Aktuelle Zeit: Sa 18. Nov 2017, 10:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Vom BMW zum Skoda
BeitragVerfasst: Do 4. Apr 2013, 16:28 
Offline
Frischling

Registriert: Do 4. Apr 2013, 16:08
Beiträge: 14
Baujahr: 0
Modelljahr: 0
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Hallo Octavia Gemeinde,

Die letzten zehn Jahre war ich durchweg der Marke BMW treu und auch immer zufrieden.

Da bei Skoda das Preis-Leistungsverhältnis stimmt habe ich mich für den 2008er Octavia Combi 1.8 TSI in Eleganceaustattung mit Columbusnavi entschieden, der hoffentlich genauso robust wie der BMW ist :D .
Der erste positive Eindruck zeigte sich bei den Zubehörpreisen, die wesentlich günstiger sind. Ein Satz Orig., Fußmatten für 50€, für den Beamer mind. das doppelte. :)

Gruß Tobi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vom BMW zum Skoda
BeitragVerfasst: Do 4. Apr 2013, 16:49 
Offline
The Pusher
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 18:19
Beiträge: 2166
Wohnort: Rhein/Main Gebiet
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2008
Modelljahr: 2009
Motor: 2.0 TDI Facelift Elegance
Kilometerstand: 101000
Spritmonitor-ID: 0
Hallo und Willkommen hier bei uns :wink:

_________________
-----> Domino´s O2 Facelift...[Seite 14] ;-) <-----


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vom BMW zum Skoda
BeitragVerfasst: Fr 5. Apr 2013, 14:35 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Jul 2012, 13:54
Beiträge: 1057
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2008
Modelljahr: 0
Motor: 1.8, 118kw, Benziner
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 605029
herzlich willkommen im Forum

und viel spass mit deinem TSI...

Olli

_________________
China-Navi,dbilas,DTS,S3 Domlager,Powerflex Drehmomentstütze,3sdm 8,5x19 ET42,Downpipe,Simons AGA,HG-Seriesr,BBM-Motorsport

https://www.facebook.com/groups/476687312458737/
http://skodafreundenrw.de/index.php


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vom BMW zum Skoda
BeitragVerfasst: Fr 5. Apr 2013, 14:48 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Jan 2012, 00:02
Beiträge: 1568
Modell: 1U
Bauart: Combi
Baujahr: 2001
Modelljahr: 2001
Motor: ARX 4X4 LPG powered
Kilometerstand: 315000
Spritmonitor-ID: 491765
Willkommen. Fällt dir der Umzug von Heckantrieb auf Frontantrieb nicht schwer?

_________________
Mein L&K 1,8T 4x4

Wer im Sommer an den Winter denkt der bestimmt einen Allrad lenkt :-)

Biete Tacho-, Climatronic- und Schalterumbau.

VCDS und Tachoservice in Mainz/Wiesbaden


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vom BMW zum Skoda
BeitragVerfasst: Fr 5. Apr 2013, 15:28 
Offline
Frischling

Registriert: Do 4. Apr 2013, 16:08
Beiträge: 14
Baujahr: 0
Modelljahr: 0
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Ja , den Heckantrieb und die Laufruhe des sechszylinders vermisse ich schon etwas.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vom BMW zum Skoda
BeitragVerfasst: Fr 5. Apr 2013, 19:29 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Do 13. Dez 2012, 08:16
Beiträge: 651
Modell: 1Z
Bauart: Limo
Baujahr: 2008
Modelljahr: 0
Motor: 1.8 (BZB)
Spritmonitor-ID: 0
Willkommen hier :D
Ja Heckantrieb ist was feines. Ich habe mich beim Octavia immer noch nicht so richtig daran gewöhnt.

_________________
Alle sagten, das geht nicht. Dann kam ich, wusste das nicht und habe es gemacht.

BullX Tüv Downpipe, Simons AGA, FTS Chiptuning, DTH Luftansaugung


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vom BMW zum Skoda
BeitragVerfasst: Sa 6. Apr 2013, 08:04 
Offline
Alteingesessener

Registriert: Sa 20. Feb 2010, 17:12
Beiträge: 517
Wohnort: Hamburg
Bauart: Combi
Baujahr: 2015
Modelljahr: 2015
Motor: BMW 318d Touring F31
Kilometerstand: 49800
Spritmonitor-ID: 0
TobiasT hat geschrieben:
... habe ich mich für den 2008er Octavia Combi 1.8 TSI ... entschieden, der hoffentlich genauso robust wie der BMW ist :D ...


Oh ein Optimist :wink:

Willkommen

gruss Andreas

_________________
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man Morgens davorsteht und Angst hat es aufzuschließen. Walter Röhrl

EX O2 Combi 1.6 MPI 2006-2010 60Tkm + EX O2 Combi 2010-2014 1.4 TSI 70Tkm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vom BMW zum Skoda
BeitragVerfasst: Do 25. Apr 2013, 17:29 
Offline
Frischling

Registriert: Do 4. Apr 2013, 16:08
Beiträge: 14
Baujahr: 0
Modelljahr: 0
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Soo das war es auch schon mit der Octavia-Freude, ich wollte nur einen Lackstift beim Skoda Partner um die Ecke kaufen.
Freundlich wie er war sah er sich den Lack mal an und meinte der ist aber am Radlauf schonmal nachlackiert, das Schichtdickenmessgerät bestätigte seine Aussage dann.

Gestern habe ich ihn an den Händler zurüctk gegeben (Audi+VW Vertragshändler), der vom Händler eingeschaltete Gutachter stellte noch fest, das sowohl die Hintere Beifahrer Tür und der hintere Radlauf gespachtelt sowie die vordere BeifahrerTür auch neu lackiert ist.

1000 km bin ich ihn Gefahren, er fuhr ich gut :D

Jetzt haben wir nur noch ein Auto , dabei wird es erstmal bleiben, habe genug Zeit in den Autohäusern verbracht und momentan keine Lust auf weitere Suche.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vom BMW zum Skoda
BeitragVerfasst: Do 25. Apr 2013, 18:12 
Offline
Alteingesessener

Registriert: Mo 5. Mär 2012, 14:33
Beiträge: 315
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
Code:
Soo das war es auch schon mit der Octavia-Freude


Nicht schön was da passiert ist, aber das ganze kann man nicht an der Marke Skoda festmachen.

Fakt ist, hier hat der VK wissentlich getäuscht und somit die jetzige Situation heraufbeschworen.

Toi toi toi für den nächsten Fahrzeugkauf auch wenn der sicher noch etwas dauert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vom BMW zum Skoda
BeitragVerfasst: Do 25. Apr 2013, 20:09 
Offline
Ex-Aufsicht
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Apr 2005, 22:08
Beiträge: 15734
Wohnort: Leipzig
Modell: 5E
Bauart: Combi
Baujahr: 2016
Modelljahr: 2017
Motor: 1,4 TSI / DSG
Kilometerstand: 5000
Die Frage die bleibt. Warum zurück gegeben, wenn keine technischen Mängel vorliegen? OK, es war ein Unfallwagen. Aber nachlackiert und gespachtelt heißt ja nicht unbedingt Pfusch. Das der Händler das verschwiegen hat ist nicht i.O., keine Frage. Aber über einen Preisnachlass + Gutschrift hättest Du das doch gut regeln können. Den jetzt zurück zu geben und ohne Zweitfahrzeug auskommen finde ich bisschen merkwürdig.

_________________
Ich bin dann mal weg.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vom BMW zum Skoda
BeitragVerfasst: Do 25. Apr 2013, 20:13 
Offline
Aufsicht
Benutzeravatar

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 23:08
Beiträge: 2333
Wohnort: Wuppertal
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2010
Modelljahr: 0
Motor: 1.8 TSI
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 425593
Aber nachvollziehbar.

_________________
Octavia Combi 1.8 TSI Ambiente, candy-weiß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vom BMW zum Skoda
BeitragVerfasst: Do 25. Apr 2013, 20:19 
Offline
Alteingesessener
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Sep 2012, 17:37
Beiträge: 229
Modell: 1Z
Bauart: Combi
Baujahr: 2012
Modelljahr: 2013
Motor: RS TSI 200 PS
Kilometerstand: 2000
Spritmonitor-ID: 0
Was ich vom BMW vermisse ist das ZF Getriebe :cry: ... glaube an den Gtrak Kram kann man sich dann schlecht gewöhnen vor allem wenn man das hakelige 6Gang VW Teil hat :motz:

_________________
Wer im Leben selbst kein Ziel hat, kann wenigstens das Vorankommen der anderen stören.

RS schwarz Perl., man. Getriebe, Volleder, Schiebedach, Neptune schwarz, AHK, Columbus, FSE, Soundsystem, Sunset, Gepäcknetz, doppelter Laderaumboden, Alarmanl.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vom BMW zum Skoda
BeitragVerfasst: Do 25. Apr 2013, 21:47 
Offline
Frischling

Registriert: Do 4. Apr 2013, 16:08
Beiträge: 14
Baujahr: 0
Modelljahr: 0
Kilometerstand: 0
Spritmonitor-ID: 0
L.E. Octi hat geschrieben:
Die Frage die bleibt. Warum zurück gegeben, wenn keine technischen Mängel vorliegen? OK, es war ein Unfallwagen. Aber nachlackiert und gespachtelt heißt ja nicht unbedingt Pfusch. Das der Händler das verschwiegen hat ist nicht i.O., keine Frage. Aber über einen Preisnachlass + Gutschrift hättest Du das doch gut regeln können. Den jetzt zurück zu geben und ohne Zweitfahrzeug auskommen finde ich bisschen merkwürdig.


Das Händlerangebot lag bei 150€ Nachlass, das hatte er grob als Versicherungstechnischen Minderwert angesetzt. Wobei es sich hier allerdings um arg. Täuschung handelt!

Auf einen von mir geforderten höheren Preisnachlass und Gutschrift hat er sich nicht eingelassen.

Der Witz ist ja vor der Übergabe hat der Skoda noch eine Inspektion lt. Werkvorschrift bekommen wobei der Wartungspunkt Lack und Korossionschutz prüfen mit mängelfrei abgehakt wurde.
Dabei hätte erkannt werden müssen,das die Steinschlagschutzfolie fehlt und der Radlauf innen unlackiert bis aufs Blech noch blank ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de