins Haus geflattert ist, noch ne 2-Kanal-Endstufe rein, damit ich über die 4-Kanal die LS und über die 2-Kanal den Sub laufen lassen kann.

Die Idee mit den vorderen Hochtönern finde ich grundsätzlich gar nicht mal so verkehrt. Ich bin nur vom Modellieren von solchen Teilen bislang eher unberührt geblieben ^^ Ebenso tolle Lösung für deine Endstufen in/an der Heckverkleidung. Gefällt mir gut. Da muss ich mir auch noch was einfallen lassen

_________________
Geisterfahrer sind sehr entgegenkommende Menschen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 21. Feb 2013, 22:01 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Mi 20. Apr 2005, 09:33
Beiträge: 2039
Wohnort: Dessau, Sachsen-Anhalt
Modell: 1U
Bauart: Limo
Baujahr: 2003
Modelljahr: 2003
Motor: 1.9 TDI
Kilometerstand: 342000
Spritmonitor-ID: 0
Du sollst ja mein Auto nicht nachbauen meinte nur das du da ein paar Beispielbilder hast. Wieso willst du mit dem Querschnitt runtergehen? Je mehr desto besser, du hast schließlich nur 12V da zählt jedes mV ;-).
Achja verstärk direkt die Masse an der Batterie die ist Original auch nur 16mm2

Mfg Dreas

_________________
Alpine CDA 9835
SPL Dynamics S1002 @ Andrian Audio A25
Hifonics Colossus XI @ 3* RCF PW 165
Ground Zero GZPA 1.4000 @ 3 Audio System R 12
Hawker HX 400
Männer werden nie erwachsen, nur die Spielzeuge werden teurer!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 21. Feb 2013, 22:12 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Sep 2012, 06:51
Beiträge: 230
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2004
Modelljahr: 2004
Motor: 1,8T 110kW/150PS
Kilometerstand: 214000
Spritmonitor-ID: 541083
Also meinste bei den ursprünglichen 35mm² auch bei 2 Endstufen bleiben und nicht aufsplitten in 2x16mm²?

Wie verstärke ich denn die Masse dort? Hab mir das noch nicht angesehen.
Eigentlich ne doofe Frage, aber hast Du das Massekabel der Endstufe(n) direkt zur Batterie gelegt oder Dir nen blanken Massepunkt im Kofferraum gesucht?

Ich will Dein Auto auch nicht nachbauen ;) Darf man fragen wie Du die Seitenverkleidungen für die Endstufen an der Seitenwand befestigt hast? Sitzt doch über der Kofferraumverkleidung, oder?

_________________
Geisterfahrer sind sehr entgegenkommende Menschen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 22. Feb 2013, 10:09 
Offline
Ex-Aufsicht
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2007, 16:30
Beiträge: 6122
Wohnort: L.E.
Modell: 1Z
Bauart: Limo
Modelljahr: 2012
Motor: 1.8TSI
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
TheOneOnceLoyal hat geschrieben:
1. Ich will hinten auf jeden Fall die 4x6er austauschen, allerdings keinen Aufwand mit Adapterringen, o.ä. betreiben, da ich auch nicht weiss ob das unter die Verkleidung passt. Daher meine Frage: Gibt es ein 2- oder 3-Wegen Komponenten- (oder Axial-) System in der Größenordnung? Wie gesagt der Hochtöner für hinten befindet sich in der Tür.


Adapterringe wirst du brauchen, wenn du allerdings hinten schon LS drin hast, sind diese schon verbaut.

_________________
Wie poste ich richtig?Tipps zur Benutzung der Suche (Googlesuche fürs Forum)



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 22. Feb 2013, 10:31 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Mi 20. Apr 2005, 09:33
Beiträge: 2039
Wohnort: Dessau, Sachsen-Anhalt
Modell: 1U
Bauart: Limo
Baujahr: 2003
Modelljahr: 2003
Motor: 1.9 TDI
Kilometerstand: 342000
Spritmonitor-ID: 0
Von der Batteriemasse einfach noch ne zusätzliche Masse auf Karosse legen. Im Idealfall legst du bis zur Lima neue Kabel. Masse hab ich mir vom Gurtschloss geholt.
Was deine Endstufenverkabelung anbelangt wäre es natürlich optimal mit den 35mm2 bis ran zu gehen und erst dann zu verjüngen.
Die seitenteile bei mir waren verschraubt in der Bodenplatte und dann waren si oben verklemmt und zusätzlich geschraubt.

Mfg Dreas

_________________
Alpine CDA 9835
SPL Dynamics S1002 @ Andrian Audio A25
Hifonics Colossus XI @ 3* RCF PW 165
Ground Zero GZPA 1.4000 @ 3 Audio System R 12
Hawker HX 400
Männer werden nie erwachsen, nur die Spielzeuge werden teurer!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 22. Feb 2013, 17:07 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Sep 2012, 06:51
Beiträge: 230
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2004
Modelljahr: 2004
Motor: 1,8T 110kW/150PS
Kilometerstand: 214000
Spritmonitor-ID: 541083
darkking hat geschrieben:
TheOneOnceLoyal hat geschrieben:
1. Ich will hinten auf jeden Fall die 4x6er austauschen, allerdings keinen Aufwand mit Adapterringen, o.ä. betreiben, da ich auch nicht weiss ob das unter die Verkleidung passt. Daher meine Frage: Gibt es ein 2- oder 3-Wegen Komponenten- (oder Axial-) System in der Größenordnung? Wie gesagt der Hochtöner für hinten befindet sich in der Tür.


Adapterringe wirst du brauchen, wenn du allerdings hinten schon LS drin hast, sind diese schon verbaut.

Jepp hab ich. FL in Elegance Ausstattung :) Aber danke für die Info. So kann ich mir das schonmal sparen :D

@Dreas
Danke für den Tipp mit Minuspol der Batterie auf Masse.
Wie meinst Du das mit den 35mm² "bis ran zu gehen und dann zu verjüngen"? Wenn ich Dich richtig verstehe, hatte ich das vor ^^ 35mm² von der Batterie bis nach hinten und dann kurz vor der Endstufe, bzw den Endstufen per Sicherungsverteilerbox auf 16mm² verjüngen. Solange ich keine zweite Endstufe drin habe, wird das Powerkabel auch erstmal direkt bis auf die Endstufe gehen. Macht ja keinen Sinn sich da noch unnötige Widerstände oder so einzubauen

_________________
Geisterfahrer sind sehr entgegenkommende Menschen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 22. Feb 2013, 21:53 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Mi 20. Apr 2005, 09:33
Beiträge: 2039
Wohnort: Dessau, Sachsen-Anhalt
Modell: 1U
Bauart: Limo
Baujahr: 2003
Modelljahr: 2003
Motor: 1.9 TDI
Kilometerstand: 342000
Spritmonitor-ID: 0
Naja ich meine es ja fast wie du, nur das ich da gar kein 16mm² nehmen würde sondern einfach stattdessen 35mm² und das dann eben bis an die Endstufe ranführen soweit ausdünnen bis es passt und fertig. :wink:

Mfg Dreas

_________________
Alpine CDA 9835
SPL Dynamics S1002 @ Andrian Audio A25
Hifonics Colossus XI @ 3* RCF PW 165
Ground Zero GZPA 1.4000 @ 3 Audio System R 12
Hawker HX 400
Männer werden nie erwachsen, nur die Spielzeuge werden teurer!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 22. Feb 2013, 23:29 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Sep 2012, 06:51
Beiträge: 230
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2004
Modelljahr: 2004
Motor: 1,8T 110kW/150PS
Kilometerstand: 214000
Spritmonitor-ID: 541083
Achso, verstehe. Ich wäre jetzt mit nem Gabelschuh ans Ende des Kabels gegangen um das fest mit der Endstufe zu verbinden. Andererseits jedoch ist der Anschluss an der ES gar nicht mal so groß Oo

Edit:
Hab gerade noch ne alte Billig Endstufe meines Bruders aufm Dachboden gefunden. Ich denke Ich werde die erstmal mit anschließen. Wollte die HEck LS eigentlich erstmal noch über das Radio laufen lassen, aber so kann ich mir das erneute Abnehmen der Heckverkleidungen sparen und die Endstufe so austauschen. Hier sei noch die Frage nach der Masse genehmigt. Was bringen diese Masseverteiler? Schließ ich daraufgehend beide Endstufen an und vom Verteiler aus zum Massepunkt oder wie läuft das?

_________________
Geisterfahrer sind sehr entgegenkommende Menschen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 23. Feb 2013, 10:40 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Mi 20. Apr 2005, 09:33
Beiträge: 2039
Wohnort: Dessau, Sachsen-Anhalt
Modell: 1U
Bauart: Limo
Baujahr: 2003
Modelljahr: 2003
Motor: 1.9 TDI
Kilometerstand: 342000
Spritmonitor-ID: 0
Na nen Kabelschuh musste schon draufmachen, nur das Kabel drunterwürgen wird nix.
DIe Masseverteiler sind wie der Name schon sagt zum verteilen der Masseanschlüsse da, du legst nen großen Querschnitt zum Masseverteiler von der Karosse aus, den Verteiler baust du in die Nähe der Endstufen und kannst dann mit kurzen Brücken zu den Verstärkern gehen.

Mfg Dreas

_________________
Alpine CDA 9835
SPL Dynamics S1002 @ Andrian Audio A25
Hifonics Colossus XI @ 3* RCF PW 165
Ground Zero GZPA 1.4000 @ 3 Audio System R 12
Hawker HX 400
Männer werden nie erwachsen, nur die Spielzeuge werden teurer!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 23. Feb 2013, 15:26 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Sep 2012, 06:51
Beiträge: 230
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2004
Modelljahr: 2004
Motor: 1,8T 110kW/150PS
Kilometerstand: 214000
Spritmonitor-ID: 541083
Jo, danke für Deine Tipps :) Ich hab gerade noch ne Stunde mit meinem Vater (Elektrikermeister) telefoniert und der hat mir auch noch son paar Sachen gesagt, die ich beachten sollte. Ich denke ich bin mit eurer und seiner Hilfe kommendes Wochenende auf der sicheren Seite :)

Echt top, dass einem hier so fix und kompetent geholfen wird! Großes Lob da an euch, bzw insbesondere Dich, Dreas! :)

Achso: Woher nimmst Du die Masse von Batterie zur Karosse? An Welchem Punkt würdest Du die setzen? Irgendwo am Motor oder gibts da ne bessere Stelle in der Nähe der Batterie?
Desweiteren würde mich interessieren wie und wo ich das zusätzliche 35mm² Kabel von Lima zum Pluspol der Batterie verlegen soll. Einfach rüberziehen oder gibts da bereits nen Kabelstrang, an dem ich mich orientieren kann?

_________________
Geisterfahrer sind sehr entgegenkommende Menschen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 24. Feb 2013, 21:38 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Mi 20. Apr 2005, 09:33
Beiträge: 2039
Wohnort: Dessau, Sachsen-Anhalt
Modell: 1U
Bauart: Limo
Baujahr: 2003
Modelljahr: 2003
Motor: 1.9 TDI
Kilometerstand: 342000
Spritmonitor-ID: 0
Einfach die bestehenden Kabel ersetzen oder noch eins parallel verlegen.

Mfg Dreas

_________________
Alpine CDA 9835
SPL Dynamics S1002 @ Andrian Audio A25
Hifonics Colossus XI @ 3* RCF PW 165
Ground Zero GZPA 1.4000 @ 3 Audio System R 12
Hawker HX 400
Männer werden nie erwachsen, nur die Spielzeuge werden teurer!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de